Ausgabe 37 / 19.09.2021

Beiträge zum Thema Ausgabe 37 / 19.09.2021

Kirche hier und anderswo
In den Ruhestand getretene Elementarpädagoginnen aus kirchlichen Kindergärten wurden im Augustinum herzlich verabschiedet. Im Bild v. l. Schulamtsleiter Walter Prügger, Maria Kronsteiner (Altenmarkt), Helga Pucher (Wolfsberg im Schwarzautale), Gabriele Fresner (Graz-Ragnitz), Helga Steinbrenner (Kindberg), Gerlinde Meixner (Fischbach), Christa Pajman (Graz-Graben), Marianne Wolf (Fernitz), Barbara Zechner (Graz-Terrassenhaus), Gabriela Voit (Großsteinbach), Marlies Kandlhofer (Großsteinbach), Elfriede Schwarz (Graz-St. Veit) und Alexandra Strohmeier-Wieser, Leiterin des Referats für Elementarpädagogik.

Elementarpädagogik
Kindergarten aufWERTen

Dank an Scheidende und Auftakt online. Die Sommer.Bildung.Elementar für die Mitarbeitenden in den kirchlichen Krippen, Kindergärten und Horten als Auftaktveranstaltung für das neue Betriebsjahr ging diesmal coronabedingt als Live-Stream über die Bühne. Persönlich präsent waren aber die in den Ruhestand getretenen Elementarpädagoginnen, die bei einem Gottesdienst in der Kirche des Grazer Augustinums mit Bischof Wilhelm Krautwaschl herzlich für ihren großen Einsatz bedankt wurden. Didi Bresnig...

  • 17.09.21
Kirche hier und anderswo

Mariatrost
Bau mit!

Aus etwa 100.000 Lego®-Steinen entsteht in Graz-Mariatrost eine eigene Basilika, parallel zur Renovierung der großen. Besuchende können einen Lego®-Stein und eine Spende einwerfen, um bei der Erneuerung der Wallfahrtskirche mitzuhelfen. Die Lego®-Begeisterten Hannes Schiestl und Stefan Königshofer initiierten die Aktion.

  • 15.09.21
Kirche hier und anderswo
16 Bilder

Menschen in Ihrer Trauer begleiten

Neue Begräbnisleiterinnen und Begräbnisleiter wurden am 10. September in einer Feierstunde im Bischöflichen Ordinariat von Bischof Wilhelm Krautwaschl für ihren Dienst gesendet. Von links (SR = Seelsorgeraum): Ilse Bell (SR Voitsberg), Christian Bell (SR Voitsberg), Željka Platzer-Papicˇ (SR Südsteirisches Weinland), Heinz Hödl (SR Südoststeirisches Hügelland), Bischof Wilhelm Krautwaschl, Alfred Prutsch (SR Südsteirisches Weinland), Gerlinde Mayerl (SR Pölsental), Lehrgangsleiter Christoph...

  • 15.09.21
Kirche hier und anderswo

Polizeiwallfahrt

„100 Jahre Burgenland – 60 Jahre Diözese Eisenstadt“ war das Motto der traditionellen Polizeiwallfahrt mit dem burgenländischen Diözesanbischof Ägidius Zsifkovics am 10. September in Mariazell. Polizistinnen und Polizisten aus den Landespolizeidirektionen Wien, Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich, der Steiermark und der Zentralstelle des Innenministeriums pilgerten zu Fuß oder per Bus nach Mariazell. Herzlich bedankt wurde der langjährige Polizeiseelsorger Diakon Peter Graf.

  • 15.09.21
Pfarrleben

Pfarre Leibnitz

Wie nah Armut und Reichtum in unserer Gesellschaft beieinanderliegen, zeigt eine Installation, die zur Zeit Station am Vorplatz der Pfarrkirche Leibnitz macht. Im Bild v. l. Pfarrer Anton Neger, Katrin Windischbacher vom Familienreferat, PGR Barbara Stückler-Magg und Bernhard Schwarzenegger vom Fonds für Arbeit und Bildung.

  • 15.09.21
Pfarrleben
Josef und Irmgard Luidold
2 Bilder

Kirchenchor
Pfarre Donnersbach

Für jahrzehntelanges Singen im Kirchenchor wurden Josef und Irmgard Luidold bei der Bruder-Bonifaz-Gedenkmesse, die Bischofsvikar Heinrich Schnuderl und em. Caritasseelsorger Günther Zgubic am 4. September leiteten, geehrt. Ebenso bedankt wurden schon früher die Sängerinnen Maria Luidold und Annemarie Huber.

  • 15.09.21
Kirche hier und anderswo
Eröffnung. V. l. die Musikerinnen Helga Promitzer und Michaela Urdl, Künstlerin Magdalena Hofer und Barbara Hatzl vom 
Haus der Frauen

Begegnungen“ in Acryl und Aquarell

Vernissage im Haus der Frauen in St. Johann bei Herberstein. Im Haus der Frauen in St. Johann bei Herberstein, dem Bildungshaus der Diözese Graz-Seckau, wurde am 1. September die Ausstellung der Künstlerin Magdalena Hofer aus St. Marein bei Graz feierlich eröffnet. Der Titel der Ausstellung „Begegnungen – woran wir uns erinnern, worauf wir uns freuen“ steht sowohl für den Ort der Ausstellung als auch das Leben und die Werke der Künstlerin. In den ausdrucksstarken Acrylbildern, aber auch...

  • 15.09.21
Pfarrleben
Im Stehen wird das aus dem 17. Jahrhundert erhaltene, früher auch tragbar verwendete Orgelpositiv von Maria Freienstein gespielt, hier von Sebastian Trinkl
2 Bilder

Original unter den Orgeln

Maria Freienstein. Segnung der Orgel zum Renovierungsabschluss. Mit der Segnung des renovierten Orgelpositivs aus dem 17. Jahrhundert durch den Seckauer Abt Johannes Fragner konnte am 12. September die Generalsanierung der Wallfahrtskirche festlich abgeschlossen werden. Auch Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer war unter den Ehrengästen. Das Orgelpositiv der Wallfahrtskirche wird erstmals 1637 erwähnt und ist bis heute original erhalten geblieben. Das Instrument zählt zu den ältesten...

  • 15.09.21
Pfarrleben

Pfarre St. Peter ob Judenburg

Beim Jubiläumskreuz oberhalb der Pfarrkirche feierten Altpfarrer Florian Zach und Diakon Walter Steinwidder mit vielen Gläubigen am Sonntag vor dem Fest Kreuzerhöhung einen besonderen Gottesdienst.

  • 15.09.21
Pfarrleben
Kobenz

Wallfahrt
Pfarre Kobenz

Schon Tradition hat die Familienwallfahrt auf den Kobenzer Hausberg, den Tremmelberg, zur Kalvarienbergkirche. Herta Zechner, die diese Wallfahrt jedes Jahr organisiert, sorgte für eine anschließende Agape, bei der sie auch kleine helfende Hände hatte.

  • 15.09.21
Pfarrleben
Pfarre Schäffern: Gottesdienste am Dreiländerstein

Pfarre Schäffern

Schon seit 45 Jahren finden im September Gottesdienste am Dreiländerstein (Steiermark, Burgenland, Niederösterreich) statt. 650 katholische und evangelische Christen haben sich versammelt, um mit (v. l.) Pfarrerin Tanja Sielemann, Pfarrer Christoph Grabner und Pfarrer Wilfried Wallner zu feiern.

  • 15.09.21
Pfarrleben

Segnung
Pfarre Ilz

Walkerstdorf bei Ilz: In Eigenregie von 850 Stunden haben die Mitglieder des Eisschützenvereines eine neue Überdachung der Vereinsanlage errichtet. Diakon Gottfried Kriendlhofer segnete im Rahmen eines Wortgottesdienstes die neu überdachte Stockschützenanlage mit vier Bahnen.

  • 15.09.21
Menschen & Meinungen

Leserbriefe
Pfarrblatt

Das Pfarrblatt Waldbach-Mönichwald wurde dieses Mal persönlich ausgetragen, schreibt uns Christine Krause. Drei Kinder stellten das passende Fuhrwerk zusammen und unterstützten sie dabei. Den Lutscher gab es dafür von freundlichen Nachbarn als süße Belohnung.

  • 15.09.21
Menschen & Meinungen

Leserbriefe
Eine abschließende Korrektur

Zu „Geschichtsfälschung“ in Nr. 31 Als Kultur- und Sozialanthropologin habe ich zum Thema „First Nations und Identität in British Columbia, Kanada“ vor Ort Feldforschung betrieben und möchte mich zu besagtem Artikel über die Arbeit von Pablo Muñoz Irrurieta äußern. Der Artikel beginnt mit der Aussage, dass es keinen „Völkermord“ an indigenen Kindern in den Residential Schools gegeben habe. Die Residential Schools hatten zwar nicht das Ziel, die Kinder zu töten, aber ihre Identität als Indigene...

  • 15.09.21
Menschen & Meinungen

Leserbriefe
Braucht die Bibel Werbung?

Zu „STEIRA-BIBEL-RIEGEL“ in Nr. 35 Stehe ich mit der Ansicht allein da, dass die Bibel keinen Müsliriegel als Werbung braucht? Die Bibel, das am weitesten verbreitete Buch weltweit und hoffentlich auch das meist gelesene, ist in meinen Augen ein Schatz. Sie enthält Gottes Wort, aufgeschrieben von Menschen. Was bedarf es da einer Werbung? Wer sie so nicht zu schätzen weiß, wird das mittels Müsliriegel auch nicht tun. „Kroft fias Lebm“ schöpft man beim Mitfeiern der hl. Messe – man ist dabei,...

  • 15.09.21
Kirche hier und anderswo
Einfache Profess. Im Bild von links: Pfarrer Michael Witti, der Heimatpfarrer von Frater Petrus; P. Prior Maximilian Schiefermüller; Abt Gerhard Hafner; Frater Petrus Dreyhaupt; 
P. Subprior Thomas Stellwag-Carion.

Stift Admont
Von Bremen nach Admont

Zeitliche Profess von Frater Petrus Dreyhaupt. Am Fest Mariä Geburt, 8. September, legte Frater Petrus Dreyhaupt in der Stiftskirche Admont seine einfache Profess auf drei Jahre ab. Petrus Dreyhaupt wurde in Bremen geboren und traf mit neun Jahren seine bewusste Entscheidung, sich taufen zu lassen. Aus dem Benediktinerstift Göttweig trat er nach Admont über. Seinen Weg griff Abt Gerhard Hafner in seiner Predigt auf: „Lieber Frater Petrus! Du bist nicht von A nach B, sondern von B nach A...

  • 15.09.21
Kirche hier und anderswo

Abschied von Christine Filipancic

Am 10. September nahmen Angehörige, Freunde und WegbegleiterInnen Abschied von Dr. Christine Filipancic, die Ende August gestorben war. Als Leiterin des Projektes Alleinerziehende im Familienreferat unserer Diözese, in der Plattform Alleinerziehende, durch die Gründung von „Rainbows“ in der Steiermark und weit darüber hinaus hat sie sich große Verdienste erworben.

  • 15.09.21
Kirche hier und anderswo

Vinziwerke
Trauer um Mathilde Unterrieder

Die VinziWerke, die Pfarre Graz-St. Vinzenz und viele Hilfesuchende trauern um Mathilde Unterrieder, die am 9. September gestorben ist. Sie war bis 2017 Pfarrsekretärin in St. Vinzenz. Seither leitete sie ehrenamtlich die dortige Pfarr-Caritas. 2004 gründete sie die Gruppe Soeur Rosalie – VinziHelp mit Frauennotschlafstelle, Haus Rosalie und VinziLife. Vielen vermittelte sie neue Lebensperspektiven.

  • 15.09.21
Kirche hier und anderswo
2 Bilder

Abschied

P. Alfred Putz: Kreativ, offen, missionarisch Ein engagiertes, missionarisches Wirken als Priester und ein Todesringen mit einer schweren Krankheit fanden am 9. September ihr irdisches Ende. Comboni-Missionar Geistl. Rat P. Alfred Putz, zuletzt Stationskaplan in Autal, legte im 83. Lebensjahr sein Leben in die Hand seines Schöpfers zurück. Alfred Putz stammte aus Koglhof. Nach der Volksschule kam er ins Missionshaus Unterpremstätten, trat nach der Matura bei den Comboni-Missionaren ein und...

  • 15.09.21
Menschen & Meinungen

Vorgestellt
Rut Sattinger, Pastoralreferentin

„Biblisch kochen“ in der Kulturhalle Öblarn und „Bibel einmal anders“ im Pfarrzentrum Schladming – zu diesen kreativen Ereignissen im Rahmen der österreichischen Bibel-Festwoche Ende September/Anfang Oktober lädt Rut Sattinger, MA im Seelsorgeraum Oberes Ennstal ein. Am 27. September kocht sie mit ihrer Mutter Johanna Sattinger, am 29. September erschließt sie mit Elisabeth Rexeis durch „kleine Formen des Bibliodramas“ ein neues Verständnis von biblischen Erzählungen. Rut Sattinger war der...

  • 15.09.21
Serien
Das Netzwerk Demenzhilfe lädt von 19. bis 21. September wieder zum Langen Tag der Demenz.
2 Bilder

Vergiss dein nicht | Teil 1
Es braucht tragbare gesellschaftliche Lösungen

Langer Tag der Demenz. Gegen Tabuisierung und für Aufklärung. Bereits jetzt kommen in Österreich auf 1000 Einwohner 15 Menschen mit Demenz, und diese Zahl wird sich bis 2050 voraussichtlich verdoppeln. Weltweit wird momentan von 50 Millionen Menschen ausgegangen, die an einer Form der Demenz erkrankt sind. Durchschnittlich erkrankt damit alle 17 Minuten ein Mensch an Demenz. Weitere Schätzungen gehen außerdem davon aus, dass rund ein Drittel der Erkrankten keine fachärztliche Diagnose hat. Mehr...

  • 15.09.21
Menschen & Meinungen

Steirer mit Herz
Konrad Zettl

LKW-Chauffeur und Kranführer ist der geschäftsführende Vorsitzende des Pfarrgemeinderates von St. Lorenzen am Wechsel. So wie Konrad Zettl behutsam und sicher die Herausforderungen mit dem Kran meistert, so bewältigte er in den letzten drei Jahren mit seinem Team die Sanierung und Umgestaltung des Pfarrhofes. Er war Leiter des Bauausschusses. „Einer muss eben immer da sein und sagen, was zu tun ist“, erzählt der talentierte Handwerker. „Es gibt nichts, was er nicht kann“, lobt auch Pfarrer...

  • 15.09.21
Kirche hier und anderswo
Fähnchenschwenkende Mutter-Teresa-Schwestern begrüßten Papst Franziskus, als er im schwarzen Skoda vor der Sozialeinrichtung der Ordensgemeinschaft ankam. Im Rahmen seines Slowakei-Besuches ermunterte der Papst zu Kreativität, Solidarität und Geschwisterlichkeit.
2 Bilder

Slowakei
Das Kreuz im Herzen tragen

Papst Franziskus fordert bei seinem Slowakei-Besuch die Kleriker zu mehr Kreativität und alle Gläubigen zu Geschwisterlichkeit für eine christlich-solidarische Zukunft auf. Ein Polizeihubschrauber kreist über dem Garten des Präsidentenpalais in Bratislava. Nach einigen Minuten dreht er langsam wieder ab – offenbar nichts Verdächtiges in Sicht. Der Rotorenlärm kündigt den nahenden Besuch eines besonderen Gastes an. Papst Franziskus hat sich bei seiner 34. Auslandsreise ins „Herz Europas“...

  • 15.09.21
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ