Elementarpädagogik
Kindergarten aufWERTen

In den Ruhestand getretene Elementarpädagoginnen aus kirchlichen Kindergärten wurden im Augustinum herzlich verabschiedet. Im Bild v. l. Schulamtsleiter Walter Prügger, Maria Kronsteiner (Altenmarkt), Helga Pucher (Wolfsberg im Schwarzautale), Gabriele Fresner (Graz-Ragnitz), Helga Steinbrenner (Kindberg), Gerlinde Meixner (Fischbach), Christa Pajman (Graz-Graben), Marianne Wolf (Fernitz), Barbara Zechner (Graz-Terrassenhaus), Gabriela Voit (Großsteinbach), Marlies Kandlhofer (Großsteinbach), Elfriede Schwarz (Graz-St. Veit) und Alexandra Strohmeier-Wieser, Leiterin des Referats für Elementarpädagogik.
  • In den Ruhestand getretene Elementarpädagoginnen aus kirchlichen Kindergärten wurden im Augustinum herzlich verabschiedet. Im Bild v. l. Schulamtsleiter Walter Prügger, Maria Kronsteiner (Altenmarkt), Helga Pucher (Wolfsberg im Schwarzautale), Gabriele Fresner (Graz-Ragnitz), Helga Steinbrenner (Kindberg), Gerlinde Meixner (Fischbach), Christa Pajman (Graz-Graben), Marianne Wolf (Fernitz), Barbara Zechner (Graz-Terrassenhaus), Gabriela Voit (Großsteinbach), Marlies Kandlhofer (Großsteinbach), Elfriede Schwarz (Graz-St. Veit) und Alexandra Strohmeier-Wieser, Leiterin des Referats für Elementarpädagogik.
  • Foto: Neuhold
  • hochgeladen von SONNTAGSBLATT Redaktion

Dank an Scheidende und Auftakt online.

Die Sommer.Bildung.Elementar für die Mitarbeitenden in den kirchlichen Krippen, Kindergärten und Horten als Auftaktveranstaltung für das neue Betriebsjahr ging diesmal coronabedingt als Live-Stream über die Bühne. Persönlich präsent waren aber die in den Ruhestand getretenen Elementarpädagoginnen, die bei einem Gottesdienst in der Kirche des Grazer Augustinums mit Bischof Wilhelm Krautwaschl herzlich für ihren großen Einsatz bedankt wurden. Didi Bresnig sorgte mit seiner Band für viel Schwung.

Bei der Online-Veranstaltung, zu der Rektorin Andrea Seel willkommen hieß, gab der Sozialethiker Leopold Neuhold Impulse zum Thema „Kindergarten aufWERTen“. Kinder brauchen zugewandte Menschen, die den Wert des Vertrauens vermitteln, und Werte als Halt. Religion, so Neuhold, wird heute weniger milieubildend, sondern als Religion der individuellen Orte wahrgenommen.

Dem Direktor des Kollegs für Elementarpädagogik, Herbert Kohlmaier, wurde sein Ernennungsdekret überreicht.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ