Leserbriefe
Eine abschließende Korrektur

Zu „Geschichtsfälschung“ in Nr. 31
Als Kultur- und Sozialanthropologin habe ich zum Thema „First Nations und Identität in British Columbia, Kanada“ vor Ort Feldforschung betrieben und möchte mich zu besagtem Artikel über die Arbeit von Pablo Muñoz Irrurieta äußern.
Der Artikel beginnt mit der Aussage, dass es keinen „Völkermord“ an indigenen Kindern in den Residential Schools gegeben habe. Die Residential Schools hatten zwar nicht das Ziel, die Kinder zu töten, aber ihre Identität als Indigene und ihre Kultur sollten systematisch ausgelöscht werden.
Pablo Muñoz Irrurietas Aussagen, es habe keine Umerziehung und kein Überstülpen christlicher Kultur gegeben, sind schlicht
und einfach falsch. Zweck und Ziel dieser Schulen war es ja, aus indigenen Kindern, aus „Wilden“, „ordentliche kanadische Bürger und Christen“ zu machen, sie zu zivilisieren.
Eine abschließende Korrektur: Die letzte Residential School schloss erst 1996 und nicht schon in den 1980er Jahren.
Der Grundton des Textes ist relativierend und verharmlosend. Bei sexuellem Missbrauch und Gewalt ist dies inakzeptabel. Das Leid und der Tod tausender Kinder darf nicht relativiert und verharmlost werden.

Mag. Monika Gamillscheg, Wien

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen