Synode

Beiträge zum Thema Synode

Kommentare & Blogs

Aus meiner Sicht - CR Herbert Meßner
Zusammen gehen und hinausgehen

Diesem Sonntagsblatt können Sie einen Fragebogen entnehmen. Wer ihn ausfüllt und einsendet, beteiligt sich an einer Synode, einer Kirchenversammlung. Im griechischen Ausdruck „Synode“ vereinen sich die Worte für „zusammen“ und für „Weg“. Er erinnert uns, dass wir in der Kirche zusammen auf dem Weg sind. Dieser Sonntag ist Sonntag der Weltmission. Das erinnert uns, dass die Kirche auf dem Weg zu den Menschen ist. Das gemeinsame Gehen in der Kirche ist immer auch ein Hinausgehen. An verschiedenen...

  • 20.10.21
Kirche hier und anderswo
29 Bilder

Synode
Start mit Wort-Gottes-Feier

Gemeinschaft, Teilhabe, Sendung. Das sind Hauptthemen der Befragung, die den Weg zur Bischofssynode über Synodalität eröffnet. Sowohl Einzelpersonen als auch Gruppen sind zunächst zur Beantwortung eines Fragebogens eingeladen; jener für Einzelpersonen liegt diesem Sonntagsblatt bei. Eine Wort-Gottes-Feier auf der Grazer Murinsel mit Bischof Wilhelm Krautwaschl bildete den Auftakt für diesen synodalen Prozess. Gedanken aus einem Bibelgespräch wurden dabei in ein Padlet (digitale Pinnwand)...

  • 18.10.21
Glaube & Spiritualität
2 Bilder

Weltsynode
Nicht dieselben wie vorher

Weltsynode eröffnet – alle sollen teilnehmen, um die Kirche synodaler zu machen. Papst Franziskus warnte vor falschen Erwartungen und mahnte zu echter Begegnung. Zur beginnenden Weltsynode der Katholischen Kirche rief Papst Franziskus zu Einheit, Mut und Engagement auf. Wenn nicht wirklich alle daran teilnähmen, drohe „die Rede von Gemeinschaft nur fromme Absicht“ zu bleiben, sagte er bei der Eröffnungsfeier am 9. Oktober im Vatikan. Zwar gebe es in der Kirche bereits Fortschritte im Bereich...

  • 13.10.21
Kommentare & Blogs

Offen gesagt - Elisabeth Reicher-Spreitzhofer
Wechselseitiges Hören

Wer kann sich wie an der gerade begonnenen ersten Phase der Synode beteiligen? Alle Interessierten können sich beteiligen: Es gibt Einzel- und Gruppenfragebögen, die online und (bei Bedarf) in Papierform verfügbar sind. Die Online-Fragebögen sind ab der Eröffnungsfeier am 17. Oktober freigeschaltet und können bis 9. Jänner 2022 ausgefüllt werden. Die Fragebögen können auch heruntergeladen, ausgedruckt und postalisch oder per Mail (bis spätestens 19. Dezember) übermittelt werden. Der Fragebogen...

  • 13.10.21
Glaube & Spiritualität

Synode
Mit Freimut sprechen und in Demut zuhören

Einladendes Wort der österreichischen Bischöfe zu Beginn des synodalen Prozesses. Liebe Schwestern und Brüder! Papst Franziskus hat uns wieder überrascht: Im Jahr 2023 wird in Rom eine Bischofs-synode zum Thema „Für eine synodale Kirche: Gemeinschaft, Teilhabe und Sendung“ stattfinden. Was beim ersten Hören wie eine Veranstaltung ausschließlich für Bischöfe klingt, ist vom Heiligen Vater anders gedacht: Er möchte, dass sich das gesamte Volk Gottes an der Synode beteiligt. Daher schickt er die...

  • 13.10.21
Glaube & Spiritualität
Auf der Murinsel leitet Bischof Wilhelm Krautwaschl am 17. Oktober 2021 eine Wort-Gottes-Feier zum Auftakt der Vorbereitungsphase der Weltbischofs-synode 2021–2023. Danach startet unter anderem eine Online-Befragung. Alle Menschen in der Steiermark sind eingeladen teilzunehmen.
2 Bilder

Träume aufkeimen lassen

Synodalität ist das Thema der Bischofssynode 2021–2023. In allen Diözesen soll es dafür eine Vorbereitungszeit des gemeinsamen Gehens und Zuhörens geben. Die Welt, in der wir leben und die in all ihrer Widersprüchlichkeit zu lieben und der zu dienen wir berufen sind, verlangt von der Kirche eine Steigerung ihres Zusammenwirkens in allen Bereichen ihrer Sendung. Genau dieser Weg der Synodalität ist das, was Gott sich von der Kirche des dritten Jahrtausends erwartet“, erklärte Papst Franziskus...

  • 29.09.21
Glaube & Spiritualität
Papst Franziskus rief einen synodalen Prozess der Welt-kirche aus. Diese Vorbereitungsphase auf die Weltsynode 2023 startet im Oktober 2021. Dabei soll das „gemeinsame Gehen“ der Weltkirche in den Blick genommen werden.

Weltsynode
Miteinander gehen

Leitfaden für Weltsynode veröffentlicht. Zulehner analysiert das Kräfteverhältnis in der Kirche. Eine Synode ist eine Versammlung von Bischöfen unter dem Vorsitz des Papstes. Für die nächste Weltsynode 2023 hat Papst Franziskus eine zweijährige Vorbereitungsphase ausgerufen. Dieser Weg zur Synode wird am 9. Oktober vom Papst in Rom eröffnet. Das Vorbereitungsdokument mit dem Titel „Für eine synodale Kirche: Gemeinschaft, Teilhabe und Sendung“ wurde kürzlich vom Generalsekretariat der...

  • 15.09.21
Glaube & Spiritualität
In der Grazer Stadthalle tagten die evangelischen Synoden (rechtes Bild). V. l. von der lutherischen Kirche Bischof Michael Chalupka, Superintendentialkurator Michael Axmann, die neue Synoden-Vizepräsidentin Gabriele Neubacher, der steirische Superintendent Wolfgang Rehner und Synodenpräsident Peter Krömer (linkes Bild).
2 Bilder

Synode - Tagung
Aus dem Evangelium leben

Einen Entwicklungsprozess mit Innovationen in Gemeinden und Regionen beschloss die Synode der evangelisch-lutherischen Kirche bei ihrer Tagung in Graz. Es ist „ein Abenteuer, auf das wir uns einlassen“. So charakterisierte der Bischof der evangelisch-lutherischen Kirche in Österreich, der Steirer Michael Chalupka, den Entwicklungsprozess „Aus dem Evangelium leben“, den die in Graz tagende gesamtösterreichische Synode einstimmig beschloss. Das Abenteuer, so der Bischof, bestehe darin, Neues...

  • 09.06.21
Kirche hier und anderswo
Sr. Nathalie Becquart sieht ihre Ernennung zur ersten Frau  mit Stimmrecht in der Bischofssynode als "starkes Zeichen".

Vatikan
Beteiligung von Frauen in der Leitung weiter ausbauen

Erste weibliche Stimmberechtigte in der Bischofssynode über ihre Ernennung und Synodalität. Die französische Ordensfrau Nathalie Becquart sieht ihre Ernennung zur ersten Frau mit Stimmrecht in der Römischen Bischofssynode als „starkes Zeichen“. Dies sei Teil einer schon längeren Entwicklung in der katholischen Kirche, sagte sie. Der Papst hatte die 51-Jährige kürzlich zusammen mit dem spanischen Ordensmann Luis Marin de San Martin (59) zu neuen Untersekretären im Sekretariat der Bischofssynode...

  • 17.02.21
Kirche hier und anderswo
Sr. Nathalie Becquart ist neue Untersekretärin des Synoden-Sekretariats und damit stimmberechtigt in der Synode.

Weltkirche
Kurznachrichten

Erstmals erhält eine Frau Stimmrecht in der Bischofssynode der katholischen Kirche. Mit der Ernennung der französischen Theologin Nathalie Becquart (51) als Untersekretärin des Synoden-Sekretariats ist sie automatisch stimmberechtigt. Becquart gehört der 1963 gegründeten Ordensgemeinschaft „Institut La Xaviere“ an und war von 2008 bis 2012 Nationaldirektorin der Kommission für Evangelisierung und Berufungspastoral der Französischen Bischofskonferenz. ◗ BISCHOF PROTESTIERT Eine Woche nach dem...

  • 10.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ