Ausgabe 29 / 25.07.2021

Beiträge zum Thema Ausgabe 29 / 25.07.2021

Kirche hier und anderswo

Jugendtreffen in Pöllau

„Steh auf! Ich mache dich zum Zeugen dessen, was du gesehen hast.“ Unter diesem Motto fand von 13. bis 18. Juli das 29. Jugendtreffen in Pöllau statt. Das Programm, an dem über 300 Jugendliche sowie Priester und Ordensleute teilnahmen, umfasste Gebet, Vorträge von internationalen Rednern, Sport- und Kreativworkshops und bot viele Möglichkeiten, neue Freunde kennen zu lernen. Interessierte können die Vorträge und andere Programmpunkte auf dem YouTube-Kanal des Jugendtreffens nachsehen....

  • 27.07.21
Pfarrleben

Pfarre Leoben-St. Xaver

Im Zuge einer Promotion an der Montanuniversität Leoben hat Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer seinen Weinstock inspiziert, den er im vorigen Jahr im Pfarrergarten von St. Xaver gesetzt hat und auch die Patenschaft übernommen hat. Pfarrer Markus Plöbst freute sich über den Besuch des Landeshauptmannes – der zufrieden sein könne, denn sein Weinstock überragt alle anderen und trägt viele Früchte.

  • 27.07.21
Pfarrleben

Im Blickpunkt
Pfarre Fronleiten

Herzlich gratuliert wurde beim Gottesdienst am 18. Juli dem langjährigen Pfarrer von Frohnleiten, P. Simon Orec. Er feierte seinen 80. Geburtstag. Auch wurde der scheidenden KFB-Gruppe gedankt, die unter der Leitung von Grete Wiesberger eine tragende Säule des kirchlichen Lebens in Frohnleiten war.

  • 27.07.21
Pfarrleben

Priesterjubiläum
Pfarre Veitsch

Sein Diamantenes Priesterjubiläum (60 Jahre) feierte am 18. Juli Vikar Franz Higatzberger. Hannelore Baumgartner und Hans König überbrachten im Namen der Pfarrbevölkerung herzliche Glück- und Segenswünsche.

  • 27.07.21
Kirche hier und anderswo
Video

Hartberg
Kirche geht baden

Ruheplatz am Wasser. Auf Picknickdecken in der Wiese, im Liegestuhl oder mit den Füßen im kühlen Wasser feierte die Pfarre Hartberg unter dem Motto des Psalmwortes „Du lässt mich lagern auf grünen Auen beim Ruheplatz am Wasser“ mit vielen kreativen Gestaltungselementen: der Altar auf dem Steg, gesäumt von vielen MinistrantInnen, Jugendliche der Lehrscharen mit Gebeten und schwimmendem Erdball. Mitten im See vom Boot aus predigte Pfarrer Josef Reisenhofer über die Kraft des Vertrauens auf Gott,...

  • 22.07.21
Bewusst leben & Alltag

Kontrapunkte
Oma und Enkeltochter erzählen …

Zum ersten „Großeltern-Tag“ hat das SONNTAGSBLATT eine Großmutter und ihre Enkeltochter gefragt, was es heißt, Oma und Enkelin zu sein. Christa Bauer spürt in ihrer Oma-Rolle ihren Großmüttern nach, und Lotte erzählt von der lang herbeigesehnten Zeit bei Oma und Opa. Vergesst die Großeltern nicht! Mit diesen Worten hat Papst Franziskus Anfang des Jahres einen Welttag für „Großeltern und ältere Menschen“ eingerichtet. Verknüpft mit dem liturgischen Gedenktag für Joachim und Anna, die Großeltern...

  • 22.07.21
Menschen & Meinungen
2 Bilder

Leserbriefe
Die Jungschar Arzberg-Passail

Die Jungschar Arzberg-Passail lud für ein Wochenende zum JS-Zeltlager. Als Indianer saß man Freitagabend bei herrlichem Wetter am Lagerfeuer. Trotz Regenschicht am Samstag hat die Freude über das Zusammensein bei Spiel, Spaß und Action überwogen.

  • 22.07.21
Glaube & Spiritualität

Sonntagsblatt_Plus
Meine Lieblings-BIBELSTELLE

Es ist noch nicht so lange her, da blätterte ich in einem kleinen Bücherl mit ausgewählten Bibelzitaten. Darin habe ich meinen Lieblingsbibelspruch gefunden: „Denn wer sich selbst erhöht, wird erniedrigt, und wer sich selbst erniedrigt, wird erhöht werden.“ (Mt 23,12) Wie gerne möchten wir für unsere Taten gelobt werden. Stolz stehen wir ganz vorne und lassen uns bewundern. Ich glaube, da sind wir alle ähnlich. Die Wahrheit ist aber eine andere. Wenn man anfängt, sich selbst zu erhöhen, wird...

  • 21.07.21
Bewusst leben & Alltag
Die Eberesche ist ein farbiger Lichtblick im Garten und zieht Vögel an. Der leuchtende Gartenschatz wird auch Vogelbeere genannt.
3 Bilder

MEIN GARTEN | SonntagsblattPLUS, 25. Juli 2021
Wildobst für den Garten

Felsenbirne, Kornelkirsche, Holunder und Eberesche sind nur einige Wildobstarten, deren Anbau sich im Garten lohnt.Wildobst von fruchttragenden Gehölzen, die wenig oder gar nicht züchterisch bearbeitet wurden, wird seit vielen Jahrhunderten von Menschen gesammelt und frisch, getrocknet oder verarbeitet verzehrt. Viele in der Natur vorkommende Beerenfrüchte erleben in den letzten Jahren eine Renaissance und finden ihren Weg in unsere Gärten zurück. Auch aus anderen Ländern und Kontinenten kommen...

  • 21.07.21
Pfarrleben

Priesterjubiläum
Stift Rein

Zum Silbernen Priesterjubiläum und 50. Geburtstag von Abt Philipp Helm hat der Reiner Kreis eine Neuauflage des Reiner Gnadenschlüssels prägen lassen. Seit 1459 werden diese kleinen Schlüsselchen zu bestimmten Jubiläen oder Gedenkjahren gefertigt. Aus diesem in der ganzen Welt einmaligen Brauch entstand das jährliche Schlüsselfest am Weißen Sonntag. Der aktuelle Schlüssel wurde von Prior P. Martin Höfler gestaltet.

  • 21.07.21
Pfarrleben

Im Blickpunkt
Pfarre Trofaiach

Die Eisenerzer Alpen boten eine beeindruckende Kulisse für die bereits zur Tradition gewordene Bergmesse am Gipfel des Reitings. Pfarrer Johannes Freitag feierte mit Wanderern und Bergfreunden des Seelsorgeraums Vordernbergertal den Gottesdienst.

  • 21.07.21
Pfarrleben

Ministranten
Pfarre Pöllau

In die große Schar der Ministrantinnen und Ministranten wurden vier Neue aufgenommen: Lea, Nathalie, Christina und Maximilian freuen sich, nun ihren Dienst am Altar antreten zu dürfen. Vikar Deogratias segnete die Mädchen und den Buben und dankte für ihren Einsatz.

  • 21.07.21
Menschen & Meinungen

Leserbriefe
Alles Wertvolle ist kostenlos

Beschaue Dir einmal Blumen, welche himmlische Welt sie Dir eröffnen – kostenlos. Geh über eine Wiese in den Wald zwischen die noblen, duftenden Gestalten der Bäume – kostenlos. Schau dem Vogelflug zu, den behutsamen, grandiosen Landungen im Nirgendwo – kostenlos. Höre die anrührende Musik von Glockengeläute oder Vogelgezwitscher, das der Wind von irgendwo Dir zuträgt – kostenlos. Höre auf Deinen inneren Arzt in Deinem Körper und Deiner Seele, der Einzige, der Dich wirklich rastlos heilt und...

  • 21.07.21
Kirche hier und anderswo
In einer Podiumsdiskussion zur Feier „75 Jahre Katholische Jugend“ wurden Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft beleuchtet. Von links: Moderator Werner Ranacher, Bischof Wilhelm Krautwaschl, André Straubinger, Fiona Wagner und der ehemalige Caritaspräsident Franz Küberl.
Video 2 Bilder

Lebenstankstelle für Jugend

Die Katholische Jugend feierte ihren 75er mit einer Podiumsdiskussion mit Blick auf Chancen und Herausforderungen für die KJ heute und einem Festgottesdienst. Am Podium im Barocksaal des Priesterseminars saßen neben Bischof Wilhelm Krautwaschl und dem ehemaligen Caritas-Direktor bzw. -Präsidenten Franz Küberl auch André Straubinger, ehemaliger KJ-Vorsitzender in der Steiermark, und Fiona Wagner, Jugendleiterin in der Pfarre Hausmannstätten. In einem sind sich alle vier Podiumsgäste einig: KJ...

  • 21.07.21
Kirche hier und anderswo
In Christus eins. Die Bischöfe Wilhelm Krautwaschl (links) von Graz-Seckau und Alojzij Cvikl (rechts) von der Erzdiözese Maribor feierten mit vielen Gläubigen den „Tag an der Grenze“
10 Bilder

Begegnung
St. Pongratzen - "Tag an der Grenze"

St. Pongratzen. Begegnung an der steirisch-slowenischen Grenze. In die Kirche von St. Pongratzen (slowenisch: Sv. Pankracij) luden am 18. Juli die Pfarren Remsnik und Oberhaag ein. Viele Wanderer und Freunde der St.-Pongratzen-Kirche sind zum 5. Treffen der Bischöfe und der Gläubigen an die steirisch-slowenische Grenze gekommen. Die Bischöfe beider Diözesen, Erzbischof Alojzij Cvikl von Maribor und Bischof Wilhelm Krautwaschl von Graz-Seckau, feierten in der bereits auf slowenischem Gebiet...

  • 21.07.21
Kirche hier und anderswo
Autorinnen und Autoren verschiedener Nationalitäten lasen in vielen Sprachen.

Kultur
Literaturabend im Brunnenhof

Stadtpfarre Graz. Brunnenlesung in unterschiedlichen Sprachen. Der Grazer Freundeskreis Max Frisch unter der Leitung von Johannes Ithaler und Kircheneckleiter Robert Hautz lud am 9. Juli zur 4. Brunnen-Lesung in den Brunnenhof der Grazer Stadtpfarrkirche. Unter der Modera-tion von Ruud van Weerdenburg erfreuten sich über fünfzig Gäste an den sehr unterschiedlichen, meist selbst geschriebenen Werken von Autorinnen und Autoren verschiedener Nationalitäten. Stephan Varosanec, Susmita Paul, Pamina...

  • 21.07.21
Kirche hier und anderswo

Premstätten
Versteigerung

Schülerinnen und Schüler aus neun Klassen der Mittelschule Premstätten haben im Rahmen ihres Religionsunterrichts „Auferstehungsfreude“ malerisch zum Ausdruck gebracht. Auf einer Sperrholzplatte entstand ein vor Lebensfreude sprühendes Auferstehungs-Bild. Dabei wurde die Idee geboren, das Bild für eine schwerkranke Mitschülerin versteigern zu lassen. Das Bild wurde auf verschiedenen Homepages beworben und nach dem Prinzip der amerikanischen Versteigerung angeboten. Auch Billetts und Lesezeichen...

  • 21.07.21
Glaube & Spiritualität

Karfreitag
Kein Feiertag für alle

Keine Mehrheit im Bundesrat für neue Gesetzesvorlage zur Feiertagsregelung. Enttäuschung nicht nur für evangelische Christinnen und Christen in Österreich. Der Bundesrat lehnte einen von der SPÖ eingebrachten Entschließungsantrag, die Karfreitagsregelung in Richtung Feiertag für alle zu verändern, ab, trotz Zustimmung von FPÖ und Grünen. 2019 hatte der Europäische Gerichtshof die österreichische Regelung als diskriminierend eingestuft, nach der der Karfreitag für Evangelische und Altkatholische...

  • 21.07.21
Kirche hier und anderswo
Beim Patrozinium. Von links: evang. Militärpfarrer Manfred Wallgramm, Militärsuperior Sascha Kaspar, Militärbischof Werner Freistetter, Generaldechant i. R. Franz Auer und Pfarrer Johannes Freitag. Am 8. Juli 2022 wird das 10-Jahr-Jubiläum der Soldatenkirche Belgierkaserne gefeiert.

Belgierkaserne
Fest mit Dank und Ehrung

Patrozinium und Ordensverleihung. Bei einem Festgottesdienst mit Militärbischof Werner Freistetter wurde am 9. Juli in der Soldatenkirche Belgierkaserne in Graz das Patrozinium gefeiert. Sie ist dem seligen Engelbert Kolland geweiht. Der Franziskaner, der auch eine Zeitlang in Rachau in der Steiermark lebte, wurde 1860 in Damaskus bei einem Drusenüberfall getötet. Bischof Freistetter ging in der Predigt auf dieses Martyrium ein und bat um das Gebet für alle wegen ihres Glaubens Verfolgten. Für...

  • 21.07.21
Kirche hier und anderswo

Kinderrechte
Dringender Nachholbedarf

Kinderrechte müssen auch für geflüchtete Kinder gelten, fordert die Katholische Jungschar. Kirchliche Rückendeckung gibt es für die von der Kindeswohlkommission ausgesprochenen Empfehlungen an die Bundesregierung. So erklärte die Katholische Jungschar Österreichs (KJSÖ): „Der Bericht der Kindeswohlkommission zeigt, dass es bei der Umsetzung der Kinderrechte in Österreich dringenden Nachholbedarf gibt. Die Kinderrechte müssen für alle Kinder vollumfassend gelten – auch für geflüchtete Kinder.“...

  • 21.07.21
Glaube & Spiritualität
Großeltern und ältere Menschen können eine große Ressource im Leben von jungen Menschen sein.

Großeltern
Eine große Ressource

Erzbischof Lackner über den ersten Welttag der Großeltern und älteren Menschen (25. Juli). Wenn die katholische Kirche auf Anregung von Papst Franziskus am 25. Juli erstmals einen Welttag der Großeltern und älteren Menschen begeht, geht es dabei nach dem Salzburger Erzbischof Franz Lackner nicht so sehr um einen neuen Aufbruch. Im Zen- trum stehe vielmehr das Bewusstwerden und die Erinnerung: „Das waren Menschen, die haben die Welt gestaltet, die haben Kirche gelebt, die haben sich eingebracht....

  • 21.07.21
Menschen & Meinungen

Vorgestellt
Peter Tiefengraber, Kirchenmusiker

Sein Vater nahm ihn jeden Sonntag mit auf die Empore in Pinkafeld. Da durfte Peter Tiefengraber zur Linken des Organisten sitzen. Und den letzten Ton bei der Messe durfte der Bub allein spielen. Mit vier Jahren begann er, Klavier zu üben. Ab 1. September wird der gebürtige Burgenländer MMag. Peter Tiefengraber BA Kirchenmusikdirektor der für Orchestermessen gelobten Wiener Augustinerkirche. In der Oststeiermark wirkt er derzeit als künstlerischer Leiter der Sommerreihe „Orgelklang im Apfelland...

  • 21.07.21
Menschen & Meinungen

Steirerin mit Herz
Magdalena Legat

Sich entspannen und Freizeit genießen wollte Magdalena Legat nach der Matura heuer im Mai nur einen Monat. Sie möchte bald auf eigenen Füßen stehen und im Sommer „ein bissl Geld verdienen“. So arbeitet die Obersteirerin in der Küche und als Kellnerin in „Zeckis Hütte“ in St. Marein bei Neumarkt. Beim Nachdenken über die Zukunft drängte sich ihr im Hintergrund immer auf: „Ich möchte ein Jahr für andere geben.“ So bricht sie, „wenn das mit Corona geht“, Mitte September „hoffentlich“ für zehn...

  • 21.07.21
Kirche hier und anderswo

Nachhaltigkeit - Tagung
Die Zeit wird knapp

Nachhaltigkeit war das Thema der 69. Internationalen Pädagogischen Werktagung. Da hieß es: Ökosteuer her, Parkplätze weg. Mit Appellen zu einer Intensivierung der Klimaschutz-Bemühungen wurde am 16. Juli in Salzburg die 69. Internationale Pädagogische Werktagung beendet. Unter dem Titel „Nachhaltig leben lernen“ plädierten Theologen, Klima-Experten und Pädagogen für eine ökologische Lebenshaltung. Der Linzer Moraltheologe Michael Rosenberger forderte etwa die Umsetzung einer Ökosozialen...

  • 21.07.21
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ