Hartberg
Kirche geht baden

Ruheplatz am Wasser.

Auf Picknickdecken in der Wiese, im Liegestuhl oder mit den Füßen im kühlen Wasser feierte die Pfarre Hartberg unter dem Motto des Psalmwortes „Du lässt mich lagern auf grünen Auen beim Ruheplatz am Wasser“ mit vielen kreativen Gestaltungselementen: der Altar auf dem Steg, gesäumt von vielen MinistrantInnen, Jugendliche der Lehrscharen mit Gebeten und schwimmendem Erdball. Mitten im See vom Boot aus predigte Pfarrer Josef Reisenhofer über die Kraft des Vertrauens auf Gott, der wie das Wasser die verschiedenen Lebensboote trägt. Am Ende wurde der Reisesegen erteilt, wobei verschiedene Gruppen des Unterwegsseins auf der Seepromenade erschienen: Fußgeher und Wallfahrer, Radfahrer, Biker, Auto, Boote und Menschen, die daheim bleiben wollen oder krankheitsbedingt müssen. Tausende waren via ORF III und Internet dabei. Nachzusehen ist diese Feriensegensmesse unter „www.igod.at“.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen