Steirer mit Herz
Maria und Franz Knittelfelder

Gelobt werden wollen sie nicht. „Das kommt alles im Himmelreich“, wehren sich Franz und Maria Knittelfelder im Dorf Wörth in der Gemeinde Gnas, erzählt eine „gute alte Bekannte“ von ihnen. Sie „tun so gern geben“. So sei es schwierig, ihnen etwas zu schenken, etwa zum 70. Geburtstag von Maria Knittelfelder am 26. Juni.
Das ruhige Ehepaar feierte auch Anfang des Jahres seine Goldene Hochzeit. So bemerkt die Bekannte: „Wann, wenn nicht heuer, muss man euch gratulieren und Danke sagen!“ Das „Vergelt’s Gott!“ gilt vor allem dem Schmücken der Anna-Suppan-Kapelle in Wörth, benannt nach einer 1910 vergewaltigten Jungfrau, die ihrem Mörder verzieh. Jeden Morgen und Abend radelt Maria zum Auf- und Zusperren zur Kirche. Für die Agape in der „Gemeinderunde“ in der Kapelle bereitet die Mehlspeisenbäckerin Faschingskrapfen. Sie trägt das Sonntagsblatt und das Pfarrblatt aus.
Franz Knittelfelder ist als Caritassammler, Kommunionspender und Absammler in der Kirche stets bereit. Das Ehepaar singt im Singkreis Baumgarten. Es hat fünf Kinder und neun Enkelkinder. Der Hofnachfolger und jüngste der vier Söhne, Christoph, hat von Schweine- und Hühnermast auf Gemüse und Kernöl umgestellt, mit 24-Stunden-Selbstbedienungsladen samt Körbchen fürs Geld.

Johann A. Bauer

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen