Offen gesagt - Ulrike Bechmann
Mit den Frauen beten

Was ist für Sie das Wichtigste am Weltgebetstag der Frauen? Was „bringt“ er den Frauen?

Das Wichtigste ist, dass der Gottesdienst, genauso wie die Frauen eines Landes ihn geschrieben haben, gehalten wird, auch wenn die Theologie fremd erscheint. Diese solidarische Haltung prägt den Weltgebetstag seit 1927. „Wir haben gelernt, dass wir nicht für die Frauen beten, sondern mit ihnen“, hieß es damals. Gemeint waren die Frauen in den Kolonien. Wer sonst gibt Frauen eines Ortes eine Stimme, und Menschen auf der ganzen Welt hören ihnen zu?
Wenn dieser Gottesdienst am ersten Freitag im März, 2020 mit Texten aus Simbabwe, rund um die Welt gefeiert wird; wenn Tonga anfängt und die Pazifikinseln vor der Datumsgrenze den letzten Gottesdienst halten; wenn Österreich mitten drin ist in dieser Gottesdienstkette – dann schafft dies eine einzigartige weltweite Verbundenheit. Wer sich am Weltgebetstag beteiligt, betet, informiert, sieht die Welt mit den Augen anderer Frauen und erweitert den eigenen Horizont. Die Vorbereitung führt in andere politische, soziale, kulturelle Lebenswelten von Frauen. Wer sich solidarisch darauf einlässt, lernt über Zusammenhänge von Politik, Sozialem, Kultur – und wird angeregt, politisch und sozial zu handeln. Man gewinnt Verbindungen mit Menschen anderer Länder.

Ulrike Bechmann
ist Professorin für Religionswissenschaft an der Katholisch-Theologischen Fakultät Graz

Autor:

Ingrid Hohl aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen