US-Präsident vereidigt
Weisheit und Kraft für die Ausübung des hohen Amtes

Joe Biden, damals Vizepräsident, begrüßte Papst Franziskus bei seinem USA-Besuch 2015.
  • Joe Biden, damals Vizepräsident, begrüßte Papst Franziskus bei seinem USA-Besuch 2015.
  • Foto: KNA
  • hochgeladen von SONNTAGSBLATT Redaktion

USA. Joe Biden als US-Präsident vereidigt. Papst gratuliert.

Papst Franziskus gratulierte dem neuen US-Präsidenten Joe Biden zum Amtsantritt. Er wolle Gott bitten, ihm „Weisheit und Kraft für die Ausübung des hohen Amtes“ zu schenken. Angesichts vieler Krisen sollten Bidens Entscheidungen geleitet sein „von der Sorge um den Aufbau einer Gesellschaft, die geprägt ist durch wahre Gerechtigkeit und Freiheit“. Gleichzeitig brauche es „unermüdlichen Respekt“ für Rechte und Würde jedes Menschen, „insbesondere der Armen, Schwachen und derer, die keine Stimme haben“.

Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen legte Biden am 20. Jänner vor den Stufen des Kapitols seinen Amtseid als Präsident der Vereinigten Staaten ab. Kamala Harris war als erste schwarze Vizepräsidentin der USA vereidigt worden.

„Vor vielen Jahrhunderten schrieb der heilige Augustinus, ein Heiliger in meiner Kirche, dass ein Volk eine Menge sei, die durch die gemeinsamen Dinge seiner Liebe definiert werde“, erinnerte Biden in seiner Rede zum Amtsantritt an Gedanken aus der Schrift „Vom Gottesstaat“ des Augustinus von Hippo (354–430). Die Amerikaner, so Biden, machten in diesem Sinn Chancen, Sicherheit, Freiheit, Würde, Respekt, Ehre und Wahrheit aus.

Inmitten seiner Rede rief Biden zu einem stillen Gebet im Gedenken an die Toten der Covid-19-Pandemie auf. Frisch auf der Bibel seines Urgroßvaters vereidigt, zitierte er aus Psalm 30. Die USA müssten die Pandemie „endlich als geeinte Nation“ bekämpfen: „Ich verspreche Ihnen, so wie es in der Bibel heißt: Wenn man am Abend auch weint, am Morgen herrscht wieder Jubel.“

KATHPRESS

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen