Umfrage zum Thema Ehrenamt
Freiwillige vor den Spiegel!

Ehrenamt jede Woche. Sehnsüchtig erwartet waren in strengen Pandemiezeiten Menschen, die wie selbstverständlich 52 Mal im Jahr das Sonntagsblatt bringen.
  • Ehrenamt jede Woche. Sehnsüchtig erwartet waren in strengen Pandemiezeiten Menschen, die wie selbstverständlich 52 Mal im Jahr das Sonntagsblatt bringen.
  • Foto: Neuhold
  • hochgeladen von SONNTAGSBLATT Redaktion

Paul M. Zulehner wünscht: „Bitte erzählen Sie es herum!“

Von „Meine Mitarbeit ist letztlich für die Katz“ bis „Ehrenamtliche sind keine Lückenbüßer: Gott selbst hat sie berufen“ können ehrenamtlich Mitarbeitende ihren grünen Punkt setzen und fein abstufen. „Das trifft voll und ganz zu“ würde „1“ bedeuten, dagegen steht „5“ für „das trifft überhaupt nicht zu“. In der ganz rechten Spalte sollte man den Stimmungspunkt nicht lassen, denn Prof. Paul Michael Zulehner bittet: „Verwenden Sie nur im Notfall ‚Keine Antwort‘!“ Der Wiener Pastoraltheologe hat auf seine Internetseite www.zulehner.org 28 Fragen gestellt und wirbt: „Bitte erzählen Sie es herum!“ Um Ehrenamtliche in der Kirche geht es, die Bedingungen für ihren Einsatz sollen verbessert werden, „meliorisiert“, wie es der Innsbrucker Pastoraltheologe Hermann Stenger einst ausgedrückt habe. Laut Duden bedeutet das Wort die Verbesserung des Ackerbodens.
Zulehner heißt auch speziell die ehrenamtlich Mitarbeitenden in der steirischen Diözese Graz-Seckau herzlich willkommen und fleht: „Nehmen Sie sich bitte eine halbe Stunde Zeit. Es ist eine gute Möglichkeit, selbst in den Ehrenamtsspiegel zu schauen.“ Fragen wie „Was ‚gewinnen‘ Sie durch Ihren Einsatz?“ oder „Was motiviert Sie?“ und „Welche Unterstützung erwarten Sie von Ihrer Kirche?“ stellt der Theologe. Eine solche Bewertung („Evaluierung“) könne Anhaltspunkte dafür liefern, ob sich Ehrenamtliche in der Kirche anerkannt fühlen und gefördert werden. Ob sich ihr Handeln auf die Gestaltung des kirchlichen Lebens „nachhaltig auswirkt“, könne geklärt werden.
Unter der Adresse https://survey.zulehner.org/index.php/388662?lang=de kommen auskunftsbereite Steirerinnen und Steirer direkt zur kurzweiligen Umfrage. Kontaktperson für Anliegen zum Ehrenamt und zum freiwilligen Einsatz ist Barbara Krotil, Tel. (0316) 8041 387, ehrenamtsentwicklung@graz-seckau.at – bis Allerheiligen kann der Fragebogen ausgefüllt werden.
Trifft voll zu oder überhaupt nicht: „Ehrenamt lebt von einem guten Klima und einer funktionierenden Kommunikation“; Ehrenamtliche sollen „nicht nur angehört werden, sondern nachhaltig mitentscheiden können“?

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen