Ordenskonferenz
Das Miteinander beflügelt

Die Ordenskonferenz Graz-Seckau hat sich konstituiert und ihr Leitungsteam gewählt.

Die neue Vorsitzende der diözesanen Ordenskonferenz, Sr. Sonja Dolesch, bedankte sich für das große Vertrauen, das ihr bei der Wahl zur ersten Vorsitzenden am 7. September entgegengebracht wurde. Sie sehe im Zusammenschluss vor allem auch eine Chance zum gegenseitigen Austausch über Erfahrungen und Herausforderungen sowie zum Gespräch über das, was sich Kirche und Menschen von heute von Ordensleuten erhoffen. Sr. Sonja ist Provinzoberin der Franziskanerinnen von der unbefleckten Empfängnis, der Grazer Schulschwestern. Ihr Stellvertreter im Leitungsteam ist Abt Philipp Helm vom Zisterzienserstift Rein.
Vorgänger der Ordenskonferenz Graz-Seckau, in der nun die Frauenorden und Männerorden gemeinsam vertreten sind, waren die eigenen regionalen Konferenzen der Männer- und Frauenorden gewesen. Sr. Sonja Dolesch war bereits Vorsitzende der Frauenorden. Ihr zur Seite standen Oberin Sr. Maria Bosco Zechner von den Kreuzschwestern sowie Sr. Marianne Schwarzl von den Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul. Vorsitzender der Männerorden war bisher Abt Benedikt Plank vom Benediktinerstift St. Lambrecht, der von Guardian P. Josef Höller von den Franziskanern in Graz als Stellvertreter unterstützt wurde.
Sr. Christine Rod von der Österreichischen Ordenskonferenz zeigte sich erfreut über das „klare, eindeutige und vertrauensvolle Votum gegenüber den beiden Gewählten“. Der Wahl zum Vorstand ging eine lebhafte Diskussion aller Beteiligten über Sinn und Aufgaben einer Diözesankonferenz voraus. Diese legte aber bereits den Grundstein für das zukünftige Wirken: Wenn, dann nur gemeinsam!
Sr. Sonja Dolesch dazu: „Ein Miteinander aller Beteiligten aus den Männer- und Frauenorden beflügelt und ermöglicht (meist) einfach deutlicher, Ordensleben für das Leben in Kirche und Welt fruchtbar werden zu lassen.“
Die offene Gesprächskultur wurde unter den Orden schon bisher sehr gefördert und setzt sich in der neuen Struktur erst recht fort.

Fest der Orden
Beim „Fest der Orden“ am 10. September in Wien-Lainz dankten die österreichischen Orden den ehemaligen Vorsitzenden Sr. Beatrix Mayrhofer und Abt em. Christian Haidinger, der ehemaligen Generalsekretärin Sr. Cordis Feuerstein und der langjährigen Mitarbeiterin Charlotte Koberger. Sr. Christine Rod (Missionarinnen Christi) wurde als neue Generalsekretärin der Österreichischen Ordenskonferenz begrüßt.

Zur Vorsitzenden der neuen gemeinsamen „Ordenskonferenz Graz-Seckau“ wurde Sr. Sonja Dolesch, Provinzoberin der Franziskanerinnen von der Unbefleckten Empfängnis (Grazer Schulschwestern), gewählt. Ihr Stellvertreter ist Abt Philipp Helm vom Zisterzienserstift Rein. Die Wahl des Leitungsteams fand am 7. September bei den Elisabethinen in Graz statt, geleitet durch Sr. Christine Rod von den Missionarinnen Christi, die Generalsekretärin der Österreichischen Ordenskonferenz. In den neuen Ordenskonferenzen sind Frauenorden und Männerorden gemeinsam vertreten. Neben der Österreichischen Ordenskonferenz gibt es nun auch regionale. Nach Salzburg hat sich die Ordenskonferenz Graz-Seckau als zweite konstituiert.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen