Jugend

Beiträge zum Thema Jugend

Gesellschaft & Soziales
Dass Jugendliche mit Lockdown und Homeschooling besser zurechtkommen, weil sie das Internet grundsätzlich intensiver nutzen, ist eine Fehleinschätzung, so der Vorsitzende der Katholischen Jugend Österreich Tobias Kirschner.

Verlorene Jugend?

Die Katholische Jugend warnt vor Folgen der Corona-Pandemie und versucht entgegenzuwirken. Die Katholische Jugend Österreich (KJÖ) versucht den „besorgniserregenden“ Folgen der Corona-Pandemie auf junge Menschen bestmöglich entgegenzuwirken. Die Öffnung der Kinder- und Jugendarbeit seit 15. März – in Ostösterreich durch die politisch vereinbarte „Osterruhe“ jetzt allerdings wieder aufgehoben – spielt dabei laut dem KJÖ-Vorsitzenden Tobias Kirschner eine wichtige Rolle: „Jugendorganisationen und...

  • 31.03.21
Pfarrleben
Rorate im Zeichen der Jugend, Obdach

Rorate
Obdach

Ganz im Zeichen der Jugend stand die Rorate in Obdach. Die Ministranten brachten Stroh als Symbol der Wärme in die „noch kalte Krippe“. Die Firmlinge, die zu dieser Feier eingeladen waren, gestalteten die Lesung, die Fürbitten mit Lichtern und einen Meditationstext.

  • 21.12.20
Kirche hier und anderswo
In Kapfenberg haben Jugendliche der Gruppe „Kaktus“ Nachbarschaftshilfe geleistet. Sie sind mit den Hunden spazieren gegangen und haben so deren BesitzerInnen entlastet.

Der Jugend folgen

Aktion. Soziales Engagement auch mit Abstand möglich. Im Zeitraum von 72 Tagen, 12. September bis 22. November, setzten hunderte Jugendliche und zahlreiche Schulklassen österreichweit mit der Aktion #Challenge9aus72 ein Zeichen für Solidarität und gesellschaftlichen Zusammenhalt. Die Teilnehmenden konnten aus 72 Aufgaben wählen und diese allein oder in Kleingruppen umsetzen. Jugendliche aus dem Grazer Ursulinen-Gymnasium zum Beispiel nähten Kleidungsstücke um, damit sie wieder getragen werden...

  • 02.12.20
Kirche hier und anderswo

Fachbereichs „Kinder & Jugend“
Junge Kirche

Mit einigen neuen Gesichtern, unter ihnen der neue Kinder- und Jugendseelsorger der Diözese Graz-Seckau, Anton Nguyen (im grünen Messkleid), hat das Team des Fachbereichs „Kinder & Jugend“ am 17. September im Rahmen einer Messe in der Kapelle des Grazer Priesterseminars den Start ins neue Arbeitsjahr gefeiert.

  • 25.09.20
Gesellschaft & Soziales

aufZAQ-zertifizierte Lehrgang
Junge Kirche: Lehrgang

Jugendliche begleiten Ob Schulklasse oder Firmgruppe: Der aufZAQ-zertifizierte Lehrgang des Fachbereichs Kinder & Jugend liefert das Handwerkszeug, um junge Menschen in ihrem Lebens- und Glaubensweg zu bestärken. Inhalte u. a.: rechtliche Aspekte, Konfliktlösung, Gruppendynamik, geschlechtersensibles Arbeiten, Spiritualität. Info & Anmeldung bis 9. Oktober: kiju.graz-seckau.at/lehrgang

  • 17.09.20
Glaube & Spiritualität
Mit langen Haaren und Lederjacke wirkt Guy Gilbert eher wie ein Rockstar als wie ein Priester. In seinen zahlreichen Medienauftritten erzählte er von seinen „Underdogs“: Jugendliche, die auf der Straße oder im Gefängnis leben. Für sie setzt er sich ein.

„Rockerpriester“ Guy Gilbert
Lebe das Evangelium

Der „Rockerpriester“ Guy Gilbert ist 85. Mit Lederjacke war er beim Papst. Sein Einsatz gilt der Jugend. Die Kirche rede immer von der Liebe zu den Bedürftigen. „Aber wenn sie diese Liebe nicht lebt, dann soll sie die Klappe halten.“ Guy Gilbert liebt Kraftausdrücke. Liebt es, die Bigotten aufzuschrecken und die Kirchenfernen mit seinem Outfit zu verblüffen. Der da, ein katholischer Priester? Die langen grauen Haare, die abgewetzte Lederkutte, dicke Ringe am Finger. Ja, in seinen ewigen...

  • 09.09.20
Pfarrleben
Obdacherland

Jugend
OBDACHERLAND

Die Pfarrjugend des Obdacherlandes feierte mit Pfarrer Heimo Schäfmann ihre Abschlussmesse. Vertreterinnen und Vertreter der Jugendgruppe, Jungschar, Ministranten und Eltern-Kind-Gruppe gestalteten mit der Musikschule gemeinsam den Gottesdienst.

  • 13.07.20
Gesellschaft & Soziales
Beim Freiwilligen Sozialen Jahr soziale Arbeit kennen lernen.

Freiwilliges Soziales Jahr
Ein Jahr für dich und andere

Bewerbung beim „Freiwilligen Sozialen Jahr“. Das „Freiwillige Soziale Jahr“ (FSJ) bietet jungen Menschen zwischen 18 und 24 Jahren die Möglichkeit, ab Herbst zehn oder elf Monate lang die Arbeit im Sozialbereich kennen zu lernen. Die Einsatzbereiche sind vielfältig – bei Menschen mit physischer oder psychischer Beeinträchtigung, bei alten Menschen, bei Kindern oder Jugendlichen. Junge Menschen leisten dieses Freiwilligenjahr, weil sie sich sozial engagieren und ihre Fähigkeiten und Grenzen...

  • 01.07.20
Kirche hier und anderswo
Spiel und Spaß sind auch heuer bei Sommerlagern mit Kindern oder Jugendlichen angesagt. Die Katholische Jungschar gibt Ideen weiter, was trotz Vorsichtsmaßnahmen alles gemacht werden kann.

Jungschar - Minis - Jugend
Sommerlager 2020

Sommerlager 2020. Spiel und Spaß sind auch in Corona-Zeiten möglich. Und welche Vorsichtsmaßnahmen sind einzuhalten? Ob Jungschar-, Mini- oder Jugendlager – für viele Kinder und Jugendliche ist das pfarrliche Sommerlager in den Ferien das Highlight des Jahres. Es wird gespielt, gelacht, über Gott geredet und Gemeinschaft erlebt. Und am Ende kommen alle mit schönen Erinnerungen und Energie für den Alltag wieder nach Hause. Heuer ist in Folge der Corona-Krise alles ein wenig anders. Was bedeuten...

  • 01.07.20
Kirche hier und anderswo
P. Franz Lackner, SVD., hat seinen 80. Geburtstag gefeiert.

Mitten unter der Jugend

Seinen 80. Geburtstag feierte in Indonesien P. Franz Lackner. 600 Kilometer von Bali entfernt liegt Sabu. Sie ist die südlichste Insel des indonesischen Archipels und schwer erreichbar. Im März 1967 betrat der Steyler Missionar Franz Lackner zum ersten Mal die kleine Insel. Seitdem hat er seine steirische Heimat nicht mehr gesehen. Trotz Malaria und Cholera ist P. Franz Lackner, gebürtig aus Saaz, Pfarre Paldau, unermüdlich – vor allem für die Jugend – im Einsatz. Bildung ist ihm das größte...

  • 28.05.20
Glaube & Spiritualität

Weptipp
Spirit for you

50 Tage, 50 Impulse, 50 Videos „Spirit for you – geistvoll Pfingsten erwarten.“ Unter diesem Motto startete das Team der Missionarischen Pastoral der Diözese Innsbruck ab Ostermontag eine 50-tägige „Impulsreise“ bis Pfingsten. Bekannte und neue Gesichter aus der Diözese skizzieren in den kommenden Wochen einen gemeinsamen geistvollen Weg „pfingstwärts“. Die Gedanken werden täglich in den sozialen Medien über Facebook, Instagram und WhatsApp veröffentlicht und bieten einen bunten Strauß von...

  • 17.04.20
Pfarrleben
333 Kerzen bietet die Jugend der Pfarre Graz-St. Veit als Osterlichter an, wobei jeweils eine eigens nummerierte Kerze angefordert und dann gegen Spende abgeholt wird.

Pfarre Graz-St. Veit
Auferstehen, einstehen: Osterlicht für alle

Graz-St. Veit. Jugendgruppe bietet persönliche Osterkerze an. 333 Kerzen nach dem Vorbild der Osterkerze hat die Jugendgruppe JUCREW der Pfarre Graz-St. Veit in Heimarbeit gestaltet, auch mit Hilfe von Wachs der Osterkerzen vergangener Jahre. Sie tragen die Aufschrift „AUF/ER/EIN/STEHEN“ und wurden am Ostersonntag gesegnet. Die Kerzen stehen nun in der Pfarrkirche bereit. Über E-Mail oder Anruf in der Pfarre bekommt man eine Nummer und soll dann nur die Kerze unter dieser Nummer mitnehmen,...

  • 17.04.20
Kirche hier und anderswo
Video

Warten auf die Firmung

Per Video wendet sich Bischof Krautwaschl an die Firmkandidatinnen und Firmkandidaten. Länger als geplant auf das Fest der Begegnung mit dem Heiligen Geist warten müssen die Jugendlichen, die sich heuer auf die Firmung vorbereiten. Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen müssen die Firmtermine weitgehend verschoben werden, oft wohl an das Ende der Sommerferien oder in den Herbst. Auch die Firmvorbereitung ist vielleicht unterbrochen worden. In dieser Phase wendet sich Bischof Wilhelm Krautwaschl...

  • 01.04.20
Kommentare & Blogs

Offen gesagt - Marie-Christin Trummer
Fasten und Corona

Was fasten Sie und warum? Ich muss ehrlich gestehen, die derzeitigen Maßnahmen aufgrund des Corona-Virus unterstützen mich beim Fasten. Ich bin herausgenommen aus meinem Alltag und kann ganz anderen Dingen meine Aufmerksamkeit widmen. Kann wirklich darauf achten, wie ich meinen Tag „verlebe“ und meine Mitwelt wahrnehme. Konzentrieren, Fokussieren und Ausprobieren – und dadurch Bewusstsein schaffen und mich besinnen. Ich faste verpackte Süßigkeiten, Plastikflaschen, Verpackungen ganz allgemein,...

  • 25.03.20
Kirche hier und anderswo
5 Bilder

Sternsingertreffen in Pistorf.
Königliche Ehrengäste feiern

Über 600 Kinder und Jugendliche feierten am 11. Jänner in der Sulmtalhalle mit dem Bischof den Erfolg der Dreikönigsaktion. Katharina Grager Die ersten konnten es kaum erwarten und standen schon um 8.30 Uhr vor der Sulmtalhalle in Pistorf, wo am Samstag, 11. Jänner, das heurige Sternsingertreffen für die West- und Südsteiermark und Graz über die Bühne ging. Bis der Gottesdienst mit Bischof Wilhelm Krautwaschl um 10 Uhr startete, waren Körper und Stimmen dank Morgensport und lautstarken...

  • 17.01.20
Menschen & Meinungen
Das Motto auf allen Wegen: Unterwegs im Namen Gottes!

Ein Beispiel aus Maria Rain: Besonders intensive Fahrausbildung mit dem eigenen Auto, den Eltern sowie dem Pfarrer
Im Namen Gottes: Mit dem Pfarrer als Coach auf dem Beifahrersitz

In Maria Rain und Ferlach sind mehrere Jugendliche seit einiger Zeit zusammen mit Pfarrer Ulrich Kogler auf dem Weg zum Führerschein. Diese Art der Begleitung ist auch für ihn als Pfarrer eine Unterstützung. VON HANNA TASCHWER UND SEBASTIAN SABLATNIG  „Gang rein, langsam die Kupplung kommen lassen.“ Pfarrer Ulrich Kogler startet gerade mit seinem Fahrschüler Clemens eine Ausfahrt für den L17. Wer schon vor dem vollendeten 18. Lebensjahr Auto fahren möchte, kann bereits mit 17 Jahren den...

  • 10.09.19
Kirche hier und anderswo
Bischof Wilhelm Krautwaschl, Maturajahrgang 1981, bei einer Gesprächsrunde mit Schülerinnen und Schülern der Oberstufe in seiner ehemaligen Schule.

Jubiläum
Vielfalt an Bildung und Begegnung

BG/BRG Gleisdorf. 60. Geburtstag mit prominenten Absolventen. Im Schuljahr 1958/59 war das BG/BRG Gleisdorf mit 50 Schülerinnen und Schülern ge-startet. 60 Jahre später erleben an die 900 Schülerinnen und Schüler eine „Schule der Vielfalt“. Zum 60-Jahr-Jubiläum am 12. April konnte Direktor Nikolaus Schweighofer auch Bischof Wilhelm Krautwaschl und NRAbg. Christoph Stark als Absolventen begrüßen. Sie stellten sich einer Diskussionsrunde mit Oberstufenklassen. Die 8A-Klasse überreichte ihnen und...

  • 24.04.19
Kirche hier und anderswo
Sieger. Die Mannschaft mit dem lustigen Namen „Das Team, das mir persönlich am besten gefällt“ aus Graz-Karlau holte sich den Titel bei der KJ-Championsliga in Krieglach.

Hallenfußballturnier der Katholischen Jugend Steiermark
Fair und hoch spannend

16 Mannschaften beim Hallenfußballturnier der Katholischen Jugend Steiermark. In der Sporthalle in Krieglach fanden sich am 16. März 16 Mannschaften ein, um das Runde ins Eckige zu schießen. Das Hallenfußballturnier der Katholischen Jugend (KJ) Steiermark fand somit seit langem wieder einmal im Norden unseres Landes statt. Die Spielerinnen und Spieler feierten zunächst mit Pfarrer Andreas Monschein einen Wortgottesdienst. Ein faires Verhalten ist nicht nur am Spielfeld, sondern auch abseits...

  • 01.04.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ