LIMA

Beiträge zum Thema LIMA

Bewusst leben & Alltag
Ob zu Hause oder im Freien: Bewegung beugt Krankheiten vor und lindert Beschwerden
7 Bilder

Aktiv im Lockdown
Sich bewegen bringt Segen

Das erzwungene Zuhause-Bleiben im Lockdown verstärkt bei vielen den ohnehin bereits vorhandenen Mangel an Bewegung: Stundenlanges Sitzen und auf den Bildschirm schauen, einkaufen per Mausklick, Zeitvertreib durch Fernsehen auf der Couch lassen uns langsam einrosten. Im SONNTAG stellt uns Beatrix Auer von der Seniorenpastoral das diözesane Bildungsangebot LIMA vor. Einfache Übungen der „Bewegungsdocs“ für zu Hause motivieren zum Einstieg in die Bewegung. Der Morgenlauf im Wald ist für Beatrix...

  • 28.01.21
Bewusst leben & Alltag
Es ist nie zu spät. Auch im Alter können sich Frauen und Männer mit Tablet, Smartphone und Internet vertraut machen.
3 Bilder

Familie
Unsere digitale Welt

Senioren nehmen an digital ablaufenden Prozessen teil. Smartphones, WhatsApp, Zoom, MS-Teams, Skype, Facebook, Twitter, Instagram – all diese Begriffe gehören zum Leben der jüngeren Generation dazu. Beschränken sich digitale Kompetenzen alleinig auf die Jugend? Mitnichten! Digitale Dienste und Anwendungen haben bei Menschen in der nachberuflichen Lebensphase längst Einzug gehalten, wenn auch in unterschiedlicher Intensität. Die Nutzung digitaler Medien gewinnt in dieser Altersgruppe immer mehr...

  • 06.01.21
Bewusst leben & Alltag
Das LIMA-Programm fördert Bewegung, Gedächtnis, Alltagsfähigkeiten und Lebenssinn.
3 Bilder

LIMA
Vielfältige Altersbilder

LIMA – Geistig und körperlich fit und gesund im Alter. Alte Menschen begleiten uns ständig in unserem Leben. In Form unserer Eltern, Großeltern, Urgroßeltern, auf der Straße, in den Medien, auf Plakaten, in der Werbung – oder vielleicht auch, wenn wir in den Spiegel blicken. Wie wir diesen Menschen begegnen, hängt stark davon ab, welches Bild wir vom Alter(n) haben. Ist alt gleich krank, hilfs- und pflegebedürftig, oder ist alt gleich weise, zufrieden und fit? Jede und jeder von uns hat ein...

  • 17.11.20
Menschen & Meinungen

Steirerin mit Herz
Margret Wiedner

Das ganze Jahr schon freuen sich Frauen in Wies auf das Faschingsfrühstück der Katholischen Frauenbewegung (kfb). Es startet heuer am 22. Februar um 8.33 Uhr und könnte um 11.11 Uhr enden. „Aber manchmal hat es schon bis zum Abend gedauert“, lacht die Organisatorin Margret Wiedner. Sie ließ sich vor acht Jahren von Ingrid Gady, die sie von der Schule her kannte, bewegen, im weststeirischen Wies eine Gruppe der kfb zu gründen. Das Faschingsfrühstück war einer der ersten Programmpunkte. Dazu kam...

  • 25.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ