5. Fastensonntag | 21. März 2021
Eine Minute für das (eine) Leben

Adelheit Berger, SR Gleisdorf

Adelheit Berger, Seelsorgeraum Gleisdorf
5. Fastensonntag 21. März 2021
Gedanken zum Evangelium nach Johannes (Joh 12,20-33)

Ich liebe mein Leben!

Ich verdanke es denen, die vor mir waren.

Allen, die gearbeitet, gekämpft und ihr Leben hingegeben haben,

damit nachfolgende Generationen es einmal besser haben.

Ich liebe mein Leben!

Und ich entwickle mich weiter mit den Menschen,

die jetzt um mich sind,

für die ich Sorge trage

und die mich begleiten.

Die mit mir gemeinsam ihr Leben hingeben,

damit nachfolgende Generationen es einmal besser haben.

Ich liebe mein Leben!

In aller Buntheit.

Irgendwann wird es zu Ende sein.

Manches bleibt unerfüllt.

Doch wenn weiterhin Menschen ihr Leben hingeben,

bleiben wir verbunden –

quer durch die Zeiten

und rund um die Welt.

Wir sind aufgehoben in GOTT.

Ich liebe mein Leben.

Maga Adelheid Berger
Theologin und Religionspädagogin am BG/BRG Gleisdorf

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen