Straßenkinder

Beiträge zum Thema Straßenkinder

Kirche hier und anderswo

Jugend Eine Welt
Projekt in Äthiopien

Beeindruckt zeigte sich Außenminister Schallenberg beim Besuch eines Straßenkinderprojektes der österreichischen Hilfsaktion „Jugend Eine Welt“ in Jomo in Äthiopien. So von den Solartechnikkursen, deren Ergebnis auch Flüchtlingslagern für die Energieversorgung zugute kommt.

  • 28.01.21
Kirche hier und anderswo
In Indien sind Straßenkinder für den Staat praktisch unsichtbar, da sie ohne Papier leben und damit von jeglicher staatlichen Nothilfe ausgeschlossen sind. Die Projektpartner von Jugend Eine Welt kämpfen weiter gegen das Leid.

Tag der Straßenkinder
Hilflos ausgeliefert

Tag der Straßenkinder. Die Corona-Pandemie treibt Millionen Kinder noch mehr in die Enge. Für Millionen Kinder weltweit, deren Lebensmittelpunkt die Straße ist, hat sich mit Ausbruch der Corona-Pandemie ihre ohnehin schon prekäre Lage weiter verschlechtert. Dabei ist es gar nicht das Virus, das diese Kinder am stärksten bedroht. Es sind die in vielen Ländern verhängten Sperren des öffentlichen Lebens, die den Kindern buchstäblich ihre Lebensgrundlage entziehen. „Manche Staaten sind einfach...

  • 27.01.21
Gesellschaft & Soziales
Jugend Eine Welt unterstützt Hilfsprogramme für Straßenkinder.
3 Bilder

Lebensmittelpunkt Straße
Das trostlose Leben auf der Straße ist nun noch elender

Auf allen Kontinenten gibt es Straßenkinder. Ihr Alltag ist geprägt von Hunger, Gewalt und Hoffnungslosigkeit. Sie schlafen in Parks oder Hauseingängen, auf Mülldeponien, Friedhöfen oder in U-Bahn-Schächten. Die Corona-Krise verschärft ihre Lebensumstände. Um irgendwie zu überleben, sind sie zum Betteln und Stehlen gezwungen. Ihre ohnehin schon hoffnungslosen Lebensumstände haben sich während der Coronakrise weiter verschlechtert. Laut dem „Consortium for Street Children“ haben Gewalt und...

  • 20.01.21
Kirche hier und anderswo

Jugend Eine Welt
Straßenkinder wegen Corona in großer Gefahr

Jugend Eine Welt. Österreichische Hilfsaktion schlägt Alarm: Straßenkinder Opfer von Säuberungen. „Gewalt und Diskriminierung gegenüber Straßenkindern haben während der Coronakrise massiv zugenommen.“ Das attestiert laut „Jugend Eine Welt“ der neue Bericht des „Consortium für Street Children“ (CSC). Als nationale Mitgliedsorganisation des CSC weist „Jugend Eine Welt“ auf einen besorgniserregenden Bericht hin, den die internationale Plattform zum Schutz von Straßenkindern vor kurzem dem...

  • 15.07.20
Kirche hier und anderswo
2 Bilder

Caritas Ägypten
„Die Kinder sind verunsichert“

Die Coronakrise zeigte, das eigene Zuhause als sicherer Ort ist von unschätzbarem Wert. Aber nicht alle Menschen haben ein eigenes Daheim. Wie geht es da Straßenkindern? Aida Emad koordiniert die Straßenkinderprojekte der Caritas im ägyptischen Alexandria. Mit dem Rupertusblatt spricht sie über die prekäre Lage ihrer Schützlinge und über Hoffnungen. RB: Wie stark ist Ägypten betroffen? Was passiert zur Eindämmung der Coronapandemie? Aida Emad: Die Zahl der Infizierten hat stark zugenommen,...

  • 02.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ