miteinander

Beiträge zum Thema miteinander

Kirche hier und anderswo

Bischof Josef Marketz:
Heute sollte das Miteinander selbstverständlich sein

Heuer jährt sich die Kärntner Volksabstimmung zum 100. Mal. Welche Bedeutung hat dieses Datum? Bischof Marketz: Vor 100 Jahren ist an allen Ecken und Enden in Europa und auch in Österreich gezogen und gezerrt worden, um die Staatsgrenzen festzulegen. Kärnten ist nicht die große Ausnahme. Am Schluss ist dieses Österreich, wie es heute ist, herausgekommen mit den Karawanken und den Karnischen Alpen im Süden. Nach 100 Jahren müssten diese Grenzen eine Selbstverständlichkeit sein. Viel ist bei...

  • 06.10.20
Bewusst leben & Alltag
Willkommen. Kinder sind herzlich willkommen in der Kirche. In einigen Kirchen gibt es auch eine Spielecke.

Familie
Der Schatz des Miteinanders

Kinder und Kirche. Spielen vor dem Altar. Unlängst hat mich die Natürlichkeit jener Kinder, die die Messe mitgestaltet haben, sehr bewegt! Auf dem Teppich vor dem Altar haben sie sich so wohl gefühlt, dass sie die Öffentlichkeit ganz und gar vergessen haben. Wenn sie ihren „Einsatz“ hatten, waren sie „zur Stelle“, haben mit Hilfe eines Schutz- engel-Aufklebers am Marmorboden ihre Position eingenommen und sind dann wieder zum Spielen und Kuscheln zum Teppich zurückgekehrt. Das wäre für uns...

  • 24.06.20
Kirche hier und anderswo

Miteinander für Europa
Online-Begegnung

Videokonferenz von „Miteinander für Europa“. „Grüß Gott hier im Rathaus Graz zu unserer Begegnung am Europatag!“ So war die Begrüßung für 9. Mai geplant gewesen. Das Coronavirus durchkreuzte diese Pläne. So entschied sich bereits Ende März das „Miteinander für Europa“-Regionalteam Steiermark für eine Verschiebung auf nächstes Jahr und ein schlichtes Ersatzprogramm über Skype. Allerdings: Aus der „Notlösung“ entwickelte sich schließlich ein einstündiges Online-Meeting mit rund 100 aktiven...

  • 14.05.20
Kommentare & Blogs

Aus meiner Sicht - Herbert Meßner
Von der Ich-AG zur Wir-GmbH

Eine „Form von Selbstständigkeit“ will mein Kreuzworträtsel von mir wissen. Waagrecht. Fünf Buchstaben. Die senkrechten Buchstaben ergeben ein mir zunächst fremdes Wort. Dann merke ich, dass ich mir da einen Bindestrich hineindenken muss: „Ich-AG“. Mit den Einschränkungen wegen „Corona“ haben wir derzeit ein gemeinsames Problem, das alle betrifft. Manche bemerken in dieser Zeit eine erhöhte Aufmerksamkeit für das, was sonst untergeht, wenn jeder und jede ihren eigenen Problemen, Terminen...

  • 26.03.20
Kirche hier und anderswo
Gespräch in Kornberg. Im Bild von links: Alexandra Bogen, Maria Pieberl-Hatz, Christine Kickmaier, Margarete Klobassa und Brigitte Pichler.

Caritas Dialog
„Du bist nicht allein“

Einsamkeit hat viele Gesichter. Caritas-Dialog in Kornberg. „Einsamkeit“ aus ganz verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten, war das Thema bei den „Caritas Dialogen Kornberg“. Unter der Moderation von Brigitte Pichler (Leiterin des Pflegewohnhauses in Zerlach) wurden das Projekt „Trauercafé Bad Gleichenberg“ (Alexandra Bogen), Erfahrungen aus der Krankenhausseelsorge (Maria Pieberl-Hatz) und der Besuchsdienst „Du bist nicht allein“ für den Seelsorgeraum Gnas (Christine Engelmann)...

  • 12.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ