Beratung

Beiträge zum Thema Beratung

Bewusst leben & Alltag
Unsere Psyche hat ein fragiles Gleichgewicht.  Die Coronapandemie fordert uns heraus Hoffnung und Zuversicht in jeder Situation zu entdecken.

Familie
Zwischen Leid und Zuversicht

Die Krise belastet die Psyche. Beratende und Seelsorger und Seelsorgerinnen mühen sich, das Ausmaß der seelischen Folgen zu erfassen und Betroffenen zu helfen. Doris Lindner von der Partner- und Familienberatung spricht über ihre Erfahrungen der letzten zwei Jahre. von David C. Pernkopf RB: Zwei Jahre Pandemie. Wie lässt sich diese Zeit für die Familienberaterin zusammenfassen? Doris Lindner: Der Terminkalender wird immer voller, aber der Leidensdruck der Menschen nicht weniger. Die...

  • 26.01.22
Gesellschaft & Soziales
Sich etwas von der Seele reden hilft und erleichtert zahlreiche Menschen. Die Telefonseelsorge ist unter der 142 kostenlos, Tag und Nacht, da. �
2 Bilder

Telefonseelsorge
Wer im Advent und Weihnachten zuhört

Die Sorgen und Nöte der Anruferinnen und Anrufer während Pandemie, Lockdown und Advent hört und bespricht das Team von Telefonseelsorge, kids-line und Chat-Beratung. Welche Ängste bedrücken – und wie Menschen geholfen wird. 132 Frauen und Männer sind da. Rund um die Uhr, sieben Tage die Woche. Sie heben am Telefon ab oder antworten am Computer. Auch wenn es der zweite Winter in der Corona-Pandemie ist, eines ändert sich seit Jahren nicht: Die Einsamkeit macht den Leuten zu schaffen. Wenn sie...

  • 16.12.21
Gesellschaft & Soziales
Opfer psychischer, physischer und struktureller Gewalt sind oft Frauen. Den Tätern möchte Rachlinger mit seinem Team einen Ausweg bieten.

Gewalt gegen Frauen
Vieles bleibt verborgen

Die ermordeten Frauen, die Österreich seit Anfang des Jahres zu beklagen hat, sind nur die Spitze des Eisbergs. Das sagt Martin Rachlinger. Der Leiter des Männerbüros Salzburg erklärt, wie man Menschen aus dem Gewaltkreislauf herausholt und was jeder Einzelne im eigenen Umfeld tun kann. von Alexandra Hogan Die Bilanz ist erschreckend: Seit Beginn des Jahres wurden in Österreich 30 Frauen von Männern ermordet. Auch Salzburg ist nicht verschont geblieben – im Bundesland sind es vier Frauen, die...

  • 07.12.21
Gesellschaft & Soziales
Die große Motivation, das Beste für die Frauen und ihre Kinder herauszuholen, ist wohl auch verantwortlich dafür, dass im vergangenen Jahr – allen Schwierigkeiten zum Trotz – sogar neue Projekte entstanden sind.
2 Bilder

Hilfe für Schwangere, Mütter und Kinder in Not
Wir lassen uns von Corona nicht aufhalten!

1.244 Beratungsgespräche hat die Familien-, Rechts- und Schwangerenberatungsstelle der St. Elisabeth-Stiftung der Erzdiözese Wien im vergangenen Jahr geführt – eine Steigerung im Vergleich zum Vorjahr um knapp 23 Prozent. Wir haben Nicole Meissner, Geschäftsführerin der St. Elisabeth-Stiftung, getroffen und mit ihr über das vergangene Jahr gesprochen – über Unterstützung, die trotz großer Schwierigkeiten ankommt, über Zuwendung, die auch mit Abstand und Maske funktionieren muss, und über das...

  • 05.05.21
Kirche hier und anderswo
Neues Caritas-Projekt. Vertrauen schaffen, aufklären, vorbeugen – gegen Gewalt im Namen der Ehre. Integrationsstadtrat Kurt Hohensinner (links) und Berater Fereydun Zahedi.

Caritas-Projekt
Gewaltfreie Zukunft

CariM. Männer-Projekt für Gewaltschutz und Gleichstellung. Eine Anlaufstelle für Migranten mit muttersprachlicher Beratung für Männer. Ein Projekt, in dem Role Models gegen Gewalt und für Gleichberechtigung wirken: Darauf zielt das neue Projekt „CariM“ der Caritas Steiermark ab, das ab sofort aktiv ist und von der Stadt Graz, Abteilung für Bildung und Integration, unterstützt wird. Ziel ist, gewaltfreie Zukunftsperspektiven für Frauen und Männer aufzuzeigen. „Wir möchten junge Männer erreichen,...

  • 31.03.21
Kirche hier und anderswo
Acht Beraterinnen und sechs Berater stehen künftig den Pfarrgemeinden, Pfarrverbänden, Seelsorgeräumen und Institutionen der Katholischen Kirche Vorarlberg zur Verfügung.

Gemeindeberatung der Katholischen Kirche Vorarlberg
Vor Ort gut beraten

Die Katholische Kirche Vorarlberg unterstützt Pfarrgemeinden und diözesane Abteilungen mit kostenloser Gemeindeberatung. Jakob Lorenzi Überall, wo Menschen arbeiten, müssen immer wieder Konflikte gelöst, Strukturen überdacht oder neue Initiativen angestoßen werden. Das ist oft nicht einfach. Um in den zahlreichen Pfarren, Pfarrverbänden, Seelsorgeräumen und Institutionen der Katholischen Kirche Vorarlberg hier ein gutes Arbeiten zu ermöglichen, steht die Katholische Kirche Vorarlberg den...

  • 21.01.21
Kirche hier und anderswo

Hilfe und Rat
Caritas startet Online-Beratung

Was tun, wenn das Geld für Heizung oder Miete fehlt, wenn eine Delogierung droht oder es Fragen gibt im Zusammenhang mit Alkohol- oder Drogenkonsum? Gerade in Problemsituationen tun sich Betroffene oft schwer, tabuisierte Themen direkt anzusprechen. Um den Einstieg in professionelle Beratung zu erleichtern, bietet die Caritas Steiermark auch Hilfe über das Internet an. Unter www.caritas-steiermark.at/onlineberatung/ werden Fragen professionell beantwortet oder die Betroffenen an andere...

  • 01.04.20
Glaube
Helfen, wenn Versöhnung ansteht (v.l.): Sr. Irma Maria Kuenzer, 
P. Christian Marte, Gerlinde Busse, Bischof Hermann Glettler, Katia Fabbri, Gebhard Ringler im „Brunnen“ (dez).

Ein gutes Gespräch steht oft am Anfang
Versöhnung: Wie geht das?

Mehr Frieden, mehr Freude: Wer wünscht sich das nicht? Mit einer Reihe von Angeboten hilft die Kirche, dass Menschen wieder mehr Geschmack am Leben finden. „Es war so schön. Darf ich noch einmal beichten gehen?“, fragt das Mädchen nach der Erstbeichte. Sr. Irma Maria Kuenzer war viele Jahre in der Kinder- und Jugendarbeit tätig. Ihre Erfahrungen bei der Hinführung zur Erstkommunion erzählt sie im Tiroler Sonntag-Interview: „Einmal kam ein Bub, der sagte: ‚Meine Eltern fragen mich immer nur nach...

  • 22.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ