Caritas Steiermark

Beiträge zum Thema Caritas Steiermark

Kirche hier und anderswo
Bei der Pressekonferenz zur Caritas Augustsammlung 2021 im Paulinum in Graz von links: Christian Taucher (Caritas Kommunikation), Brigitte Kroutil-Krenn (Caritas Auslandshilfe), Alois Gölles (Unternehmer), Herbert Beiglböck (Direktor der Caritas Steiermark) und Ernest Theußl (Obmann der Katholischen Männerbewegung Österreich).

Caritas Augustsammlung 2021
Gegen den Hunger

Satt zu werden ist für jeden Neunten dieser Welt ein seltenes oder sogar unbekanntes Gefühl, berichtet Herbert Beiglböck, Direktor der Caritas Steiermark, zur Augustsammlung 2021. Seit über 30 Jahren engagiert sich die Caritas in der Hungerhilfe, und es ist noch viel zu tun. Doch sie wird nicht müde zu helfen, so auch ihre Partner nicht. Alois Gölles stellt wieder 1 Euro pro verkaufter Flasche Weißen Balsamessig der Caritas zur Verfügung. Näheres in der Beilage „Caritas aktuell“. Spenden kann...

  • 28.07.21
Kirche hier und anderswo
Den Wirkungsbericht der steirischen Caritas präsentieren Kuratoriumsvorsitzende Kristina Edlinger-Ploder und Direktor Herbert Beiglböck gedruckt und digital. Abzurufen: www.caritas-wiewirwirken.at

Caritas
Kein Hilfe-Lockdown

Die steirische Caritas präsentiert ihren Wirkungsbericht und weist auf drängende Probleme hin. Für uns war immer klar: Die Caritas bleibt da mit ihrer Hilfe und bleibt nah bei den Menschen. Nothilfe kann nicht in den Lockdown gehen.“ Caritasdirektor Herbert Beiglböck hat am 28. Mai in der Caritaszentrale Paulinum in Graz den Wirkungsbericht für das von der Corona-Pandemie dominierte Jahr 2020 präsentiert. Während das Land „heruntergefahren“ wurde, hat die Caritas ihre Hilfsangebote sogar...

  • 02.06.21
Kirche hier und anderswo

Winternothilfe
Verpflegung und Schlafplatz

Caritas und Stadt Graz ziehen positive Bilanz. Nach besonders herausfordernden Monaten hat die Caritas der Diözese Graz-Seckau in der ersten Aprilwoche die Winternothilfe für obdachlose Menschen abgeschlossen. In einer gemeinsamen Aussendung mit der Stadt Graz, die die Winternothilfe unterstützt, zogen die Verantwortlichen eine positive Bilanz. Beim Grazer Kältetelefon gingen 344 Anrufe ein, 210 Mal fuhr der Kältebus aus, dabei wurde 254 Mal ein Verpflegungspaket mit warmem Tee, Jause und...

  • 14.04.21
Kirche hier und anderswo
Neues Caritas-Projekt. Vertrauen schaffen, aufklären, vorbeugen – gegen Gewalt im Namen der Ehre. Integrationsstadtrat Kurt Hohensinner (links) und Berater Fereydun Zahedi.

Caritas-Projekt
Gewaltfreie Zukunft

CariM. Männer-Projekt für Gewaltschutz und Gleichstellung. Eine Anlaufstelle für Migranten mit muttersprachlicher Beratung für Männer. Ein Projekt, in dem Role Models gegen Gewalt und für Gleichberechtigung wirken: Darauf zielt das neue Projekt „CariM“ der Caritas Steiermark ab, das ab sofort aktiv ist und von der Stadt Graz, Abteilung für Bildung und Integration, unterstützt wird. Ziel ist, gewaltfreie Zukunftsperspektiven für Frauen und Männer aufzuzeigen. „Wir möchten junge Männer erreichen,...

  • 31.03.21
Kirche hier und anderswo
Zwölf Thesen präsentierte der Soziologe Florian Brugger als Ergebnis des Caritas-Solidaritätsbarometers. Handlungsbedarf herrscht vor allem ob der zunehmenden Einsamkeit von Menschen aller Altersstufen.

Caritas Haussammlung
Solidarität am Prüfstand

Hilfsbereitschaft ist in der Steiermark stark, Einsamkeit wächst. Zum Start der 70. Caritas-Haussammlung, der wichtigsten Sammlung für Menschen in Not in der Steiermark, präsentierte am 19. März die Caritas auch das Solidaritätsbaromter, das die soziale Stimmung in der Steiermark messbar macht. Bis zum 31. Mai werden rund 3500 Sammelnde unterwegs sein, um die Arbeit der steirischen Caritaseinrichtungen und die Caritasarbeit der Pfarren zu ermöglichen (wir berichteten). Im Caritas-Paulinum in...

  • 24.03.21
Kirche hier und anderswo
Steiermark für Burundi: Mit Caritas-Spenden und der Unterstützung vom Land Steiermark konnten in der Diözese Gitega Wasserentnahmestellen für mehr als 16.000 Menschen errichtet werden. Ab sofort können Schwester Godelive (Mitte) und die Schwestern vom Orden „Neues Leben für Versöhnung“ nun unabhängig Felder bewirtschaften und Familien versorgen.
2 Bilder

Welt-Wasser-Tag
Karges Lebenselixier

Der Welt-Wasser-Tag am 22. März will uns in Erinnerung rufen, wie kostbar Wasser ist. Aysha aus Äthiopien weiß, wie viel Wasser sie pro Tag verbraucht. Als älteste Tochter der Familie ist die Neunjährige verantwortlich für die Wasserversorgung aller im Haushalt. Obwohl körperlich meist Schwerstarbeit, ist das Wasserholen in vielen Teilen der Welt noch immer Frauensache. In ländlichen Haushalten ohne Wasserversorgung sind es in acht von zehn Fällen Frauen und Mädchen, die Wasser von oft weit...

  • 22.03.21
Kirche hier und anderswo

Was macht die Caritas?
Marie und die Caritas

Kinderbuch für Volksschüler über die Caritas. In „Marie und die Caritas“ begibt sich Marie mit ihren Freunden Nika und Sam auf eine Stadtführung der besonderen Art: Beginnend im „carla“, dem Second-Hand-Shop der Caritas, geht es unter anderem zu einem Pflegeheim, einem Sozialmarkt, einer Behinderten-Werkstätte und ei-nem Lerncafé – durchwegs Orte, wo sich die Caritas für Bedürftige einsetzt. Zielgruppe des Buches sind vor allem Volksschulkinder. Die „youngCaritas“ bietet für die Zielgruppe auch...

  • 17.03.21
Gesellschaft & Soziales
Die Caritas hofft auf ein Sozialhilfegesetz, dass Armutsbetroffene nicht weiter in Bedrängnis bringt. Bild: Im Marienstüberl

Sozialen Frieden sichern

Caritas Steiermark zu Sozialunterstützungsgesetz: Armut verhindern. Zum neuen Sozialunterstützungsgesetz der Steiermärkischen Landesregierung betont die Caritas Steiermark nochmals das Ziel der Sozialgesetzgebung: „Gerade jetzt, in einer großen Gesundheitskrise und vor einer womöglich langfristigen wirtschaftlichen Krise, brauchen wir eine wirksame, krisenfeste soziale Unterstützung“, so Caritasdirektor Herbert Beiglböck. Die Caritas hofft, dass sich die Landesregierung auf der Bundesebene für...

  • 04.03.21
Kirche hier und anderswo

Caritas
Haussammlung: Nähe mit Abstand

Ein Jubiläum und eine Pandemie – wie geht das zusammen? Die Haussammlung, jene Sammlung der Caritas, die am stärksten aus der Begegnung lebt, findet in den kommenden Wochen zum 70. Mal statt. „Unterwegs für Menschen in Not“ ist das Motto im Jubiläumsjahr. „Unterwegs sein sieht in diesem Jahr sicher anders aus“, meint Georg Eichberger, der bei der Caritas für die Haussammlung zuständig ist. „Die Corona-Maßnahmen sind natürlich mit im Handgepäck, das heißt unter anderem: Abstand halten, kein...

  • 25.02.21
Menschen & Meinungen

Leserbriefe
Einen langen Atem für 2021

Was für ein Jahr ging zu Ende: Die Corona-Pandemie hat in unser aller Leben Pläne durchkreuzt, Sicherheiten ausgehebelt und uns gezeigt, wie verletzlich wir sind – als einzelner Mensch ebenso wie als Gesellschaft. In der Caritas haben wir in diesem Ausnahmejahr aber auch gesehen, wie stark der soziale Zusammenhalt in der Steiermark ist und unter welchen großen Anstrengungen viele Menschen bereit sind, für andere zu geben, was sie geben können: Geld, Zeit und Aufmerksamkeit. Für diese großartige...

  • 07.01.21
Kirche hier und anderswo
Wechsel. Caritasdirektor Herbert Beiglböck (links) und Bereichsleiter Rolf Spiegel verabschieden die Caritas-Mitarbeiterin Christina Schnitzler, die ihre Arbeit mit Geflüchteten in der neuen Bundesbetreuungsagentur weiterführen wird.

Caritas
Neue Flüchtlingsbetreuung

Wechsel der Flüchtlings-Rechtsberatung. Mit 1. Jänner gingen die Flüchtlings-Rechtsberatung und Rückkehrberatung, die in der Steiermark bisher unter anderem von der Caritas angeboten wurden, in die Verantwortung der neu gebildeten Bundesbetreuungsagentur über. Nichtregierungsorganisationen und Menschenrechtsbeobachter hatten diese Bündelung als in-transparent kritisiert und auf die Gefahr durch fehlende gegenseitige Kontrolle hingewiesen. „Wir hoffen, dass auch in der neuen Struktur die...

  • 06.01.21
Kirche hier und anderswo
Auch die Wallfahrtskirche im historischen Ort Gora, wenige Kilometer westlich der Stadt Petrinja, hat bei dem schweren Erdbeben am 29. Dezember in Kroatien Schaden erlitten. Die kroatische Caritas bringtg Hilfe (re)
3 Bilder

Erdbeben in Kroation
Unerschütterliche Solidarität

Kroatien. Ein schweres Erdbeben erschütterte am 29. Dezember die Region rund um die Stadt Petrinja südlich von Zagreb. Eine Welle der Hilfsbereitschaft erfasst Europa. Die Caritas sammelt Spenden Die Caritas hilft mit Partnern vor Ort. Spendenzweck: Erdbeben Kroatien IBAN: AT34 6000 0000 0792 5700 BIC: BAWAATWW oder online unter: www.caritas-steiermark.at Dienstag gegen 12.20 Uhr sitze ich in meinem Büro in der Sonntagsblatt-Redaktion, als das Bild am Computerbildschirm vor meinen Augen zu...

  • 05.01.21
Kirche hier und anderswo
Ein neuer Kältebus für die Caritas gespendet von Pongratz Bau.

Caritas
Vier Räder gegen die Kälte

Die Winternothilfe freut sich über Spende. Die Firma Pongratz Bau schenkt heuer anders: Das sonst übliche Firmen-Weihnachtsgeschenk an Kundinnen und Kunden geht als Spende in Höhe von 10.000 Euro an das Caritas-Kältetelefon. Zudem stellt Pongratz Bau ein Fahrzeug für das mobile Team zur Verfügung. Wenn ein Anruf am Kältetelefon eingeht, fährt der Kältebus zum angegebenen Standort, und das Team bietet die Unterbringung in einer Notschlafstelle an. Wer dies ablehnt, wird mit heißem Tee, einem...

  • 30.12.20
Kirche hier und anderswo

Caritas, Vinziwerke
Zeit um Weihnachten und Neujahr

Caritas und VinziWerke für Hilfesuchende Caritas – www.caritas-steiermark.at Nothilfe: Caritas-Kältetelefon für Graz, Schlafplatz eines obdachlosen Menschen bemerken – Tel. 0676/880 15 8111 anrufen. Täglich, 18 bis 24 Uhr. Notschlafstellen – Unterkunft und Beratung: FranzisCa, Notschlafstelle für Frauen und Mütter mit ihren Kindern, durchgehend geöffnet. Georgigasse 78, 8020 Graz; Tel. (0 31 6) 80 15-742, franzisca.nost@caritas-steiermark.at • Arche 38, Notschlafstelle für Männer, Eggenberger...

  • 18.12.20
Kirche hier und anderswo

Caritas Dankt Ehrenamtlichen

Gelebte Solidarität. Essen austeilen, Menschen aus der Kälte holen, mit Kindern lernen oder einfach nur zuhören, wenn die Sorgenlast zu groß wird: Anlässlich des „Internationalen Tages des Ehrenamtes“ am 5. Dezember dankte die steirische Caritas allen, die sich auf vielfältige Weise für andere engagieren. Mehr als 1600 Menschen unterschiedlichen Alters tun das aktuell in Caritas-Einrichtungen in der Steiermark. All jenen, die der Caritas beim Helfen helfen, dankte Caritasdirektor Herbert...

  • 14.12.20
Kirche hier und anderswo

Herzenswunsch-Auktion der Caritas
Herzenswünsche erfüllen

Mitsteigern für ganz besondere Momente. Im Weinberg mit Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl, eine exklusive Führung durch die weltberühmte Stiftsbibliothek in Admont, ein Kunst-Nachmittag mit Bischof Hermann Glettler oder mit Caritasdirektor Herbert Beiglböck kochen im Grazer „Marienstüberl“: Bei der Herzenswunsch-Auktion der Caritas werden Geschenke versteigert, die man so nicht kaufen kann. Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Kirche, Kunst, Kultur, Sport und Society stellen ganz besondere...

  • 11.12.20
Bewusst leben & Alltag
Beim Schenken auch an andere denken – eine Tugend, die sich die Caritas schon lange auf die Fahnen schreibt. Auf dieser Seite finden Sie zusammengefasst viele Ideen für sinnvolle Geschenke, die nicht nur den Beschenkten Freude machen.

Ideen für Solidarität

Sinnvolle Geschenke und Weihnachtsfreuden, die doppelt erfreuen, hier auf einen Blick: Die Caritas bietet viele Ideen, in dieser außergewöhnlichen (Vor-)Weihnachtszeit ein Zeichen der Solidarität zu setzen: den traditionellen Adventkalender umdrehen und jeden Tag ein kleines Geschenk machen, FreundInnen mit doppelt sinnvollen Geschenken überraschen oder beim #TeamNächstenliebe mitmachen. Damit das Weihnachtsfest trotz der Einschränkungen ein Fest der Liebe und des Zusammenhalts wird. Ein Paket...

  • 09.12.20
Kirche hier und anderswo

tag.werk - Caritas
Vielfalt wie gedruckt

T-Shirts, die Diversität sichtbar machen wollen. Unter dem Titel „diversi.t.shirt“ gestalteten 14 Jugendliche im Jugendbeschäftigungsprojekt tag.werk der Caritas außergewöhnliche Motive. Im Rahmen des Jugendkulturcalls des Landes Steiermark haben sich die TeilnehmerInnen mit den Themen Identität und Diversität auseinandergesetzt. „Die Lebenswelten der jungen Generation sind vielfältig und komplex. Dieses Projekt soll diese unterschiedlichen Identitäten, Kulturen, Religionen, aber auch Denk- und...

  • 02.12.20
Kirche hier und anderswo
Aktivist, Pionier, Mutgeber. Der Freundeskreis des „Team On“ widmet seinem Mitbegründer Harry Krenn den Preis für sozial mutiges Handeln.

Harry-Krenn-Preis
Soziale Ideen gesucht

Harry-Krenn-Preis für sozial mutiges Handeln ausgeschrieben. Pioniere vor den Vorhang: Für den „Harry-Krenn-Preis“, der erstmals ausgeschrieben wird, werden außerordentliche, innovative und nachhaltige Sozialprojekte gesucht. Die Auszeichnung ist nach dem Grazer Sozialaktivisten Harry Krenn benannt und wird von einem Unterstützerkreis des Obdachlosen-Projekts „Team ON“ der Caritas Steiermark ausgelobt. Harry Krenns unkonventionellem Ansatz folgend, sollen Projekte ausgezeichnet werden, die für...

  • 25.11.20
Kirche hier und anderswo
In den Lerncafés der Caritas wurden die Kinder bereits auf möglichen Fernunterricht vorbereitet und mit gespendeten Laptops ausgestattet.

Nicht den Anschluss verlieren

Lerncafé wird Ferncafé. Caritas sucht Freiwillige. Wenn nun neuerlich der Unterricht in die Familien verlagert wird, dürfen benachteiligte Kinder nicht den Anschluss verlieren. Daher werden die Caritas-Lerncafés wie schon im Frühjahr zu unterstützenden Ferncafés. Die Kinder und Lerncafé-Leiterin Eva Hödl von der Caritas danken den privaten SpenderInnen sowie der Firma Anton Paar, der Stadt Graz sowie Netconomy, BIG, Mondi, Jipp IT. Die gespendeten Geräte wurden bereits an die Kinder verteilt...

  • 17.11.20
Kirche hier und anderswo

Caritas Steiermark
Corona verstärkt Armut

Marienstüberl. Philipp Friesenbichler sieht viele neue Gesichter in diesen Monaten: „Es kommen mehr Menschen zu uns, und es kommen andere“, beobachtet der Leiter des Marienstüberl der Caritas. „Wir merken, dass Menschen in Schwierigkeiten sind, bei denen es sich bisher grade noch so ausgegangen ist.“ Die Corona-Krise und in der Folge Jobverlust oder Kurzarbeit hat Menschen in Krisensituationen gebracht, die bisher mit Disziplin und Bescheidenheit über die Runden gekommen sind. Auch wer sich zum...

  • 12.11.20
Kirche hier und anderswo
Der Caritas-direktor (vorne Mitte) und MitarbeiterInnen sind stolz.

Auszeichnung für die Caritas

Caritas Steiermark mit fünf Sternen bewertet. Im Rahmen der EFQM (European Foundation for Quality Management)-Zertifizierung ist die Caritas Steiermark im Juli 2020 mit fünf Sternen als „Exzellente Organisation“ ausgezeichnet worden. Sie konnte sich damit im Vergleich zu 2018 um einen Stern verbessern. Die katholische Hilfsorganisation stellt sich im Rahmen des EFQM-Modells in regelmäßigen Abständen einer unabhängigen Bewertung. Ziel ist es dabei, herauszufinden, wo die Caritas als Organisation...

  • 30.10.20
Kirche hier und anderswo
Die Caritas-Familienhilfe begleitet in schwierigen Situationen. Caritas-Wirkungsbericht 2019. Rückblick auf ein „normales Jahr“

Caritas - Hilfe für 96.000 Menschen.
Was gemeinsam möglich ist

Die Caritas-Familienhilfe begleitet in schwierigen Situationen. Der Caritas-Wirkungsbericht lässt Menschen, die diese Hilfe dankbar angenommen haben, ebenso zu Wort kommen wie solche, die sie geleistet und den Menschen über eine schwierige Phase hinweggeholfen haben. Hinter der Caritas-Hilfe in allen Bereichen steht neben dem Einsatz vieler Hauptamtlicher und Freiwilliger auch der Beitrag unzähliger Spenderinnen und Spender, die diese Unterstützungen ermöglichen. Die Caritas kann die...

  • 28.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ