Fastenzeit
Seelsorgeraum Kaiserwald

Im See der Tränen können Steine mit Verlust- und Trauerworten beschrieben werden, die dann dem Wasser der Reinigung und Verwandlung übergeben werden. In den Pfarren des Seelsorgeraums Kaiserwald (Dobl, Lannach, Lieboch, Premstätten, Tobelbad, Wundschuh) wurde in den Kirchen ein Fastenweg mit mehreren Stationen aufgebaut. Dieser interaktive Weg lädt in der Zeit vor Ostern zur persönlichen Besinnung in den offenen Kirchen ein. Auf dem Weg der Erinnerung kann man Worte der Dankbarkeit hinterlassen, bei der Klagemauer das, was man loswerden will. Eine Bitte kann man auch zu einem österlichen Hoffnungslicht dazuschreiben. Ein Beispiel für viele Initiativen dieser Art in steirischen Kirchen.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen