Offen gesagt - Mag. Hemma Opis-Pieber
Nachhaltige Schäden

Ist Atomenergie nachhaltig?

Die Aufnahme von Atomenergie in die EU-Taxonomie, den Kriterienkatalog für ökologisches Wirtschaften, ist absurd. Die Taxonomie soll eine glaubwürdige Orientierung für grüne Investitionen bieten. Ist Atomenergie grün? Julia Bohnert von der Plattform gegen Atomgefahren findet deutliche Worte: „Atomenergie ist umweltfreundlich? Nur, wenn der umweltschädliche Uranbergbau mitsamt seinem enormen Energie-, Flächen- und Wasserverbrauch unberücksichtigt bleibt. Und die radioaktive und chemische Verseuchung gesamter Landstriche in Regionen des Südens ‚ausgelagert‘ wird. Die Frage der Langzeitlagerung von radioaktivem Müll ist – siebzig Jahre nach Beginn des Atomzeitalters – weiterhin ungelöst.“

Atomenergie als nachhaltig zu deklarieren ist auch ein Affront gegen das unermessliche Leid all jener Menschen weltweit, die radioaktive Verstrahlung unverschuldet erleiden müssen und dadurch ihre Lebensräume verloren haben. Atomenergie ist und bleibt eine Hochrisikotechnologie. Nachhaltig sind da nur die Schäden. Wie kommen unsere Kinder und Kindeskinder dazu?

Der erneuerbaren Energie wird gerne vorgeworfen, Förderungen zu brauchen. Wer weiß über die Förderungen für Atomreaktoren Bescheid? Die EU benötigt dafür laut eigenen Angaben bis 2050 rund 500 Milliarden Euro! Energien aus Sonne und Wind sind in wenigen Jahren billiger und technologisch ausgereifter geworden, unbegrenzt verfügbar und zur Anwendung bereit. Ohne Risiko, ohne Radioaktivität.

Mag. Hemma Opis-Pieber 
ist Umweltbeauftragte der Diözese Graz-Seckau.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen