Wieder gemeinsam feiern

Erleichterte Regeln für Gottesdienste. Schutz der Gesundheit weiterhin im Vordergrund.

Ohne öffentliche Gottesdienste hat heuer der Advent begonnen. Mit stellvertretenden kleinen Feiergruppen und vielen kreativen Ideen haben die Pfarrgemeinden diese nicht leichte Zeit gestaltet. Mit 7. Dezember traten nun wieder ähnliche Regelungen in Kraft wie vor dem verschärften Lockdown.
Nun können in unseren Kirchen wieder öffentliche Gottesdienste gefeiert werden. Dabei sind natürlich zu beachten: das Fassungsvermögen des Kirchenraums bei Einhaltung des Abstand von 1,5 Metern zu Personen aus einem anderen Haushalt; verpflichtendes Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes; Verwendung von Desinfektionsmitteln; Verzicht auf Händeschütteln; nur Handkommunion; keine Menschenansammlungen vor oder nach dem Gottesdienst.
Weiterhin soll es keinen Gemeindegesang und Chorgesang geben, auch keine Blas-
instrumente (außer als Soloinstrument für ein Stück). Sonstige Instrumentalmusik und solistisches Singen (bis zu vier SolistInnen) soll die musikalische Gestaltung tragen.
Am 24., 25., 26. und 31. Dezember wird die Ausgangsbeschränkung (20 bis 6 Uhr) ausgesetzt, so dass auch z. B. Christmetten möglich sind. Vielleicht gibt es hier auch kleine Erleichterungen bei Gesang und Musik.
Begräbnisse sind weiterhin mit bis zu 50 Personen möglich, Schulgottesdienste nur in Klassen mit ReligionslehrerIn (ohne Priester). Adventmärkte, Pfarrkaffees und Bewirtungen sowie Chorproben u. dgl. sind nicht möglich. Genauere Informationen in Ihrer Pfarre!

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen