Katholische Jugend
Ideen, Action, Preise

Die KJ Weiz war mit einem Weihnachtssingen im LKH Graz und ihrem Umweltschutz-DIY gleich zweimal beim Petrus-Award erfolgreich.
  • Die KJ Weiz war mit einem Weihnachtssingen im LKH Graz und ihrem Umweltschutz-DIY gleich zweimal beim Petrus-Award erfolgreich.
  • Foto: KJ Steiermark
  • hochgeladen von SONNTAGSBLATT Redaktion

Birthday-Forum mit Petrus-Award für besonders gelungene Projekte.

Endlich wieder ein Treffen in Präsenz! Das Jugendforum, die Jahreshauptversammlung der Katholischen Jugend Steiermark, samt Petrus-Award-Verleihung im Rahmen des Jubiläums „75 Jahre Katholische Jugend“ fand am 3. Juli in der Pfarre Kapfenberg-St. Oswald statt. Einander wieder gemeinsam treffen zu können, bereitete allen große Freude.
Am Vormittag ging es eher ruhig zu. Nach einer Wortgottesfeier in der Pfarrkirche versammelten sich alle TeilnehmerInnen im Pfarrsaal, um sich gemeinsam einen Rückblick auf das vergangene Jahr anzusehen. Außerdem waren viele tolle Projekte von Jugendgruppen im Vorfeld für den Petrus-Award eingereicht worden, die dann vor Ort beim Jugendforum präsentiert wurden. In den vier Kategorien „Spiritualität & Firmung“, „Gesellschaftliches Engagement“, „Sinnvolle Freizeitgestaltung“ und „Nachhaltigkeit“ wurden dafür insgesamt zwölf Projekte eingereicht. Allen gebührt für ihre Arbeit mit und für Jugendliche ein großer Dank.

Und das sind die glücklichen GewinnerInnen: Firmlinge des Seelsorgeraumes Kapfenberg („SoulSpace für Firmlinge, Patinnen und Paten“). – KJ Weiz („LKH Graz Weihnachtssingen“). – Jugendgruppe Kaktus und die neue Jugendband der Pfarre Kapfenberg („Umbau Jugendraum“). – Und noch einmal die KJ Weiz („Umweltschutz DIY“). Gewählt wurde vom Publikum vor Ort sowie von einer Fachjury, bestehend aus Lisa Leitold (ehemalige Mitarbeiterin im Fachbereich Kinder & Jugend), Bettina Dechler (Präsidiumsmitglied des Steirischen Landesjugendbeirates) und Tobias Kirschner (Vorsitzender der Katholischen Jugend Österreich).

Bei einer erholsamen Mittagspause mit Lunchpaketen wurde für einen actionreichen und ausgelassenen Nachmittag voller Spiel und Spaß Kraft getankt. Bei der Gruppeneinteilung für den spielerischen Nachmittag ging es tierisch her. Mit unterschiedlichen Tierlauten mussten sich die einzelnen TeilnehmerInnen nämlich zu ihren jeweiligen Gruppen rufen, brüllen oder piepsen. In diesen Gruppen meisterten sie dann die verschiedenen Spiele am Nachmittag im Freien. Von Bilderrätsel, Activity, Pub-Quiz, Whisky-Mixer und Co. war alles dabei, was das KJ-Party-Hit-Mix-Herz berührt.

Die Katholische Jugend Steiermark bedankt sich bei ihren drei ehrenamtlichen Vorsitzenden Elisabeth Grangl, Alexander Hackl und Daniel Holzer für ihren unermüdlichen Einsatz, ihre Ideen, die Unterstützung, das Engagement und ihr Mitwirken.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen