Katholische Jugend

Beiträge zum Thema Katholische Jugend

Kirche hier und anderswo

Steinakirchen
"Es lebe der Sport": Katholische Sommersportevents

Nach zweijähriger Pause fanden heuer am 25. Juni wieder die „KJ-Olympics“ statt – und zwar in Steinakirchen. Dabei waren körperliches Geschick wie Teamgeist gleichermaßen gefragt: Zu den Disziplinen gehörten Fußball, Feldhockey, Schnapsen und „Tower of Power“, ein Spiel, das sehr gute Zusammenarbeit innerhalb der Gruppe verlangt. Die teilnehmenden Teams kamen heuer alle aus dem Mostviertel: Dabei waren die KJ Purgstall, die KJ Pöchlarn, KJ Waidhofen und die KJ Ybbsitz sowie die veranstaltende...

  • 01.07.22
Kirche hier und anderswo
Sonnenuntergang beim „Nova Rock“ im Burgenland nach einem arbeitsreichen Tag für das Team der Festivalseelsorge. Nächste Station ist das „Electric Love“ in Salzburg.
2 Bilder

Festival-Seelsorge
„Wir sind nicht die, die Bibeln verteilen“

Die Festivalseelsorge ist eine von vielen Möglichkeiten, mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen in lockerer Atmosphäre und inmitten ihrer so genannten „Lebenswelten“ ins Gespräch zu kommen. Um Missionierung geht es dabei nicht. von Thomas Manhart Erst seit wenigen Jahren ist sie auch in Österreich ein fixer Bestandteil bei großen Musikevents: die Festivalseelsorge. „Erzähl mir was, ich hör dir zu“, lautet dabei das Motto. Oder wie es Florian Huber von der Katholischen Jugend Pinzgau...

  • 22.06.22
Kirche hier und anderswo

Im Blickpunkt
Ennstal und Ausseerland

Der Bereich Kinder & Jugend der Katholischen Kirche Steiermark machte bei seiner Tour „KiJu: Karussell“ durch die steirischen Regionen Halt im Ennstal und Ausseerland. Dabei konnten im Bundesschulzentrum Liezen (Bild) die Kinder die verschiedenen Angebote des Bereiches Kinder & Jugend der Diözese kennen lernen. Bei der SpiriNight in Admont hatten die Firmlinge die Möglichkeit, viele Workshops und Stationen rund um die Themen Firmung, Glaube und Gemeinschaft zu entdecken.

  • 19.05.22
Glaube
Vernetzung und Freundschaften knüpfen: Firmlingswochenenden und Ausflüge bieten die Möglichkeit, gemeinsame Erfahrungen zu machen.�
4 Bilder

Firmung
Firmung wieder als Teil der Gemeinschaft

Was hat gefehlt? Auf diese Frage zur Firmvorbereitung in den zwei Jahren der Corona-Beschränkungen lautete die Antwort am häufigsten: alles, was man in der Gruppe macht. von Thomas Manhart Sarah (14) mag an der Firmvorbereitung im Yoco-Jugendzentrum, dass sie „kreativ und unterhaltsam“ ist. Linus (16) freut sich auf das „gemeinsame Arbeiten und das Firmwochenende“. Gabriel (14) schätzt neben der Gemeinschaft das „bessere Kennenlernen unserer und anderer Religionen“. Emma (13) hat neue...

  • 18.05.22
Kirche hier und anderswo
In Liezen gab es am 1. Mai beim Jugendforum der Katholischen Jugend Steiermark ein abwechslungsreiches Programm, die Petrus-Awards als Auszeichnung für herausragende Projekte der Jugendarbeit und auch die Wahl der ehrenamtlichen Vorsitzenden.
2 Bilder

Katholische Jugend
Zeigt, was in euch steckt!

Jugendforum der Katholischen Jugend Steiermark mit Awards. Unter dem Motto „Zeigt, was in euch steckt!“ fand am 1. Mai die Jahreshauptversammlung der Katholischen Jugend Steiermark in Liezen statt. Das Programm war vielfältig: Kennenlernen und Austausch, Spiele und Methoden, die Verleihung des Petrus-Awards und die Wahl der ehrenamtlichen Vorsitzenden der Katholischen Jugend Steiermark. Nach einer gemeinsamen Wortgottesfeier wurden die KandidatInnen für die Wahl der ehrenamtlichen Vorsitzenden...

  • 04.05.22
Gesellschaft & Soziales

Katholische Jugend der Diözese St. Pölten
Neues Leitbild

Im vergangenen Jahr hat die Katholische Jugend der Diözese St. Pölten ein eigenes Leitbild entwickelt. Es gab schon länger den Wunsch, ein eigenes verschriftlichtes Leitbild zu haben, das auch pfarrlichen KJs und Jugendgruppen als Grundlage dienen soll. Das Leitbild beruht auf jenem der Katholischen Jugend Österreich und wurde im letzten Jahr an die diözesane Situation angepasst. Entstanden ist eine Arbeitsgrundlage mit theologischen Grundsätzen und Handlungsprinzipien. „Es freut mich sehr,...

  • 06.04.22
Kirche hier und anderswo
2 Bilder

Nacht der 1000 Lichter
Kerzen- und Heiligenschein

Faszinierend sind sie, sie ziehen uns mit ihrem Flackern in den Bann – Kerzen und Flammen. Die Nacht der 1000 Lichter steht an. Was das Werk der Katholischen Jugend Salzburg am letzten Oktobertag so besonders macht. von Magdalena Weigl Draußen ist es dunkel, leise läuft Musik im Hintergrund, Kerzen flackern, es duftet nach Weihrauch und für ein paar Minuten ist es die einzige Aufgabe die Ruhe und Stille zu genießen: Das alles können Besucherinnen und Besucher auch heuer wieder am 31. Oktober,...

  • 27.10.21
Kirche hier und anderswo
Zwischen 14 und 24 Jahre alt sind die 400 Jugendliche und junge Erwachsene, die in diesem Jahr an „72 Stunden ohne Kompromiss“ in der Erzdiözese Salzburg teilgenommen haben.
6 Bilder

72 Stunden ohne Kompromiss
Sie gaben 30.000 Stunden ihrer Zeit

Voller Einsatz. „72 Stunden ohne Kompromiss“ haben 400 Jugendliche und junge Erwachsene aus der Erzdiözese in der vergangenen Woche erlebt. Vom 13. bis 17. Oktober haben sie für den guten Zweck renoviert, gegärtnert und sich mit Themen wie dem Umgang mit Lebensmitteln, Barrierefreiheit und psychische Erkrankungen auseinander gesetzt. Der österreichische Bundespräsident Alexander Van der Bellen richtet seine Worte mittels einer Video-Botschaft direkt an die Jugendlichen: „Der gemeinsame Nenner...

  • 21.10.21
Kirche hier und anderswo
Beach Bang Theory aus Gnas siegte beim Hallenvolleyballturnier der Katholischen Jugend.

KJ
Baggern, pritschen, blocken

KJ-Hallenvolleyballturnier in Gnas mit neun starken Teams und einem Heimsieg. Nach einem Jahr pandemiebedingter Unterbrechung trafen sich am 2. Oktober im JUFA- Sportresort in Gnas neun Teams zum KJ-Hallenvolleyballturnier, um die begehrte Trophäe mit nach Hause zu nehmen. Gestartet wurde mit einem gemeinsamen Wortgottesdienst mit Kaplan Dominik Wagner. Er ging auf die Unendlichkeit des Universums ein und diese unvorstellbaren Dimensionen der Galaxien. Aber auch darauf, dass wir alle in diesem...

  • 07.10.21
Serien

Kirchberg an der Pielach
Hiebl-Kreuz erinnert an beliebten Dechanten

Im Pfarrgebiet von Kirch­berg an der Pielach steht ein weithin sichtbares Kreuz, das an Dechant Johann Hiebl erinnert, der 60 Jahre lang in der Pielachtaler Gemeinde gewirkt hat. Das Kreuz wurde von der Katholischen Jugend errichtet und am 23. September 1954, dem Sterbejahr des Geistlichen, gesegnet. Auch eine Gedenktafel ist dort zu finden. Johann Hiebl wurde 1871 in St. Valentin geboren und empfing 1894 die Priesterweihe. Anschließend kam er nach Kirchberg, wo er 1909 Pfarrer und im Jahr 1933...

  • 06.10.21
Gesellschaft & Soziales

„Es ist nicht eure Schuld, aber begreift, was eure Verantwortung ist“
Katholische Jugend reiste ins ehemalige KZ Auschwitz

Dem Spruch „Es ist nicht eure Schuld, aber begreift, was eure Verantwortung ist“ folgend, luden die Katholische Jugend der Diözese St. Pölten und der Erzdiözese Wien zur Studienreise nach Südpolen ein. Ende August machten sich 23 junge Erwachsene (Foto rechts) auf den Weg, um sich beim Besuch der Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers Auschwitz mit nationalsozialistischen Verbrechen zu konfrontieren und vertiefend auseinanderzusetzen. Cornelia Geiger schildert ihre Eindrücke von der...

  • 08.09.21
Gesellschaft & Soziales

Jugendliche und Projekte gesucht
"72 Stunden ohne Kompromiss" im Oktober

Von 13. bis 16. Oktober setzen tausende Jugendliche in Österreich wieder ein Zeichen der Solidarität. Sie werden bei „72 Stunden ohne Kompromiss“ zeitgleich an hunderten Orten mit viel Einsatz, Kreativität und Teamgeist zeigen, dass soziales Engagement Spaß macht und wie wichtig es ist, zu helfen. Ziel der Aktion ist es, den „kompromisslosen Einsatz“ Jugendlicher nachhaltig zu fördern. Eine sichere Umsetzung aller Projekte hat oberste Priorität, dafür wurde ein eigenes COVID-19-Konzept...

  • 08.09.21
Kirche hier und anderswo
In einer Podiumsdiskussion zur Feier „75 Jahre Katholische Jugend“ wurden Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft beleuchtet. Von links: Moderator Werner Ranacher, Bischof Wilhelm Krautwaschl, André Straubinger, Fiona Wagner und der ehemalige Caritaspräsident Franz Küberl.
Video 2 Bilder

Lebenstankstelle für Jugend

Die Katholische Jugend feierte ihren 75er mit einer Podiumsdiskussion mit Blick auf Chancen und Herausforderungen für die KJ heute und einem Festgottesdienst. Am Podium im Barocksaal des Priesterseminars saßen neben Bischof Wilhelm Krautwaschl und dem ehemaligen Caritas-Direktor bzw. -Präsidenten Franz Küberl auch André Straubinger, ehemaliger KJ-Vorsitzender in der Steiermark, und Fiona Wagner, Jugendleiterin in der Pfarre Hausmannstätten. In einem sind sich alle vier Podiumsgäste einig: KJ...

  • 21.07.21
Glaube & Spiritualität
Katholische Jugend (KJ) ist das, was man gemeinsam erlebt, zusammen gestaltet und erreicht hat. Das eint KJlerInnen von damals und die jungen Menschen, die heute KJ gestalten und erleben. (Siehe „Offen gesagt“ Seite 2, „Vorgestellt“ Seite 4, „Steirerin mit Herz“ Seite 6.)
2 Bilder

Katholische Jugend
Was prägte und blieb

Die Katholische Jugend wird 75 Jahre alt, feiert und erinnert sich. Das SONNTAGSBLATT hat drei „Ehemalige“ zu Erinnerungen an ihre KJ-Zeit befragt. Im Herbst 1946 beschlossen die österreichischen Bischöfe die „Richtlinien zur einheitlichen Gestaltung der kirchlichen Jugend-arbeit in Österreich“ – die Geburtsstunde der Katholischen Jugend (kurz: KJ). Damit schuf die Kirche eine offizielle, parteiunabhängige kirchliche Jugendorganisation. „2021 jährt sich dieses Ereignis zum 75. Mal“, freut sich...

  • 14.07.21
Kommentare & Blogs

Offen gesagt - Stephanie Schebesch
Vielfältig und flexibel

Die Katholische Jugend wird heuer 75 – aber gibt es sie überhaupt noch? Die Antwort ist ein lautes Ja. Zwar hat sich auch die KJ in den letzten 75 Jahren immer wieder verändert, angepasst, erneuert, aber ihr Kern ist immer derselbe geblieben: Jugendliche in ihrer Glaubensentfaltung zu begleiten und ihnen Raum für Gemeinschaft und lebendige Spiritualität innerhalb einer Pfarre zu geben. Vor einigen Jahrzehnten geschah dies noch in regelmäßigen Gruppenstunden. Heute ist die Gruppenstruktur etwas,...

  • 14.07.21
Kirche hier und anderswo
Die KJ Weiz war mit einem Weihnachtssingen im LKH Graz und ihrem Umweltschutz-DIY gleich zweimal beim Petrus-Award erfolgreich.

Katholische Jugend
Ideen, Action, Preise

Birthday-Forum mit Petrus-Award für besonders gelungene Projekte. Endlich wieder ein Treffen in Präsenz! Das Jugendforum, die Jahreshauptversammlung der Katholischen Jugend Steiermark, samt Petrus-Award-Verleihung im Rahmen des Jubiläums „75 Jahre Katholische Jugend“ fand am 3. Juli in der Pfarre Kapfenberg-St. Oswald statt. Einander wieder gemeinsam treffen zu können, bereitete allen große Freude. Am Vormittag ging es eher ruhig zu. Nach einer Wortgottesfeier in der Pfarrkirche versammelten...

  • 07.07.21
Kirche hier und anderswo
Lobpreis und Bitte um die Herabkunft des Heiligen Geistes sind fixer spiritueller Bestandteil des Festes der Jugend. Sprachengesang und Lobpreismusik sind jene Geistgaben, die einen charismatischen Weg der Nachfolge erleichtern.
6 Bilder

Pfingsten in der Erzdiözese
Gottes Gegenwart macht Kirche

Geist-Erfahrung. Das Pfingstwochenende in der Stadt Salzburg war anders als üblich. Dennoch feierten Jugendliche und junge Menschen und füllten die Altstadt mit Leben: Beim Pfingstkongress der Lorettogemeinschaft, in und um den Dom bei der Firmung am Festtag. Die Große Aula der Universität ist in poppiges Licht getaucht. Rockige Worship-Musik erfüllt den Raum. Die Lorettogemeinschaft rund um Hauptorganisator Georg Mayr-Melnhof hat es wieder geschafft, junge Menschen in den Bann des Glaubens zu...

  • 25.05.21
Kirche hier und anderswo
Mathilde Schwabeneder begab sich online für die Diskussionsreihe „Milch & Zucker“ auf die Suche nach dem Rezept fürs Leben.

Katholische Jugend Steiermark
Immer spannend, manchmal gefährlich

TV-Journalistin gab Einblicke in ihr aufregendes Leben. Einblicke in ihr aufregendes Leben gab Mathilde Schwabeneder am 14. April bei der Rezept-fürs-Leben-Suche „Milch & Zucker“ der Katholischen Jugend Steiermark. Die Radio- und TV-Journalistin sowie Buchautorin erzählte von der mitunter auch sehr gefährlichen Arbeit in Italien und vielen weiteren Ländern der Erde: wie ihre Familie damit umgegangen ist, von zahlreichen Begegnungen mit Papst Franziskus und den gemeinsamen Reisen mit ihm. Durch...

  • 21.04.21
Kirche hier und anderswo
Österreichs größte Jugendsozial-aktion, organisiert von der Katholischen Jugend Österreich in Zusammenarbeit mit youngCaritas und Hitradio Ö3, startet im Oktober zum zehnten Mal.

„Wir mischen mit!“

Anmelden für „72 Stunden ohne Kompromiss“. Nach der Corona-bedingten Verschiebung im letzten Jahr ist es nun bald wieder soweit: Vom 13. bis 16. Oktober 2021 setzen tausende Jugendliche in ganz Österreich ein Zeichen der Solidarität. Unter dem Jubiläumsmotto „Wir mischen mit!“ stellen sie sich 72 Stunden lang in den Dienst der guten Sache und werden mit viel Einsatz, Kreativität und Teamgeist zeigen, dass soziales Engagement Spaß macht und wie wichtig es ist, zu helfen. Trotz der angespannten...

  • 14.04.21
Gesellschaft & Soziales
Dass Jugendliche mit Lockdown und Homeschooling besser zurechtkommen, weil sie das Internet grundsätzlich intensiver nutzen, ist eine Fehleinschätzung, so der Vorsitzende der Katholischen Jugend Österreich Tobias Kirschner.

Verlorene Jugend?

Die Katholische Jugend warnt vor Folgen der Corona-Pandemie und versucht entgegenzuwirken. Die Katholische Jugend Österreich (KJÖ) versucht den „besorgniserregenden“ Folgen der Corona-Pandemie auf junge Menschen bestmöglich entgegenzuwirken. Die Öffnung der Kinder- und Jugendarbeit seit 15. März – in Ostösterreich durch die politisch vereinbarte „Osterruhe“ jetzt allerdings wieder aufgehoben – spielt dabei laut dem KJÖ-Vorsitzenden Tobias Kirschner eine wichtige Rolle: „Jugendorganisationen und...

  • 31.03.21
Kirche hier und anderswo
 2016 führte  das Seitenstettner Jugendhaus Schacherhof das Stück "Jesus Christ Superstar" auf

Von der diözesanen KJ
Kreuzweg-Inspirationen für die Jugend

Kreuzwege stellen die letzten Stunden von Jesu Leben in den Mittelpunkt: sein Ausgeliefert-Sein, sein körperliches Leiden und seine tiefe Verzweiflung. Sie möchten uns empathisch machen und laden auch dazu ein, uns jene Situationen vor Augen zu führen, in denen wir das Leben anderer durch unser Verhalten belasten. Der Brauch, Kreuzwege zu gehen, entstand im 14. Jahrhundert. Inspiriert worden war er von Pilgerreisen dieser Zeit ins Heilige Land. Während die ersten Kreuzwege aus nur sieben...

  • 17.03.21
Kirche hier und anderswo
Sie haben eine Projektidee, die von einer engagierten Jugendgruppe innerhalb von 72 Stunden gelöst oder umgesetzt werden kann? Dann melden Sie sich bitte unter www.72h.at an.
2 Bilder

72h ohne Kompromiss
Projekte gesucht

72 Stunden ohne Kompromiss – jetzt Umwelt- oder Sozialprojekt einreichen. Seit 2002 haben sich in Österreich tausende Jugendliche in Millionen von ehrenamtlichen Stunden kompromisslos engagiert – heuer findet die Jugendsozialaktion „72 Stunden ohne Kompromiss“ bereits zum 10. Mal statt. Unter dem Motto „Wir mischen mit!“ werden auch in der Steiermark Jugendliche zeitgleich innerhalb von 72 Stunden gemeinnützige Aufgaben lösen. Ziel der Aktion ist es, zu helfen und den kompromisslosen Einsatz...

  • 10.03.21
Menschen & Meinungen

Vorgestellt
Elias Groß, Zivildiener der KJ

Auf der Bühne zu stehen, die Emotionen „rüberzubringen“ und „ganz über sich hinauszuwachsen“: Das erfuhr Elias Groß bei der Theatergruppe im Gymnasium Leibnitz als „lustige Sache“. Mehr „hinter der Bühne“ als im Vordergrund spielt sich bis Oktober das Leben des 19-Jährigen ab: Er ist neun Monate Zivildiener im „Fachbereich Kinder und Jugend“ (Interessierte an der Stelle erfahren mehr unter kiju.graz-seckau.at). Bei der Mitarbeit an einer „SpiriNight“ für Firmlinge in Leibnitz erfuhr Elias Groß...

  • 17.02.21
Kirche hier und anderswo
Ausgestattet mit einem „Routenplaner zum Heiligen Geist“ können die Firmlinge sieben verschiedene Stationen erkunden.

Firmung
Sieben Stationen zum Heiligen Geist

Firmlinge lädt die Katholische Jugend (KJ) in der Erzdiözese Salzburg ein, im wahrsten Sinne des Wortes in Gang zu kommen. Beim „spiriWALK“ machen sie sich in ihrer Pfarre auf den Weg zu sieben Hinweistafeln mit Impulsen zum Nach- und Weiterdenken. Eine Großveranstaltung für Firmlinge wie die spiriNIGHT, bei der vor der Pandemie jährlich an mehreren Orten mehr als 500 junge Menschen gemeinsam den Heiligen Geist feierten, ist coronabedingt auch in diesem Jahr nicht möglich. Wege finden, um den...

  • 29.01.21
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ