Papst in Assisi
Du bist die Hoffnung unserer Herzen

Papst Franziskus wurde freudig in Assisi empfangen. Auf dem Plakat das Kinder hochhielten steht: "Du bist die Hoffnung unserer Herzen".
  • Papst Franziskus wurde freudig in Assisi empfangen. Auf dem Plakat das Kinder hochhielten steht: "Du bist die Hoffnung unserer Herzen".
  • Foto: KNA
  • hochgeladen von SONNTAGSBLATT Redaktion

Papst Franziskus rief im italienischen Wallfahrtsort Assisi zu mehr Engagement für Arme und Bedürftige auf. Empfangen wurde Franziskus mit viel Freude, wie ein Plakat ausdrückt: „Du bist die Hoffnung in unseren Herzen.“ Bei dem Besuch tauschte sich Papst Franziskus auch mit 500 armutsbetroffenen Menschen aus verschiedenen Teilen Europas aus.

Anlass war der fünfte „Welttag der Armen“, den die Kirche am Sonntag, 14. November, beging. Die Anwesenheit von Armen werde oft als „Ärgernis“ empfunden, kritisierte der Papst. Bisweilen werde den Betroffenen vorgeworfen, sie seien selbst schuld an ihrer Not. Ungerechte Gesetze und Wirtschaftsmechanismen führten zu noch mehr Armut. „Es ist an der Zeit, die Augen zu öffnen und diesen Zustand der Ungleichheit zu sehen, in dem viele Familien leben“, so Franziskus.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen