Deutschland
"ALAAF Frieden!"

Der Karnevalsgottesdienst in St. Agnes in Köln wurde heuer zum Friedensgottesdienst, in Gedenken an den Krieg in der Ukraine.
  • Der Karnevalsgottesdienst in St. Agnes in Köln wurde heuer zum Friedensgottesdienst, in Gedenken an den Krieg in der Ukraine.
  • Foto: KNA
  • hochgeladen von SONNTAGSBLATT Redaktion

Kostümierte Karnevalisten feierten am Rosenmontag um 11:11 Uhr einen Gottesdienst in der Kirche Sankt Agnes in Köln. Ein Teilnehmer hielt ein Schild mit der Aufschrift „Alaaf“, dem Kölner Karnevalsruf, und „Frieden“ in den ukrainischen Landesfarben. Der eigentlich lustige Karnevalsgottesdienst wurde aus Anlass des Krieges in der Ukraine von den Organisatoren kurzerhand in einen Friedens-Rosenmontagsgottesdienst umgewandelt. Mit „jecker“ Musik und einer nachdenklichen Predigt wurde gefeiert und zugleich des Leides der Menschen in der Ukraine gedacht. „Für sie brennen unsere Kerzen“, schreiben die Organisatoren auf der Homepage, wo der Gottesdienst auch live übertragen wurde. „‚Wir werden frei sein, wenn wir uns lieben!‘ Das ist unser Glaubensbekenntnis! Singen wir es den Putins dieser Welt entgegen."

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ