Feste feiern - Festprofi
"Mariä Empfängnis" (8.12.)

In meinem Kalender steht am 8. Dezember „Maria Empfängnis“. Was heißt das?

Es ist ein Tag, an dem wir an Maria, die Mutter Jesu denken. Auf den Bildern wird sie meist als junge Frau dargestellt. Aber Maria war auch einmal ein Kind – wie du jetzt. Sie war auch ein Baby und vor ihrer Geburt im Bauch ihrer Mutter, so wie du im Bauch deiner Mama warst. Den Augenblick, wo durch das Zusammenwirken von Vater und Mutter im Bauch der Frau ein Kind entsteht, nennt man Empfängnis.

Am 8. Dezember feiern wir, dass Maria durch die Liebe ihrer Eltern Joachim und Anna entstanden ist, also ihre Empfängnis. Es ist ein besonderer Festtag. Denn Gott hatte Maria schon damals, als sie noch ein kleines Pünktchen im Bauch ihrer Mutter war, sehr gerne.
Er erwählte sie, die Mutter Jesu zu werden und sorgte deshalb dafür, dass das Böse keine Macht über sie hatte. Sie war von ihrer Empfängnis an bis zu ihrem Lebensende ein ganz guter Mensch. Sie war frei von jeder Sünde. Darum sagen wir auch in einem Gebet zu ihr: Gegrüßet seist du Maria, voll der Gnade!

Auch uns hat Gott sehr gerne, obwohl wir nicht immer gute Menschen sind. Aber wenn wir das Böse, das wir getan haben, bereuen, verzeiht er uns gerne und schenkt uns wieder die Kraft zum Gutsein.

Karl Veitschegger (Festprofi)

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen