Steirischer Kochtopf
Teufelslaibchen

Teufelslaibchen

1/2 kg Faschiertes
2 bis 3 kleine Erdäpfel
1 Ei
Salz, Pfefffer
1 Zwiebel
Nüsse
Butter
Weißbrotscheiben
Paprika 

Soße:
1/4 l Ketchup
3 EL Weißwein
1 Lorbeerblatt
Pfeffer, Chilipulver, etwas Zucker
scharfer Senf
1 Knoblauchzehe

Faschiertes mit den gekochten und geriebenen Erdäpfeln, dem Ei, Salz, Pfeffer, feingeschnittener Zwiebel und einer handvoll grobgehackten Nüssen gut vermischen. Flache Laibchen formen und diese in Butter knusprig backen. Auf getoasteten Weißbrotscheiben mit Zwiebelringen und gebratenen Paprikaringen garnieren.
Für die Soße alle Zutaten auf kleiner Flamme rund 10 Minuten kochen lassen und extra servieren. Als Beilage passen Bratkartoffeln.

Aus: Friedberg Mahl zwei. Steirisch-bayerisch Aufg'kocht

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen