Steirischer Kochtopf
Schwarzbeernocken

1 kg Heidelbeeren (Schwarzbeeren), 50 dag griffiges Mehl, Prise Salz, 750 ml Milch,
ausreichend Butter oder Butter-schmalz zum Ausbacken, Staubzucker zum Bestreuen.
Die gewaschenen Heidelbeeren in einer Schüssel mit Mehl und Salz vermengen. Milch kurz aufkochen lassen und so viel über die Beeren gießen, dass ein leichter Nockenteig entsteht. In einer großen Pfanne ausreichend Butterschmalz erhitzen. Aus der Masse mit Hilfe eines Löffels Nockerl stechen, ins heiße Fett einlegen, vorsichtig andrücken und die Nocken schwimmend beidseitig zwei Minuten goldbraun backen. Vorsichtig herausheben, gut abtropfen lassen, vor dem Servieren noch üppig mit Staubzucker bestreuen.

Aus: Schülcha, Straubm und Schindlbrotn

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen