Sternsinger

Beiträge zum Thema Sternsinger

Pfarrleben
St. Radegund

Im Blickpunkt
Dreikönigsaktion Pfarre St. Radegund

Da aufgrund der neuen Covid-19-Regelung auch die geplante Variante der Sternsingeraktion – verschiedene Wegkreuze und Kapellen im Pfarrgebiet zu besuchen – nicht durchführbar war, wurden an elf Stationen Ständer mit Weihrauch, Türaufkleber, Infomaterial zur Dreikönigsaktion und eine Kassa aufgestellt.

  • 14.01.21
Pfarrleben
Wörschach

Im Blickpunkt
Sternsinger Pfarre Wörschach

Sieben Gruppen mit 28 Kindern und Jugendlichen zogen unter Einhaltung der Corona-Maßnahmen als Kaspar, Melchior, Balthasar mit ihren Sternträgern von Haus zu Haus, um die „Frohe Botschaft“ zu verkünden. Viele Einwohner empfingen die Gruppen mit großer Freude.

  • 14.01.21
Pfarrleben
Tobelbad

Im Blickpunkt
Sternsinger Pfarre Tobelbad

Mit Kronen, Mantel, Weihrauch-Geschenksackerl – und Mund-Nasen-Schutz und Desinfektionsspray waren auch in Tobelbad Kinder als Sternsinger unterwegs. 42 Mädchen und Buben sammelten im Namen der Dreikönigsaktion der Katholischen Jungschar für arme Bauernfamilien in Südindien.

  • 14.01.21
Kirche hier und anderswo
Zum Hochfest Erscheinung des Herrn am 6. Jänner feierte Bischof Krautwaschl einen festlichen Gottesdienst in der Pfarrkirche Hartberg – live übertragen auf ORF III. „Gott ist mit uns, in Freud und Leid“ – diese Botschaft sagten die Sternsinger auch heuer weiter, so der Bischof.
10 Bilder

Dreikönigsaktion 2021
Die Botschaft weitersagen

Die Sternsingeraktion war diesmal herausfordernder als sonst. Bischof Krautwaschl würdigt beim TV-Gottesdienst aus der Pfarre Hartberg die Initiativen der Pfarren. Die zentrale Botschaft von Weihnachten und der Sternsinger ist, dass „Gott als einer von uns unter uns und für uns da ist“. Das hat Bischof Wilhelm Krautwaschl bei einer auf ORF III live übertragenen Messe aus der Pfarre Hartberg am Hochfest Erscheinung des Herrn unterstrichen. Der Festgottesdienst, der coronabedingt nur im kleinsten...

  • 12.01.21
Pfarrleben

Im Blickpunkt
Dreikönigsaktion Pfarre Eichkögl

Weil es heuer für die Sternsinger nicht möglich ist, in die Häuser zu gehen, entschloss sich die Pfarre Eichkögl, kleine Kronen aus Holz mit eingebranntem Sternsingersymbol herzustellen. Geistl. Rat Franz Handler segnete die 450 Kronen, die mit einem Begleitschreiben vor jede Haus- bzw. Wohnungstür der Pfarre gestellt wurden. Foto: Pfarre

  • 11.01.21
Pfarrleben
Sternsingen - Pfarren Arzberg, Fladnitz und Passail

Im Blickpunkt
Sternsinger Pfarre Arzberg

Unter dem Motto „Sternsingen – aber sicher“ haben die Pfarren Arzberg, Fladnitz und Passail den Segen zu den Menschen gebracht. „Sicher“ im Sinn von „selbstverständlich machen wir das“, aber auch „sicher“ angesichts Corona haben sie an verschiedenen Lebensorten um Spenden gebeten.

  • 11.01.21
Pfarrleben

Im Blickpunkt
Sternsinger Pfarre Fehring

Mit Abstand und vor Ort mit Mund-Nasen-Schutz zogen die Sternsinger von Mahrensdorf von Haus zu Haus und erzielten einen neuen Spendenrekord. Mit der Spende werden Bauern- und Fischerfamilien in Süd-Indien unterstützt, damit sie ihr Recht auf Nahrung durchsetzen können.

  • 11.01.21
Pfarrleben
Leoben-Waasen

Im Blickpunkt
Dreikönigsaktion Pfarre Leoben-Waasen

Die Pandemie verlangt besondere Kreativität: Um den Kontakt zu minimieren, aber trotzdem jedem die Möglichkeit zu geben, den Haussegen, Weihrauch und Informationen über die Sternsingeraktion zu bekommen, fertigte PGR-Mitglied Barbara Ott kunstvoll gestaltete und bemalte Sternsingergruppen aus Holz. Diese brachten in Supermärkten, Trafiken und bei Ärzten „den Segen aus der Waasen-Kirche zu den Menschen, die wir sonst nicht erreichen würden“.

  • 11.01.21
Kirche hier und anderswo
Eine Sternsingergruppe aus der Pfarre Grünau/NÖ besuchte begleitet von Martin Hohl (hinten Mitte) den Bundespräsidenten

Dreikönigsaktion
Die Stersinger beim Bundespräsident

Eine Sternsinger-Gruppe aus der niederösterreichischen Pfarre Grünau besuchte Bundespräsident Alexander Van der Bellen und seine Frau Doris Schmidauer in der Hofburg. Coronabedingt allerdings ganz anders als sonst. In den vergangenen Jahren kamen immer Sternsingergruppen aus allen neun Bundesländern in den Spiegelsaal der Hofburg. Diesmal fand die Begegnung beim Eingangstor der Hofburg statt. Auch gesungen wurde nicht – das Lied kam stattdessen vom Band. Begleitet wurde die Gruppe vom Steirer...

  • 05.01.21
Kirche hier und anderswo
Sternsingen 2021 zur Sicherheit mit Mund-Nasen-Schutz – SuperheldInnen sind schließlich auch meistens maskiert.
3 Bilder

Dreikönigsaktion 21
Sternsingen – mit Sicherheit

Die Sternsingeraktion 2021wird durch Corona-Maßnahmen anders, als wir es gewohnt sind. Ideen aus drei Pfarren möchten ermutigen und inspirieren. Eines ist klar: Auch unter diesen erschwerten Bedingungen sollte die Dreikönigsaktion nicht einfach ausfallen. Geht es doch darum, Spenden für die Ärmsten zu sammeln und gerade in Zeiten wie diesen die frohe Botschaft der Geburt Jesu unter die Leute zu bringen. Die Sicherheitsmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus sind herausfordernd. Wie also...

  • 04.11.20
Kirche hier und anderswo
In 19 Ländern des globalen Südens kommen Spenden zum Einsatz

Ihr Singen macht Mut
Good news in Krisenzeiten

Die Sternsingeraktion 2020 erbrachte allein in der Steiermark 3.259.185,42 Euro. Jeder Euro wird dringender gebraucht denn je. Ihr Singen macht Mut In 19 Ländern des globalen Südens kommen Spenden zum Einsatz, die die österreichischen Sternsingerinnen und Sternsinger nach Weihnachten in rund 3000 österreichischen Pfarren erhalten haben. Zwei Drittel von ihnen waren Mädchen. Die 85.000 Sternsingerinnen und Sternsinger wurden von 30.000 Jugendlichen und Erwachsenen tatkräftig unterstützt....

  • 28.04.20
Kommentare & Blogs

Aus meiner Sicht - CR Herbert Meßner
Sie sind vielen Sternen gefolgt

An „Fridays for Future“ gehen viele junge Menschen auf die Straße, um gegen die Gefährdung der Welt und unserer Zukunft durch den vielfach menschenverursachten Klimawandel zu demonstrieren. Rund um den Jahreswechsel sind viele junge Menschen an „Holidays for Future“, Ferientagen für die Zukunft, als Sternsinger in die Häuser gegangen. Sie haben etwas getan gegen die soziale Ungerechtigkeit, von der unzählige Menschen betroffen sind, was auch die Zukunft der Welt bedroht. Beim...

  • 25.03.20
Kommentare & Blogs

Offen gesagt - 2 Heilige Könige
Wenn die Krone drückt

Ein Live-Bericht von Ziyuan und Leo (beide 11 Jahre) vom Sternsingen: „Frieden den Menschen auf Erden, dieser Wunsch soll Wirklichkeit werden.“ Wir sind gerade in Leoben-Waasen unterwegs. Es schneit, aber das macht uns nichts aus. Sternsingen gehen wir schon zum vierten Mal. Es hat bisher immer Spaß gemacht, und es ist ja für den guten Zweck! Heuer sind wir als Balthasar und Kaspar unterwegs. Wir singen „Stern über Betlehem“ oder „O Jubel o Freud“, je nachdem, wonach uns gerade ist. Das Singen...

  • 25.03.20
Kirche hier und anderswo
5 Bilder

Sternsingertreffen in Pistorf.
Königliche Ehrengäste feiern

Über 600 Kinder und Jugendliche feierten am 11. Jänner in der Sulmtalhalle mit dem Bischof den Erfolg der Dreikönigsaktion. Katharina Grager Die ersten konnten es kaum erwarten und standen schon um 8.30 Uhr vor der Sulmtalhalle in Pistorf, wo am Samstag, 11. Jänner, das heurige Sternsingertreffen für die West- und Südsteiermark und Graz über die Bühne ging. Bis der Gottesdienst mit Bischof Wilhelm Krautwaschl um 10 Uhr startete, waren Körper und Stimmen dank Morgensport und lautstarken...

  • 17.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ