Serien (St) - 2018

Beiträge zum Thema Serien (St) - 2018

Serien
Die andere Seite. Irmtraud Fischer weitet den Blick auf das Alte Testament.

Warum Theologie studieren? | Teil 08
Sie ist die „Grande Dame“ der Grazer Theologie

Schad’, dass sie kein Bub ist“, sagte einer der damaligen Professoren der Theologischen Fakultät an der Karl-Franzens-Universität Graz zu den Eltern der jungen Ausseerin, als Irmtraud Fischer begann, Theologie zu studieren. Die Perspektiven waren also nicht unbedingt positiv. Ihr Interesse am Fach war erst kurz vorher erwacht, als sie zum ersten Mal eine „Vollbibel“ in der Hand gehalten und verstanden hatte, dass das Alte Testament zu unserer Bibel gehört. Mittlerweile ist die 61-Jährige...

  • 17.06.18
Serien
Seine Melodien begeistern Jung und Alt. Bei Kurt Mikula passt aber auch der Rhythmus.

Warum Theologie studieren? | Teil 08
Ich mach alles rein aus dem Gehör heraus

Mit über 7,5 Millionen Klicks auf YouTube ist der gebürtige Vorarlberger, der in Salzburg lebt, mittlerweile einer der bekanntesten religiösen Kinderliedermacher im deutschen Sprachraum. Erfrischende Lieder mit toller Musik und stimmigen Texten, die Kinder und Erwachsene ansprechen und begeistern. Eine wahre Fundgrube für alle, die einfach gerne singen, sind seine vielen Mitsinglieder auf YouTube. Dort gibt es über 100 Videos als Karaoke-Version. Da ist dann auch der Text eingeblendet, und man...

  • 10.06.18
Serien
Eine Liebe fürs Leben: Wolfgang Sotill und Jerusalem.

Warum Theologie studieren? | Teil 07
Ein weiter Weg: vom Mürztal bis Jerusalem

Nach der Matura am Stiftsgymnasium in Admont war für den jungen Obersteirer klar, dass es für die berufliche Zukunft etwas „grundsätzliches Geisteswissenschaftliches“ sein sollte. In der Theologie gab es eine breite Sicht auf die Kirche, die ihn faszinierte und wo auch sein Interesse für Geschichte nicht zu kurz kam. Das Studium war für ihn nicht zu theoretisch, sondern provozierte „Gedankenspielereien“, die er als eine Gedankenschule betrachtete. Noch viel mehr beeinflusste den jungen...

  • 03.06.18
Serien
Ganz Ohr. Beim Gespräch mit einem Patienten in der Schmerzambulanz.

Warum Theologie studieren? | Teil 06
Herausforderungen im Hörsaal des Lebens

Nach der Matura konnte sich die gebürtige Grazerin noch nicht gleich für Theologie entscheiden, sondern begann zuerst mit dem Studium der Altphilologie und Volkskunde an der Karl-Franzens-Universität in Graz. Nach einem Semester kam dann der Umstieg zur Theologie, weil sie bemerkt hatte, „das ist nicht das, was mich so interessiert, dass ich es beruflich ausüben will“. Fasziniert hat sie die Breite, von der Philosophie bis hin zur Ethik, Geschichte, Liturgie und Bibeltheologie, kurz gesagt...

  • 27.05.18
Serien
2 Bilder

Warum Theologie studieren? | Teil 05
Die zwei Seiten einer beruflichen Medaille

Nach der Matura arbeitete der in Zeltweg geborene Stefan Haider zuerst zwei Jahre in der Kirchenbeitragsstelle Leoben und wollte im Glauben dann doch „wissensmäßig mehr in die Tiefe gehen“, also zog es ihn zur Theologie. Eine mögliche Alternative wäre Musik gewesen, spielte er doch damals auch in der christlichen Band „Aufwind“. Heute lebt er in Wien und unterrichtet an der HLM/BAfEP Wiener Neustadt. Daneben gestaltet Haider schon seit 1997 ein ungewöhnliches „Zweitfach“. „Tagsüber bin ich...

  • 20.05.18
Serien
Engagement zählt. Von Brasilien bis ins Bischöfliche Gymnasium.

Warum Theologie studieren? | Teil 04
Dort treffen sich so viele unterschiedliche Gebiete

Nach der Matura habe ich mich gefragt: „Was will ich wirklich?“ Eine Vorprägung war bei Dagmar Giglleitner durchaus vorhanden, schließlich sind die Eltern der Oberösterreicherin beide Theologen. Schon als Kind dachte sie: „Religionslehrerin wie die Mama zu werden, das wäre wirklich super.“ In der Jugendzeit kam eine Phase der kritischen Auseinandersetzung mit der Kirche, aber letztlich fiel die Entscheidung, es einfach zu probieren. Graz als Studienort ergab sich beinahe automatisch, denn schon...

  • 11.05.18
Serien
Beim Osternesterl-Suchen. Michael Reinprecht mit Kindern aus der Pfarre.

Warum Theologie studieren? | Teil 03
Hineinwachsen in eine erfüllende Aufgabe

Es ist mit Sicherheit ein buntes Leben, auf das der 1980 geborene Frohnleitener zurückblicken kann. Sein Theologiestudium war überhaupt nicht geplant und hat sich doch als die richtige Entscheidung herausgestellt. „Ja, ich bin hineingewachsen und habe im Lauf der Zeit immer stärker erkannt, dass Kirche einfach so viel mehr zu bieten hat.“ So fasst er die Zeit seiner Ausbildung und seiner Tätigkeit als Pastoralassistent seit 2015 zusammen. Natürlich müsse man sich dessen bewusst sein, dass es...

  • 06.05.18
Serien
Mit dabei sein. Ingrid Hipp hält mit ihren Schülern auch einen lebendigen Kontakt zur Pfarre aufrecht, hier bei der Fronleichnamsprozession.

Warum Theologie studieren? | Teil 02
Einen wirklich guten Draht zu Kindern finden

An 15 Schulen war sie bisher tätig, und „nach wie vor unterrichte ich leicht“, meint Ingrid Hipp lachend. Erstaunlich, wo doch viele Kollegen durchaus die Mühen des Berufes verspüren. Vielleicht ist es einfach die Liebe zum Gemeinsam-Sein mit Kindern und Jugendlichen. „Wir sitzen meistens am Boden im Kreis um eine Kerze, oft gibt es was zu essen, und wir teilen ein Brot.“[/p] Daran, dass Kinder traurig sind, wenn Religion einmal ausfällt, merke sie, wie wichtig das Fach für sie ist. Die...

  • 29.04.18
Serien
Durcheinandergewirbelt wurde sein Glaube. Andreas Monschein blickt zurück.

Warum Theologie studieren? | Teil 01
Wie man bei der Taufe das Kind hält – nie gelernt

Gegen so etwas wie eine Sakralsprache „habe ich angeschrieben“. Jetzt fühle er sich durch Papst Franziskus bestätigt, freut sich der Kindberger Pfarrer Andreas Monschein. Er schloss 2008 an der Katholisch-Theologischen Fakultät Graz sein Studium ab. Im Sonntagsblatt-Gespräch erinnert er sich auch an das Verfassen seiner Diplomarbeit. Ob im deutschsprachigen offiziellen Römischen Messbuch auch die über 40 eigens geschaffenen Tagesgebete der Messe berechtigt seien oder nur die direkt aus dem...

  • 22.04.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ