Persönliche Antworten zum Diözesanjubiläum

Beiträge zum Thema Persönliche Antworten zum Diözesanjubiläum

Serien

Persönliche Antworten zum Diözesanjubiläum | Teil 02
Denn Christen werden nicht geboren

Vor 800 Jahren – im Jahre 1218 – wurde in unserem Land ein Bischofssitz mit dem dazugehörigen seelsorglichen Zuständigkeitsbereich, genannt „Diözese“, errichtet: Wir feiern heuer ein Jubiläum. Dazu fällt mir zunächst das Diktum von Friedrich Nietzsche ein: „Nicht das ist das Kunststück, ein Fest zu veranstalten, sondern solche zu finden, welche sich an ihm freuen.“ Ein Ereignis wie „800 Jahre Diözese Graz-Seckau“ kann nur dann festlich begangen werden, wenn die Feiernden von diesem Gründungsakt...

  • 15.04.18
Serien
2 Bilder

Persönliche Antworten zum Diözesanjubiläum | Teil 01
Rettet Schönheit die Welt?

  HIER die Pflege von historischen Monumenten, die aus dem Geist der Schönheit und Gläubigkeit, oft aber auch als Ausdruck weltlicher Macht und Vorherrschaft gebaut wurden und von einer in Wohlstand lebenden Friedensgesellschaft erhalten werden. HIER auch die Freiheit, Kunst kritisch betreiben und Neues schaffen zu können und somit Schönheit selbst stets zu hinterfragen. DORT Monumente, die im selben Geist der Schönheit erbaut, von einer zerrütteten Gesellschaft zerstört und von der kulturellen...

  • 04.02.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ