Sammlung

Beiträge zum Thema Sammlung

Kirche hier und anderswo
Mobil zu sein ist für uns in Europa selbstverständlich. In den ärmsten Regionen der Welt ist Mobilität überlebensnotwendig.

Imagekampagne und Sammlung im Juli
Wofür steht MIVA?

Wofür steht MIVA?  Für Mobilität in den ärmsten Regionen der Welt. Imagekampagne und Sammlung im Juli.„Wofür steht MIVA?“ sticht einem auf markantem Rot seit Anfang Juli auf Österreichs Straßenrändern in die Augen. Hintergrund ist die österreichweite Imagekampagne der MIVA, die heuer, im Schatten der Corona-Pandemie, unter einem ganz besonderen Vorzeichen steht. Starke Partner sind dabei Toyota Österreich, welcher die Kampagne unterstützt, sowie zahlreiche Medien, die durch die Ausstrahlung...

  • 01.07.20
Gesellschaft & Soziales
Die Kath. Männerbewegung freut sich über den „Geldregen“ durch die Urlaubsgeldaktion: Erich Hitz (Geistlicher Assistent), Rudolf Fuchs, Karl Toifl, Leopold Wimmer (Vorsitzender), Michael Scholz (Sekretär), Leopold Rotheneder, Johann Kojeder.

Katholische Männerbewegung sammelte Urlaubsgeld für Sozialprojekte
KMB: „Geldregen“ für guten Zweck

Die Katholische Männerbewegung (KMB) der Diözese St. Pölten sammelte in zwei Jahren insgesamt 640 Kilogramm Urlaubskleingeld und alte Scheine aus aller Welt. Dieses wurde über Partner in die Herkunftsländer gebracht und so in Euros umgewandelt. Der Reinerlös von über 10.000 Euro wird nun an zwei Sozialprojekte übergeben. „Das Urlaubskleingeld stammt zum Großteil aus Sammlungen in Pfarren, von Einzelpersonen oder von Bankfilialen“, so KMB-Sekretär Michael Scholz. Die Scheine und Münzen werden...

  • 05.02.20
Kirche, Feste, Feiern
V. l.: Peter J. Hamberger, Regine Gansberger-Sartori, Alfred Bernhard, Pfarrer Zenon Pajak, Martin Nowak, Sr. Veronika, Walter Rützler, Sr. Mietka, Marion Fischer, Erika Wabro, Josef Mayr, Leopold Wabro.

Weihnachtsaktion für Missionsausschuss
Loosdorfer sammelten für Mission

Seit über 30 Jahren gibt es die Weihnachtsaktion des Missionsausschusses der Pfarre Loosdorf. Am vergangenen Wochenende wurde im Rahmen eines Gottesdienstes ein Spendenscheck an die Projektpartner übergeben. Wie in den Vorjahren kam ein hoher Geldbetrag zusammen: Die Sammlungen am Heiligen Abend und am Christtag nach den Gottesdiensten brachten 10.822,73 Euro, den die Oberin des Missionshauses Maria Sorg (Salzburg), Sr. Mietka, entgegennahm. Sie gehört dem Orden der Missionsschwestern vom Hl....

  • 23.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ