Rahmenordnung

Beiträge zum Thema Rahmenordnung

Kirche hier und anderswo
Erzbischof Franz Lackner: "Der Glaube gibt Halt und Kraft im Alltag genau so wie im Lockdown. Christliche Nächstenliebe muss sich jetzt im rücksichtsvollen Schutz der Mitmenschen, in Eigenverantwortung sowie in aufmerksamer Nähe und Hilfe für Bedürftige bewähren."

Bischofskonferenz-Vorsitzender Lackner
Kirche zieht beim neuen harten Lockdown mit

"Die Katholische Kirche wird beim angekündigten Corona-Lockdown mitziehen und öffentliche Gottesdienste zeitlich befristet aussetzen", erklärte der Vorsitzende der Bischofskonferenz, Erzbischof Franz Lackner, am Samstag, 14. November. "Die näheren Details werden noch in Abstimmung mit den anderen Kirchen und Religionsgesellschaften festgelegt, die dann wieder eine Vereinbarung mit der Regierung treffen werden", so Lackner. Am Samstagnachmittag hat Bundeskanzler Sebastian Kurz bei einer...

  • 15.11.20
Kirche hier und anderswo
Die Handkommunion wird weiter empfohlen, aber die Mundkommunion ist wieder möglich.

Corona-Regeln
Weitere Erleichterungen bei Gottesdiensten

Die neue Rahmenordnung der Bischofskonferenz ist bereits mit 20. Juni in Kraft getreten und bringt Lockerungen mit sich. So ist das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes bei Gottesdiens­ten überhaupt nicht mehr nötig sein. Weiterhin empfohlen ist die Handkommunion, die Mundkommunion ist aber wieder erlaubt. Auch die Weihwasserbecken können wieder befüllt werden, wobei das Wasser häufig zu wechseln ist. Grundsätzlich sollen die Gläubigen am Sonntag die Messe wieder in der Gemeinde feiern, eine...

  • 24.06.20
Kirche hier und anderswo
An Hochzeiten dürfen nun bis zu 100 Personen teilnehmen.

Neue Rahmenordnung
Jetzt gelten erleichterte Regeln

Die Österreichische Bischofskonferenz erließ eine neue Rahmenordnung, die weitere Erleichterungen für Gottesdienste, Taufen, Trauungen und Begräbnisse bringt. Die neuen Maßnahmen wurden am 28. Mai getroffen und traten bereits am 29. Mai in Kraft. Die neuen Regeln kurz dargestellt: Die 10-Quadratmeter-Regel pro Gottesdienstteilnehmer in geschlossenen Räumen gilt nicht mehr. Vorgeschrieben ist weiterhin ein Mindestabstand von einem Meter zu Personen, mit denen man nicht im gemeinsamen...

  • 03.06.20
Kirche hier und anderswo

Gottesdienste: Was ist wie erlaubt?
Rahmenordnung für kirchliches Leben

Seit der Ankündigung durch Kardinal Christoph Schönborn und Ministerin Susanne Raab werden die Details, wie Messfeiern nach dem 15. Mai stattfinden sollen, dringend erwartet. Jetzt haben sich Staat und Kirchen auf die Eckpunkte geeinigt. Was dies für die Katholische Kirche bedeutet, veröffentlichte am Sonntag die Bischofskonferenz. von Gerald Heschl/kap Nach den neuen Regeln müssen pro Person zehn Quadratmeter der Gesamtfläche des Gottesdienstraumes zur Verfügung stehen, wobei ein...

  • 07.05.20
Kirche hier und anderswo
Die Handkommunion in der Messe ist unter Einhaltung klarer Regeln möglich. Gläubige bleiben weiterhin von der Sonntagspflicht entbunden.

Regeln für die öffentlichen Gottesdienste ab 15. Mai
Kommunion wird unter strengen Hygienemaßnahmen erlaubt sein

Die Österreichische Bischofskonferenz hat am Sonntag, 3. Mai, detaillierte Regeln für die ab 15. Mai wieder mögliche Feier von öffentlichen Gottesdiensten in geschlossenen Räumen veröffentlicht. Eckpunkte für die  Rahmenordnung sind dabei die zwischen Staat, Kirche und Religionen vereinbarten Auflagen. Demnach müssen pro Person 10 Quadratmeter der Gesamtfläche des Gottesdienstraumes zur Verfügung stehen, wobei ein Mindestabstand von zwei Metern einzuhalten ist. Weiters ist ein...

  • 03.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ