Pfarrgemeinderat

Beiträge zum Thema Pfarrgemeinderat

Menschen & Meinungen

Johann Pock im Gespräch mit Georg Haab
Kirche leben in Zeiten der Veränderung

Der Wiener Pastoraltheologe über Wandlungsprozesse in Kirche und Gesellschaft und ihre Bedeutung für die Pfarrgemeinderatswahlen im kommenden Frühjahr Wandlung und Transformation, nochmals akzentuiert durch die Pandemie: Welche Prozesse beobachten Sie derzeit auf gesellschaftlicher Ebene? Pock: Wandlungen und Veränderungen gehören zur Weiterentwicklung der Gesellschaft. Die größten Transformationen sehe ich zunächst in der verschärften Klimakrise und ihren Auswirkungen. Dies wird unsere Welt in...

  • 01.10.21
Glaube & Spiritualität

Der Wiener Pastoraltheologe Johann Pock über Wandlungsprozesse in Kirche und Gesellschaft und ihre Bedeutung für die Pfarrgemeinderatswahlen im kommenden Frühjahr
Kirche leben in Zeiten der Veränderung

Wandlung und Transformation, nochmals akzentuiert durch die Pandemie: Welche Prozesse beobachten Sie derzeit auf gesellschaftlicher Ebene? Pock: Wandlungen und Veränderungen gehören zur Weiterentwicklung der Gesellschaft. Die größten Transformationen sehe ich zunächst in der verschärften Klimakrise und ihren Auswirkungen. Dies wird unsere Welt in der nächsten Zeit am nachhaltigsten verändern. Das ist ein Antreiber für Migrationen, Ursache für verschiedenste Katastrophen, verändert unsere...

  • 30.09.21
Kirche hier und anderswo
Wir sehen uns nicht so sehr als Gremium, mit Abstimmungen und so weiter, sondern als Ergänzung zu den übrigen Reform-Gruppen.
2 Bilder

Pfarrgemeinderäte vernetzen sich
Wie Talente einbringen?

Mit einer neuen Initiative wollen sich Mitglieder von Pfarrgemeinderäten innerkirchlich und außerkirchlich mehr Gehör verschaffen. Gegenüber dem SONNTAG erläutert Heinz Weinrad, Mitglied des Leitungsteams der Initiative, die Aufgaben, Ziele und Herausforderungen. Was sind die Ziele der Pfarrgemeinderats-Initiative?HEINZ WEINRAD: Das erste Ziel ist, dass sich Pfarrgemeinderatsmitglieder aus verschiedenen Pfarren vernetzen und austauschen können. Weil wir festgestellt haben, dass es abseits der...

  • 10.07.21
Menschen & Meinungen
3 Bilder

Viele beten, wenn es ans Eingemachte geht

Jedes Mal wenn sich die Wohnungstüre öffnet, eröffnet sich ein neues Universum. Jede Wohnung ist anders, jeder Mensch ist anders.“ Elisabeth Kühnelt-Leddihn arbeitet in der mobilen Hauskrankenpflege bei den Johannitern und ist Sanitäterin. Mehrmals täglich betritt sie das Zuhause von Menschen, die auf ihre Hilfe angewiesen sind. Die sie zuvor nie gesehen hat und denen sie – das ist ihr fester Vorsatz – mit größter Offenheit begegnen will. „Mir ist egal, woher der Patient kommt, ob die Wohnung...

  • 25.05.21
Kirche hier und anderswo
2 Bilder

Pfarrgemeinderats-Kongress
Neue Züge am Gleis

Mut zum Vertrauen auf Gottes Begleitung seiner Kirche und zum Beschreiten ungewohnter Wege. Die Vertreter einer Pfarrgemeinde sollten ihre „binnenkirchliche Brille“ ablegen und den Blick weiten auf die vielfältigen Formen des – auch christlichen – Engagements, die es außerhalb herkömmlicher Aufgabenbereiche einer Pfarre gibt. Dazu hat Gabriele Viecens, Referentin für lokale Kirchenentwicklung in der Diözese Hildesheim, ermutigt. In ihren Ausführungen beim vierten und letzten Online-Forum im...

  • 11.05.21
Menschen & Meinungen

Pfarrgemeinderatswahl 2022
Mut zum Experiment

Neues zulassen und nicht nur die Traditionen pflegen. Dritter Impuls beim PGR-Online-Kongress. Bei so manchem weiß man gar nicht mehr so genau, warum es so ist“, sagt der Wiener Pastoraltheologe Johann Pock beim dritten Teil des vierteiligen österreichweiten Online-Kongress der Pfarrgemeinderäte. Der aus der Steiermark stammende Theologe appellierte an die rund 300 Teilnehmenden, Traditionen und eingefahrene Vorstellungen loszulassen, damit Raum für Neues entstehen könne. Zwar gehörten...

  • 05.05.21
Kirche hier und anderswo
Clara-Antonia Csiszar ist Pastoraltheologin in Linz. Sie sagt, Kirche müsse auch unternehmerisches Denken lernen.�

Pfarrgemeinderat
Liebe hat das letzte Wort

Vorbereitung läuft: Am 20. März 2022 findet die Pfarrgemeinderatswahl unter dem Motto „mittendrin“ statt. Sie steht im Zeichen der Fragen nach Teilhabe und Teilgabe im Kontext von Kirche und Pfarrgemeinde. Die PfarrgemeinderatsreferentInnen aller Diözesen laden mit der Aufforderung „Reden wir darüber“ zu vier Online-Foren mit namhaften ReferentInnen ein. Pastoraltheologin Prof. Klara-Antonia Csiszar stellte online die Grundsatzfrage: „Wozu Pfarre?“ RB: Wie häufig stellen Sie sich als...

  • 21.04.21
Kirche hier und anderswo

Pfarrgemeinderat-Kongress
Mehr als ein Fest-Ausschuss

Am Dienstag, 20. April ab 18 Uhr findet der zweite Vortrag im Rahmen des digitalen Pfarrgemeinderat-Kongresses statt. Unter der Adresse https://www.pfarrgemeinderat.at/pages/pgr/kongress2021 spricht der Pastoraltheologe Prof. Christian Bauer über Blick und Engagement über die eigenen Kirchenmauern hinaus. "Wir sollten nach draußen, an andere als kirchlich dominierte Orte gehen - nicht weil die 'Anderen' dort auf uns warten (das tun sie ohnehin nicht), sondern weil wir die 'Anderen' brauchen:...

  • 20.04.21
Kirche hier und anderswo

Pfarrgemeinderat-Kongress
Mehr als ein Fest-Ausschuss

Am Dienstag, 20. April ab 18 Uhr findet der zweite Vortrag im Rahmen des digitalen Pfarrgemeinderat-Kongresses statt. Unter der Adresse https://www.pfarrgemeinderat.at/pages/pgr/kongress2021 spricht der Pastoraltheologe Prof. Christian Bauer über Blick und Engagement über die eigenen Kirchenmauern hinaus. "Wir sollten nach draußen, an andere als kirchlich dominierte Orte gehen - nicht weil die 'Anderen' dort auf uns warten (das tun sie ohnehin nicht), sondern weil wir die 'Anderen' brauchen:...

  • 20.04.21
Menschen & Meinungen
Pfarrgemeinderätin Susanne Reichard, Stellvertretende Vorsitzende im Pfarrgemeinderat der Pfarre zur Frohen Botschaft (Wien 4 mit 5).
2 Bilder

Pfarrgemeinderatswahl - 3 Fragen an Susanne Reichard
Engagement im Pfarrgemeinderat

Warum haben Sie sich für die Aufgabe im Pfarrgemeinderat interessiert? Welche Funktion haben Sie? Eigentlich hatte ich nie geplant, eine Rolle im Pfarrgemeinderat zu übernehmen. Bei der Entstehung unserer neuen Pfarre zur Frohen Botschaft bin ich dann aber immer tiefer „hineingerutscht“ und wurde 2017 zur Stellvertretenden PGR-Vorsitzenden gewählt. Mit vielen Menschen in Kontakt zu sein und zu vernetzen, hat mir immer schon große Freude gemacht. Unsere gemeinsame Pfarre ist eine große Chance,...

  • 15.04.21
Kirche hier und anderswo
Kreativ unterwegs ist Univ.-Prof. Dr. Christian Friedrich Bauer. Er leitet seit 2017 die Praktische Theologie in Innsbruck.�

Pfarrgemeinderat
Online offen reden

Auf anderen Wegen: Ein Theologe begibt sich auf Feldforschung. Gemeinsam mit Prof. Christian Bauer entdeckt man Kirche an anderen Orten. RB: Ihr Online-Forum beim Pfarrgemeinderats-Kongress am Dienstag, 20. April, beschäftigt sich mit der Frage „Sehen wir die Kirche an anderen Orten?“ An welchen Orten sehen Sie die Kirche? Wo würden Sie sie am liebsten sehen? Welche Orte übersieht die Kirche? Christian Bauer: Vor einigen Tagen habe ich bei meiner Tochter ein Arbeitsblatt aus dem...

  • 14.04.21
Glaube & Spiritualität
Bei Online-Foren können sich alle am pfarrlichen Leben und vielleicht an einer Kandidatur für den nächsten Pfarrgemeinderat Interessierten beteiligen.

Pfarrgemeinderatswahl 2022
Proaktiv statt reaktiv

Wozu Pfarre? Erstes Online-Forum auf dem Weg zur kommenden Pfarrgemeinderatswahl. Erst 97, dann 123, 245 … in den letzten Minuten vor Beginn der Online-Veranstaltung klettern die Teilnahmezahlen rasant nach oben. 300 Frauen und Männer aus ganz Österreich und mit unterschiedlichsten kirchlichen Funktionen nehmen schließlich am ersten von vier Onlineforen rund um die Themen Pfarre und Pfarrgemeinderat teil. Es trägt den durchaus provokanten Titel „Wozu Pfarre?“ Auf diese Frage antwortet Prof....

  • 14.04.21
Pfarrleben
Beim Wahlbüro 2017 war auch Christina Repo-lust (2. v. r.) mit dabei. 2022 steht schon die nächs-te PGR-Wahl auf den Programm. �

Pfarrgemeinderat
Erst Saalfelden, dann Österreich

Vorboten zur Wahl: Wenn sich im kommenden Jahr im ganzen Land Frauen und Männer in ihre Pfarrgemeinderäte wählen lassen, beginnt eine neue Ära in den Gemeinden. Den Ton setzt bereits heuer der PGR-Kongress in Saalfelden. Wie es um die Motivation zum Ehrenamt steht. Frisch befüllt, mit ersten Informationen versehen und voll auf die Pfarrgemeinderatswahl im März 2022 ausgerichtet zeigt sich ab sofort die Internet-seite www.pfarrgemeinderat.at.„Gelüftet wird dort auch das Geheimnis, wie denn das...

  • 04.02.21
  • 1
Kirche hier und anderswo
Ihre Pfarrgemeinderäte wählen Katholikinnen und Katholiken österreichweit das nächste Mal im Frühling 2022.

Pfarrgemeinderat
Erste Hinweise auf die PGR-Wahl

Pfarren in ganz Österreich wählen 2022 ihre neuen Pfarrgemeinderätinnen und -räte. Die Vorbereitungen sind bereits angelaufen, um möglichst viele Ehrenamtliche zu gewinnen. Was die Salzburger Gemeinde Saalfelden mit der bundesweiten Aktion zu tun hat. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben – dieses Motto galt im vergangenen Coronajahr auch für den Ende Mai geplanten Pfarrgemeinderatskongress in der Pinzgauer Pfarre Saalfelden. Delegierte aus ganz Österreich sollten dort zum Kraftholen und zum...

  • 05.01.21
Kirche hier und anderswo
Für Jung und Alt  sind die Bibliotheken in den Pfarren der Erzdiözese Salzburg ein beliebter Treffpunkt – im Bild zwei junge Leserinnen in Lamprechtshausen.

Pfarre und Bibliotheken
Ein Ziel: Gutes Leben für alle

Der Pfarrgemeinderat unterstützt Gemeinschaft. Ein Beispiel dafür ist die Wiedereröffnung der Bücherei in Abersee. Christa Hödlmoser erinnert sich noch gerne daran: „Wir haben alle hier unzählige Stunden inves-tiert, das Büchereiteam, unsere Familien, freiwillige Helfer, die Pfarrgemeinderätinnen und -räte. Wir haben mit- einander geplant und dann angepackt, nur so konnten wir den finanziellen Aufwand des Umbaus bewältigen.“   Ohne finanzielle Un-terstützung lassen sich Umbauten und...

  • 16.12.20
Menschen & Meinungen
Birgit Wechselberger sagt, sie ist in ihrer Rolle als PGR-Obfrau im Pfarrverband angekommen.   „Es braucht dabei ein Fundament, auf das wir uns in unserer Arbeit mit den Menschen verlassen können und das ist unser Glaube an Gott.“

Pfarrgemeinderat
„Ich bin angekommen“

Birgit Wechselberger übernahm 2018 das Amt der Pfarrgemeinderatsobfrau in der Pfarre Wald im Pinzgau: „Diese Aufgabe hat mich gefunden, ich habe in dieser Zeit einen anderen Zugang zum Glauben gefunden. Kirche, das sind die Menschen, das sind ,Ich und Du‘, die Gemeinschaft!“Christina Repolust Wald. Die Pfarre Wald im Pinzgau bildet mit den Pfarren Krimml und Neukirchen am Großvenediger einen Pfarrverband, in dem das Zusammenarbeiten funktioniert. Das freut Birgit Wechselberger sehr: „Meine...

  • 09.12.20
Kirche hier und anderswo
Simone Dankl ist Obfrau des Pfarrgemeinderates in Kaprun. Sie stellt sich auf die Herausforderungen ein, die Covid-19 brachte und sagt: „Jammern bringt niemanden weiter. Wir setzen das um, was aktuell  möglich ist.“

Pfarrgemeinderat
Wir lassen uns nicht drausbringen

Die Obfrau des Pfarrgemeinderates (PGR) in Kaprun, Simone Dankl, spricht zum Start der Serie „Dranbleiben“ über Strategien in der Krise. „Die Pfarre Kaprun bildet gemeinsam mit Niedernsill, Piesendorf und Uttendorf einen Pfarrverband. Hier bei uns hat Diakon Toni Fersterer gute Grundlagenarbeit geleistet, auf der wir jetzt alle weiter aufbauen können“, beschreibt Simone Dankl die aktuelle Situation. Die 53-Jährige ist seit 2012 im Pfarrgemeinderat, seit dem Jahr 2017 hat sie die Funktion der...

  • 18.11.20
Menschen & Meinungen

Steirerin mit Herz
Erna Stübler

Blühende Rosen in Pfarrers Garten im südsteirischen Arnfels oder die Schwammerlsuppe zum Familienfasttag kennzeichnen Erna Stübler. Sie sei, wird uns berichtet, „auch bei den Nachbarn sehr beliebt und immer gut gelaunt“. Am 12. Juli feiert die langjährige Pfarrgemeinderätin ihren 80. Geburtstag. Erna Stübler arbeitete von 1972 bis 1998 als Näherin bei der damaligen Hosenfabrik Zorn in Arnfels. Sie wurde 1940 geboren und wuchs am Bauernhof „Steingruber“ in Hardegg in Arnfels auf. Mit ihrem...

  • 08.07.20
Kirche hier und anderswo
Die 17-Jährige Lena Roth aus Deutsch Jahrndorf möchte bei der nächsten Wahl  erneut als Pfarrgemeinderätin kandidieren.
2 Bilder

Lena Roth (17) aus Deutsch Jahrndorf
Die Pfarre ist goldrichtig!

Die 17-Jährige Lena Roth fühlt sich in ihrer Pfarre pudelwohl; seit zwei Jahren ist sie als Jugendpfarrgemeinderätin aktiv und erklärt im Gespräch mit dem „martinus“: „Ich bin mit Gott aufgewachsen“. Lena Roth öffnet das Seitentor der Pfarrkirche in Deutsch Jahrndorf. Langsam geht sie hinein. Ihre Augen wandern herum und bleiben an goldverzierten Statuen und am Altar immer wieder hängen. „Die Schönheit des Innenraums beeindruckt mich jedes Mal aufs Neue“, sagt sie voller Begeisterung. „Ich gehe...

  • 19.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ