Pfarrgemeinderäte

Beiträge zum Thema Pfarrgemeinderäte

Kirche hier und anderswo
Engagierte Pfarrgemeinderäte aus dem Dekanat Göttweig.

Pfarrgemeinderatwahlen am 20. März
Talente einbringen und verwirklichen

In den Pfarren hofft man, dass der Pfarrgemeinderat nach den Wahlen am 20. März wieder gut die Gemeinde repräsentiert: Jung und alt, diverse berufliche und soziale Gruppen, aus allen Ortsteilen, Frauen und Männer sowie Mandatare mit unterschiedlichen Begabungen, Talenten und Fähigkeiten – auf die Mischung kommt es an. Wahl zum Sport-PGR? Heuer können sich Pfarrgemeinderäte in der Diözese erstmals als „Sport- und Freizeitpastoral-Pfarrgemeinderäte“ engagieren. Der Vorsitzende der...

  • 16.02.22
Kirche hier und anderswo
PGR-Vorstandstreffen in Krems.

900 Teilnehmern in 20 Dekanaten
Pfarrgemeinderats-Vorstandstreffen vor Wahl

In allen Dekanaten der Diözese kamen von September bis Anfang November die Pfarrgemeinderats-Vorstände der Pfarren zusammen, um sich auf die Pfarrgemeinderatswahlen am 20. März 2022 vorzubereiten. In 19 waren die Treffen in Präsenz, in einem digital, insgesamt 900 PGRs tauschten sich dabei aus. „Die Stimmung war sehr gut“, berichtet Peter Haslwanter vom diözesanen Ressort Pfarren und Regionen. Grundtenor sei gewesen: „Schön, dass es wieder einmal einen persönlichen Austausch in diesen...

  • 01.12.21
Kirche hier und anderswo

Die Pfarren wählen im März
PGR-Wahlen im Zeichen des synodalen Prozesses

Am 20. März 2022 finden in ganz Österreich die Pfarrgemeinderats-Wahlen statt. Schon jetzt laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. von Maximilian Fritz Stell dir vor, es ist Wahl – und keiner geht hin. Diese Paraphrase eines berühmten Zitates der Friedensbewegung („Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin“) mag bei manchen Christen und Christinnen auftauchen, wenn sie an die am 20. März 2022 wieder stattfindenden Pfarrgemeinderatswahlen denken. Synodale Werkzeuge Vor allem im...

  • 26.11.21
Menschen & Meinungen

Meinung
Zusammen auf dem Weg

Letztens wurde ich gefragt, wie denn eigentlich Synodalität und Pfarrgemeinderat zusammenhängen. Das klingt für mich so, als ob man fragen würde, was ein Kuchen mit dem Teig zu tun habe. Kurzum: Der Pfarrgemeinderat ist gelebte Synodalität. Und das in der Erzdiözese Wien seit 50 Jahren, nachdem der Pfarrgemeinderat 1971 im Zuge der Wiener Diözesansynode eingeführt worden ist. Es wäre wünschenswert, wenn bei der Synode 2023 in Rom der Pfarrgemeinderat als Pastoralrat einer Pfarre weltweit nicht...

  • 10.10.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ