Ernährung

Beiträge zum Thema Ernährung

Bewusst leben & Alltag
Manuela Macedonia erklärt uns, wie sich unsere Ernährung auf unsere geistige Gesundheit auswirkt.
5 Bilder

Sommergespräch mit Neurowissenschaftlerin Manuela Macedonia
Was tut unserem Gehirn gut?

Seit vielen Jahren forscht Manuela Macedonia über das Gehirn. Wie es funktioniert, was ihm schadet und gut tut, erklärt sie uns in ihren Bestsellern. Denn alles Wissen ist nutzlos, wenn es nicht geteilt wird. In ihrem neuesten Buch, für sie das bisher wichtigste, geht es um Ernährung. Zwischen den hohen Gipfeln des Aostatals ist Manuela Macedonia aufgewachsen und die Liebe zu den Bergen zieht sie, wann immer möglich, bis heute in die Höhen, ob auf Skiern, dem Mountainbike oder in Wanderschuhen....

  • 23.08.21
Kommentare & Blogs

Wie lebt man gut vegetarisch?
Moralisch oder Moralinsauer

Ich habe ihren Beitrag im SONNTAG – moralisch oder moralinsauer - mit sehr großem Interesse gelesen, denn ich kann diese „Angriffe“ auf eine nachhaltigere Lebensweise nur unterstreichen. Ich esse aus Überzeugung und zum Schutz der Tiere kein Fleisch mehr und dies seit drei Jahren. Mein täglicher Fleischkonsum war von heute auf morgen nicht mehr tragbar. Die im Fernsehen gezeigten Filme über die unmögliche Haltung von Tieren aller Art, haben mir das Verlangen nach Fleisch und Wurst entbehrlich...

  • 11.08.21
Bewusst leben & Alltag
Miteinander kochen hilft beim Einstieg in den vegetarischen Ernährungsstil des Kindes.

Wenn das Kind kein Fleisch mehr isst

Wenn Jugendliche sich entscheiden, von heute auf morgen vegetarisch zu leben, ist Kreativität in der Familienküche gefragt. Expert/innen raten den Eltern, ihr Kind zu unterstützen und die Ernährungsumstellung zum gemeinsamen Projekt zu machen. Die Gründe, warum der Sohn oder die Tochter vegetarisch leben will, können unterschiedlich sein. Vielleicht engagieren sie sich für den Klimaschutz bei „Fridays for Future“ oder sie können dem Geschmack von Fleisch einfach nichts mehr abgewinnen. Doch...

  • 15.07.21
Bewusst leben & Alltag
Fermentiertes Gemüse ist aufgrund der Milchsäurebakterien äußerst gut für den Darm, erklärt Daniela Achleitner.

Fermentieren liegt voll im Trend

Bäuerin Daniela Achleitner erklärt, was genau das Fermentieren ist, wie es funktioniert und was der Unterschied zwischen dem Fermentieren, dem Einmachen und dem Einlegen ist. Wer kennt es nicht: Der eigene Gemüsegarten quillt über und man weiß schon gar nicht mehr, was man noch alles mit dem Gemüse kochen sollte. Warum die Lebensmittel nicht einfach einmachen, einlegen oder doch eher fermentieren? Das Einmachen oder Einlegen von Lebensmitteln ist allseits bekannt. Fermentieren ist dabei noch...

  • 01.07.21
Bewusst leben & Alltag
Abwechslungsreiche Mischkost deckt ­grundsätzlich alle Nährstoffe ab, die der Körper und das Gehirn brauchen.

Ernährungstrends im Check

Immer wieder entstehen Ernährungstrends, die einen „gesunden Lebensstil“ versprechen. Was hinter einigen dieser Diäten steckt, weiß Nicole Stark, Diätologin im Kurhaus Marienkron im Burgenland. Low Carb Bei Low Carb werden weniger Kohlenhydrate konsumiert. „Kohlenhydrate sind die wichtigste Energiequelle unseres Körpers und des Gehirns“, sagt Diätologin Nicole Stark. „Sie ganz weg zu lassen, ist nicht angeraten.“ Besser sei es, sogenannte „gute“ Kohlenhydrate zu sich zu nehmen. Diese finden...

  • 24.06.21
Bewusst leben & Alltag
2 Bilder

Rezept der Woche
Chiapudding mit Mangomus

Zutaten (für 2 Portionen): Für den Chiapudding: 6 EL Chiasamen, 300 ml Kokos-Reis-Drink, 1/4 TL Zimt, 1 Prise Vanille. Für das Mangomus: 1 Mango. Zubereitung: Für den Chiapudding alle Zutaten (außer der Mango) vermischen und im Kühlschrank etwa 2 Stunden ziehen lassen. Dazwischen gelegentlich umrühren, damit die Chiasamen gleichmäßig quellen. Die Mango schälen und im Mixer zu einem Mus mixen (es geht auch mit einem Pürierstab). Nach den 2 Stunden den Chiapudding aus dem Kühlschrank holen und...

  • 09.06.21
Bewusst leben & Alltag
Gemüse macht eine gute Figur:  nicht nur auf dem Teller – hier als Süßkartoffel-Toasts mit veganem Pistazien-Erbsen-Aufstrich – sondern auch auf den Rippen.
2 Bilder

Gesünder ernähren mit wenig Aufwand
Gesunder Genuss ohne Verzicht

Die Fastenzeit ist ein guter Zeitpunkt, um einmal einen kritischen Blick auf die eigenen Ernährungsgewohnheiten zu werfen. Weniger Kohlenhydrate, aber dafür mehr gesundes Eiweiß und Fett: dieser Ernährungsstil nennt sich „Low Carb High Fat“, ist mit regionalen Zutaten gut umsetzbar und verspricht vielfältigen gesundheitlichen Nutzen. Kohlenhydrate gelten meist noch immer als Basis der vielzitierten „Ernährungspyramide“: reichlich Getreide, Kartoffeln und Brot sollen auf dem Speiseplan stehen....

  • 23.03.21
Bewusst leben & Alltag
Gemüse macht eine gute Figur:  nicht nur auf dem Teller – hier als Spinat-Lachs-Wrap – sondern auch auf den Rippen.

Gesunder Genuss ohne Verzicht

Die Fastenzeit ist ein guter Zeitpunkt, um einmal einen kritischen Blick auf die eigenen Ernährungsgewohnheiten zu werfen. Weniger Kohlenhydrate, aber dafür mehr gesundes Eiweiß und Fett: dieser Ernährungsstil nennt sich „Low Carb High Fat“, ist mit regionalen Zutaten gut umsetzbar und verspricht vielfältigen gesundheitlichen Nutzen. Kohlenhydrate gelten meist noch immer als Basis der vielzitierten „Ernährungspyramide“: reichlich Getreide, Kartoffeln und Brot sollen auf dem Speiseplan stehen....

  • 04.03.21
Bewusst leben & Alltag
Bauernmärkte bieten Anna Maria Jamnig, was ihr beim Kochen wichtig ist: Frische Lebensmittel aus der Region, direkt vom Erzeuger, mit vielen Vitamin- und Mineralstoffen.

Ernährungsberaterin Anna Maria Jamnig
Ausgewogenheit ist wichtiger als Verzicht

Anna Maria Jamnig berät andere Menschen in Ernährungsfragen. In der Fastenzeit sieht sie nicht nur eine Einladung zum Verzicht, sondern vor allem auch für Veränderung. Im Leben genauso wie bei der Ernährung. Im Interview mit dem Tiroler Sonntag verrät sie, worauf wir alle beim Essen achten können. Die Fragen stellte Walter Hölbling In der Fastenzeit wird die Frage der Ernährung für viele Menschen zum Thema. Wie wichtig ist das Essen für uns? Anna Maria Jamnig: Ernährung spielt eine sehr große...

  • 24.02.21
Bewusst leben & Alltag
2 Bilder

Familie
Inmitten von Süßigkeiten

Kekse, Schoko-Nikoläuse, süßer Christbaumschmuck – Advent und Weihnachten bringen viele Leckereien ins Haus. Doch auch sonst ist Zucker in unserer westlichen Gesellschaft allgegenwärtig: im Krautsalat aus dem Kühlregal, im Fruchtjoghurt und in der Tiefkühlpizza, aber auch im scheinbar gesunden Trockenobst, dem Müsli, in Smoothies und Sportdrinks steckt überraschend viel Zucker. Die Weltgesundheitsorganisation WHO empfiehlt, freien Zucker zu reduzieren, das heißt alle den Speisen und Getränken...

  • 09.12.20
Bewusst leben & Alltag
2 Bilder

Dickmacher und Gesundheitskiller
Fast Food - noch schlechter als sein Ruf?

Schmeckt schon gut so ein Burger. Oder auch Pommes Frites mit Ketchup. Leider sind diese Sachen aber auch richtig ungesund – für Erwachsene und vor allem auch für Kinder. Harald Sükar hat 13 Jahre lang bei einem Fast Food Unternehmen gearbeitet. Jetzt hat er ein Buch über Fast Food geschrieben, mit dem er unter anderem auf die Gefahren dieser einseitigen Ernährung hinweist. Die Liste von Argumenten, die auf den ersten Blick für das Konsumieren von Fast Food sprechen, ist lang: es geht – wie der...

  • 15.07.20
Bewusst leben & Alltag
2 Bilder

Gesunde Ernährung
Schluss mit Schnitzel, Fleisch und Wurst?

Ein saftiges Steak, ein goldbraun herausgebackenes Schnitzel, ein Paar Frankfurter oder ein knuspriger Käsekrainer – den meisten Österreichern lacht bei dieser Vorstellung das Herz. Doch so gut das alles schmeckt, so schlecht ist auch ein Zuviel davon für unsere Gesundheit. Aber nicht nur das. Auch unserer Erde tut ein hoher Fleischkonsum alles andere als gut. Inspirationen für ein Umdenken gerade jetzt in der Fastenzeit. Schluss mit Fleisch und Wurstwaren hieß es ab September 2018 in allen...

  • 18.03.20
Bewusst leben & AlltagPremium
Sich gesund zu ernähren ist „in“ und das Thema wird auch kräftig über die Sozialen Medien geteilt. Doch es braucht keine exotischen Lebensmittel oder rigorosen Richtlinien für eine ausgewogene Ernährung.

Zum Jahreswechsel fassen viele Menschen den Vorsatz, gesünder leben zu wollen.
Gesünder leben im neuen Jahr

Frau Neumann, warum ist der Vorsatz, gesünder leben zu wollen, derzeit so beliebt? Neumann: Gesundheit ist ein wichtiges Gut. Wer gesund ist, der fühlt sich wohl, der hat keine Schmerzen, der hat Energie. Insofern ist es natürlich erstrebenswert, auf seinen Körper zu achten. Außerdem ist „gesundes Leben“ zurzeit ein Trend, gerade unter jungen Leuten. Was früher gerade in dieser Altersklasse als uncool galt, ist heute total angesagt – und wird auch kräftig über die Sozialen Medien geteilt. Leben...

  • 22.01.20
Bewusst leben & Alltag
Mehr Rohkost, das bedeutet nicht nur mehr Genuss, sondern auch mehr Wohlbefinden, mehr Frische, mehr Vitalität und mehr Gesundheit.

Leben
Esst mehr Rohkost!

Sie wollen nach den Feiertagen mehr Leichtigkeit in Ihren Menüplan bringen? Wir hätten da einen Tipp: Versuchen Sie es doch mit Rohkost. "Rohgenuss – Herd aus, Glück an“ heißt das neueste Kochbuch aus der Feder von Gesundheitssoziologin und Rohkostspezialistin Michaela Russmann. Wer bisher dachte, nur eine gekochte Mahlzeit ist eine „echte“ Mahlzeit, könnte hier eines besseren belehrt werden. Rohkost bedeutet hier nämlich: Lebensmittel, deren Temperatur bei der Verarbeitung unter 42 Grad...

  • 13.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ