Premium

Zum Jahreswechsel fassen viele Menschen den Vorsatz, gesünder leben zu wollen.
Gesünder leben im neuen Jahr

Sich gesund zu ernähren ist „in“ und das Thema wird auch kräftig über die Sozialen Medien geteilt. Doch es braucht keine exotischen Lebensmittel oder rigorosen Richtlinien für eine ausgewogene Ernährung.
  • Sich gesund zu ernähren ist „in“ und das Thema wird auch kräftig über die Sozialen Medien geteilt. Doch es braucht keine exotischen Lebensmittel oder rigorosen Richtlinien für eine ausgewogene Ernährung.
  • Foto: Foto: sonyakamoz – stock.adobe.com
  • hochgeladen von Kirche bunt Redaktion

Frau Neumann, warum ist der Vorsatz, gesünder leben zu wollen, derzeit so beliebt?

Neumann: Gesundheit ist ein wichtiges Gut. Wer gesund ist, der fühlt sich wohl, der hat keine Schmerzen, der hat Energie. Insofern ist es natürlich erstrebenswert, auf seinen Körper zu achten. Außerdem ist „gesundes Leben“ zurzeit ein Trend, gerade unter jungen Leuten. Was früher gerade in dieser Altersklasse als uncool galt, ist heute total angesagt – und wird auch kräftig über die Sozialen Medien geteilt.

Leben wir tatsächlich so ungesund, dass wir uns ständig vornehmen müssen, gesünder zu leben?

Neumann: Zur Gesundheit gehören viele Faktoren: von der Ernährung über den Schlaf bis hin zur Bewegung. Wie gesund wir tatsächlich leben, ist von daher individuell unterschiedlich.

Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Artikel handelt es sich im einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel. Um diesen Beitrag ganz bzw. im ePaper lesen zu können, benötigen Sie ein Digital-Abo.
Sie haben bereits ein Digital-Abo?
Dann melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich bitte hier.
Autor:

Kirche bunt Redaktion aus Niederösterreich | Kirche bunt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen