Hauskirche im Advent |Teil 03
Freu dich, Himmelskind!

„Wenn Gott uns heimbringt“, schreibt Martin Gutl – seine Worte haben neue Aktualität.
3Bilder
  • „Wenn Gott uns heimbringt“, schreibt Martin Gutl – seine Worte haben neue Aktualität.
  • Foto: Scheucher
  • hochgeladen von SONNTAGSBLATT Redaktion

Hauskirche im Advent - gemeinsam & allein, feiern & beten
Sonntagsblattserie mit Marlies Prettenthaler-Heckel | Teil 03

Seite Download: Hauskirche Advent 03
AUF! Am heutigen Gaudete-Sonntag werden wir noch einmal AUFgeweckt: Nur mehr eine Adventwoche. Dann rundet sich die Zeit.
Passende Lieder für heute: Kündet allen in der Not (GL 221), Tochter Zion, freue dich (GL 228), Wir sagen euch an den lieben Advent (3. Str).

Kreuzzeichen: Drei Kerzen am Adventkranz entzünden.

Martin Gutl schreibt in einem Psalm vom zukünftigen himmlischen Fest, das uns erwartet. Heuer passen Verse aus diesem Text besser denn je in unsere ganz irdische Festerwartung:

Wenn Gott uns heimführt

Wenn Gott uns heimführt
aus den Tagen der Wanderschaft,
uns heimbringt
aus der Dämmerung
in Sein beglückendes Licht,
das wird ein Fest sein!
Da wird unser Staunen
von neuem beginnen.
Wir werden Lieder singen,
Lieder, die Welt und Geschichte umfassen.
Wir werden singen, tanzen
und fröhlich sein:
denn Er führt uns heim:
aus dem Hasten in den Frieden
aus der Armut in die Fülle.
Wenn Gott uns heimbringt
aus den engen Räumen,
das wird ein Fest sein!
Wenn Gott uns heimbringt
aus den schlaflosen Nächten,
aus dem fruchtlosen Reden,
aus den verlorenen Stunden,
aus der Jagd nach dem Geld,
aus der Angst vor dem Tod,
aus Kampf und aus Gier,
wenn Gott uns heimbringt,
das wird ein Fest sein!
Ein Fest ohne Ende!

(Martin Gutl, „In vielen Herzen verankert“, Styria-Verlag)

Zum Nachdenken: Worauf freuen wir uns heuer besonders, wenn wir an das Weihnachtsfest denken?

Jubellied
: Hier kann man ein fröhliches Lied aus dem eigenen Repertoire singen, z.B. „Froh zu sein bedarf es wenig“ oder „Tochter Zion“ (GL 228) oder „Lobe den Herrn, meine Seele“(GL 876) … oder festliche Musik spielen. Oder den Psalm von Martin Gutl mit eigenen Worten fortsetzen: Es wird ein Fest sein, wenn …

Lesung aus dem Buch Jesaja (Lesungen).
Texte zum Sonntag

Vertiefung: Hören/lesen wir den Text noch einmal. Stellen wir uns vor, er ist für uns geschrieben: „Der Geist Gottes ruht auf mir“ heißt: Der Geist Gottes ruht auf DIR, auf allen, die hier zusammen sind oder die wir im Herzen bei uns haben. Er hat DICH gesandt … wozu sendet DICH Gott?
(Die Lesung noch einmal lesen – vielleicht mag diesmal jemand anderer lesen.)
Nimm ein leeres Blatt Papier, und schreibe einen Satz, der dich aus der Lesung besonders anspricht, darauf. Schreibe auch dazu, warum er dich anspricht, lass deinen Gedanken freien Lauf: Schreibe, male mit bunten Farben, verwende Sticker und Washi-Tape … Man kann einander die fertigen Werke zeigen und dazu erzählen.

Weitere Inspirationen für kreative Bibelarbeit finden sich in diesem Video:
Mit einem biblischen Text beten - Wie geht das eigentlich?


Zum Vater unser
können wir Teelichter anzünden für jene, die wir jetzt gerne bei uns hätten.

Segensgebet:
Guter Gott,
wir freuen uns auf Weihnachten.
Wir wollen mit dir einen Neubeginn feiern. Deine Geburt heißt heuer Hoffnung, dass es ein Leben nach Corona gibt, dass wir wieder um-armen dürfen, dass unser Alltag von Angst befreit wird. Das wird herrlich!
Schenke uns Kraft zum Durchhalten.
Mit deinen Eltern, Maria und Josef,
wollen wir in den nächsten Tagen
nach Betlehem gehen, heuer ganz bewusst! Wir wollen die Not aus-halten mit allen, die diese Zeit
besonders schwer erleben.
Lass Frieden werden in unseren
Häusern und unseren Beziehungen. Lass Frieden werden zwischen den Parteien und in den Krankenhäusern.
Lass Frieden werden zwischen den Völkern! Lass Frieden werden …
Segne alle, die sich allein fühlen,
mit deiner Liebe und Nähe,
und lass uns bald das Freudenfest
der Gottesgeburt feiern.
Im Namen des Vaters …
Amen.

Zum Abschluss evt. noch ein Adventlied singen oder hören.

Einen schönen dritten Adventsonntag wünscht Marlies Prettenthaler-Heckel.

Seite Download: Hauskirche Advent 03

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen