SONNTAG. Der Tag zum Leben | Teil 18
неділя, Sonntagsblatt

Auch wenn man manchmal die Welt auf den Kopf stellen möchte: In vielen sprachlichen und kulturellen Gemeinsamkeiten fühlen sich die Menschen miteinander verbunden.
  • Auch wenn man manchmal die Welt auf den Kopf stellen möchte: In vielen sprachlichen und kulturellen Gemeinsamkeiten fühlen sich die Menschen miteinander verbunden.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von SONNTAGSBLATT Redaktion


SONNTAG

Substantiv, m

Silbentrennung: Sonn·tag,
Plural: Sonn·ta·ge
Abkürzungen: So.
Bedeutungen: Wochentag

Herkunft
von althochdeutsch: sunnun tag, = Tag der Sonne, Lehnübersetzung von lateinisch: diēs Sōlis (aus griechisch-römischer Sitte übernommen)

Gegenwörter
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag, Alltag, Arbeitstag, Werktag

Oberbegriffe
Wochentag, Tag

Unterbegriffe
Adventssonntag, Blutsonntag, Bohnensonntag, Fastensonntag, Funkensonntag, Ostersonntag, Palmsonntag, Pfingstsonntag, Totensonntag

Beispiele
[1] Neuere Arbeitsgesetze lassen für den Sonntag wieder mehr und mehr Ausnahmen zu.

Redewendungen
[1] Weißer Sonntag
[1] alle Tage ist nicht Sonntag

Charakteristische Wortkombinationen
[1] Bild am ~; Welt am ~; Wort zum ~
[1] blutiger ~; dritter ~; erster ~; goldener ~; jeder ~; letzter ~; nächster ~; verkaufsoffener ~; vierter ~; zweiter ~;
[1] außer ~;

Abgeleitete Begriffe
sonntäglich, Sonntagabend, sonntags, Sonntagsarbeit, Sonntagsausgabe, Sonntagsbeilage, Sonntagsblatt, Sonntagsbraten, Sonntagsfahrer, Sonntagskind, Sonntagsruhe, Sonntagsstaat, Sonntagszeitung

Übersetzungen

Afrikaans: [1] Sondag (af)

Albanisch: [1] e diel (sq)

Aserbaidschanisch: [1] bazar günü (az)

Baskisch: [1] igande (eu)

Bosniakisch: [1] nedjelja (bs)

Bretonisch: [1] disul (br)

Bulgarisch: [1] неделя (bg) (nedelja)

Dänisch: [1] søndag (da)

Englisch: [1] Sunday (en)

Esperanto: [1] dimanco (eo)

Estnisch: [1] pühapäev (et)

Färöisch: [1] sunnudagur (fo)

Finnisch: [1] sunnuntai (fi)

Französisch: [1] dimanche (fr)

Friesisch: [1] snein (fy)

Galicisch: [1] domingo (gl)

Griechisch (Neu-): [1] Κυριακή (el) (Kiriakí)

Guarani: [1] arateĩ (gn)

(gu) (ravivãra)

Hebräisch: [1] ןושאר םוי (he) (jom rischón)

Irisch: [1] Domhnach (ga)

Isländisch: [1] sunnudagur (is)

Italienisch: [1] domenica (it)

Katalanisch: [1] diumenge (ca) m

Kroatisch: [1] nedjelja (hr)

Kurdisch: [1] يه‌کشه‌ممه (ku) (ye‌kşe‌mme)

Lateinisch: [1] dominica (la); [1] dies Solis (la)

Lettisch: [1] sve-tdiena (lv)

Lingala: [1] lomingo (ln), eyenga (ln)

Litauisch: [1] sekmadienis (lt)

Madagassisch: [1] alahady (mg)

Malaiisch: [1] hari Minggu (ms)

Maori: [1] Raa-tapu (mi)

Mazedonisch: [1] недела (mk)/ nedela (mk)

Mongolisch: [1] ням (mn) (njam)

Niederländisch: [1] zondag (nl)

Norwegisch: [1] søndag (no)

Novial: [1] sundie

Okzitanisch: [1] diamenja (oc)

Persisch: [1] يکشنبه (fa) (yakšanbe)

Polnisch: [1] niedziela (pl)

Portugiesisch: [1] domingo (pt)

Quechua: [1] apuchaw (qu)

Rätoromanisch: [1] dumengia (rm)

Rumänisch: [1] duminicâ (ro)

Russisch: [1] воскресенье (ru) (woskressénje)

Samoanisch: [1] Aso Sa- (sm)

Schwedisch: [1] söndag (sv)

Serbisch: [1] недеља (sr)/nedelja (sr)

Schona: [1] Svondo (sn)

Slowakisch: [1] nede´za (sk)

Slowenisch: [1] nedelja (sl)

Sorbisch (Nieder-): [1] nje´zela

Sorbisch (Ober-): [1] njed´zela

Spanisch: [1] domingo (es)

Suaheli: [1] dominika (sw)

Tadschikisch: [1] якшанбе (tg) (jakschanbe)

Tschechisch: [1] ned´zle (cs)

Kabardinisch: [1] k‘iran de

Tschuwaschisch: [1] вырсарникун (cv) (wyrsarnikun)

Türkisch: [1] pazar (tr), pazar günü (tr)

Turkmenisch: [1] ýekşenbe (tk)

Ukrainisch: [1] неділя (uk) (nedilja)

Ungarisch: [1] vasárnap (hu)

Walisisch: [1] dydd Sul (cy)

Weißrussisch: [1] нядзеля (be) (niadziela)

Dialektausdrücke

Alemannisch

Schwäbisch: Sunntig

Bairisch: Sunnda

Steirisch: Sunntog

Kärntnerisch: Sunntog

Fränkisch

Kölsch: Sonndach

Niedersächsisch: Sünndag

Quellen

[1] Wikipedia-Artikel „Sonntag“

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Sonntag“

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sonntag“

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon „Sonntag“

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen