Pfarre Kapfenberg
Stationen vom Leiden des Herrn als Reliefs

Neuer Kreuzweg in der Kirche Schirmitzbühel.

1973 wurde die Pfarrkirche Maria Königin mit einem von Kindern der Volkschule Schirmitzbühel angefertigten Kreuzweg bereichert, angeregt vom damaligen Pfarrer Karl Grandner und dem Lehrer Hannes Pirker. Im Rahmen der Kirchenrenovierung im Jahr 2013 wurde über die Erneuerung des Kreuzweges im Pfarrgemeinderat und Wirtschaftsrat sehr intensiv diskutiert.
Nach zahlreichen Gesprächen, die durch den Neubau des Pfarrhofs unterbrochen wurden, erhielt 2019 auf Initiative von Pfarrer Giovanni Prietl der heimische Künstler Martin Karlik den Auftrag.
Es wurde eine klassische Reliefarbeit. Das Motiv entstand zuerst auf Papier, wurde dann auf Gips gepaust und mit Wachs aufmodelliert. Das Ganze wurde dann in einer Kunstgießerei in Sandguss gebrannt und anschließend die Farbe (Patina) aufgetragen.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen