Straden
Musikalisches Geläut

Konzert. Zur Eröffnung des Live-Konzertes spielten die Musiker direkt beim und mit dem Geläut der Stradener Kirchenglocken (links), bevor die Band auf die Bühne ging.
2Bilder
  • Konzert. Zur Eröffnung des Live-Konzertes spielten die Musiker direkt beim und mit dem Geläut der Stradener Kirchenglocken (links), bevor die Band auf die Bühne ging.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von SONNTAGSBLATT Redaktion

Live-Welturaufführung mit Kirchenglocken.

In einem Konzert am Kirchplatz vor der Pfarrkirche in Straden am 28. Mai präsentierte der Kölner Musiker und Komponist Matthias Schriefl mehrere – eigentlich für die „Lange Nacht der Kirchen“ – eigens geschriebene Stücke. Darin verband er die acht Stradener Kirchenglocken mit der Musik der Band.
„Glockengeläute sind tief in der Seele der Menschheit verwurzelt. Ihr Klang begleitet sie seit Urzeiten. Der Klang der Stradener Kirchenglocken mit ihren Obertönen eignet sich besonders dafür, sie mit Livemusik zu kombinieren“, erläuterte Schriefl seine kompositorischen Ideen.
Wolfgang Seidl vom Veranstalterverein „straden-aktiv“ erklärt: „Die Umsetzung der Kombination von Livemusik und Kirchenglocken erforderte eine logistische Meisterleistung. Die ‚Glöckner‘ im Turm hörten über Kopfhörer die Band und mussten taktgemäß laut Partitur einsetzen. Dabei konnten sie die Glocken nur händisch bedienen. Es hat aber alles bestens funktioniert.“
Pfarrer Johannes Lang war wie alle Zuhörer, die gemäß den Sicherheitsvorkehrungen mit Abstand und 3-G-Regel anwesend waren, begeistert: „Ich habe gar nicht gewusst, wie musikalisch Kirchenglocken sein können.“ Das Publikum bedankte sich mit stehenden Ovationen und Applaus.

Konzert. Zur Eröffnung des Live-Konzertes spielten die Musiker direkt beim und mit dem Geläut der Stradener Kirchenglocken (links), bevor die Band auf die Bühne ging.
Die vier Glöckner hörten dann die Musik über Kopfhörer und mussten rechtzeitig einsetzen.
Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen