Leserbriefe
Sie offenbart uns Jesus

Zu „Was ist hinter der blauen Tür?“, Nr. 22
Diese unbegreifliche, menschlich gestellte Frage hat der Jesuitenpater Marko Ivan Rupnik, Theologe und Künstler, mit seinem monumentalen Apsismosaik in der vom Krieg zerstörten und neu errichteten Franziskanerkirche in Mostar staunenswert beantwortet.
Er hat damit die schon seit 40 Jahren (aktuell am 24. Juni 2021) täglichen Erscheinungen der Gottesmutter von Medjugorje gedeutet, indem er sie als „Maria der Offenbarung“ darstellt. Er sagt: „Sie ist es deshalb, weil sie während der ersten Erscheinung den Mantel oder den Schleier, mit dem das Jesuskind in ihren Armen eingehüllt war, öffnete und wieder bedeckte. Mit dem Öffnen und Bedecken offenbart sie uns das Kind, den Sohn Gottes.“
„Ich habe Maria im Mosaik so dargestellt, dass sie mit einer ausdrücklichen Zärtlichkeit den Vorhang öffnet. Dadurch können wir sehen und verstehen, dass Gott Vater ist. Wir haben Gott philosophisch auf alle möglichen Weisen analysiert. Aber wir haben vergessen, dass Gott Vater ist und wir seine Kinder sind. Wir nehmen Teil an der Einheit des Göttlichen und Menschlichen in Christus.“ Diese Zitate sind entnommen aus: Medjugorje Quartalschrift 141, der Gebetsaktion Maria – Königin des Friedens.

Josef Hacker, Kapfenberg

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen