Offen gesagt - Dr. Peter Trummer
Öffnen ist angesagt

Der Grazer Theologe Peter Trummer lädt zu Jahresbeginn ein, sich neu dem jesuanischen Lebensprogramm zu öffnen:

Öffnen ist angesagt:

  • in Bezug auf den Mund, um „Gesicht zu zeigen“, Freundlichkeit zu vermitteln, das rechte Wort zur rechten Zeit zu sagen;
  • die Ohren, um auch die leisen Stimmen wahrzunehmen, immer beide Seiten zu hören, um gerecht urteilen und in Beziehung bleiben zu können;
  • die Hände, die zur Faust geballt oder verkrampft sind, zu lösen, gewaltfrei und freigebig zu werden in jeder Hinsicht und Beziehung;
  • mit den Augen das Wesentliche suchen,das Unsichtbare nicht verleugnen, Projektionen zurücknehmen;
  • die Grenzen, die oft nur in unseren Köpfen existieren, auszuweiten beziehungsweise ganz still zu legen;
  • die Arme auszubreiten und unser Gegenüber „von Herzen“ zu umarmen;
  • alle Körperöffnungen (einschließlich der Poren) durchlässig zu halten und abzugeben, was nicht mehr (auch geistig) nährt;
  • das Herz nicht zu verhärten oder einzuengen, um zu lieben, Schuld zu vergeben, Kränkungen und Sorgen loszulassen;
  • die Gräber zu „öffnen“, um die Toten aus den steinbeschwerten Gedankengrüften herauszurufen und ins himmlische Vaterhaus weggehen zu lassen (Joh 11,44);
  • die Hölle als schlechten Kinderschreck verlachen, weil das Böse keinen Bestand mehr haben kann, wenn Gott alles inallem ist (1 Kor 15,28).

Auszug aus einem Artikel für Reli+Plus 01–02/2022.

Dr. Peter Trummer
lehrte Neues Testament an der Uni Graz und ist als Autor, Liedermacher und Lyriker tätig. Zuletzt erschienen: Den Herzschlag Jesu erspüren. Seinen Glauben leben. Freiburg: Herder 2021.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen