Offen gesagt - Peter Schleicher
In Zukunft investieren

Die Regierung rechnet für 2021 mit einem Budgetdefizit von fast 21 Milliarden Euro. Wie können wir uns das leisten?

Nicht nur der Finanzminister stellt diese Frage und gibt darauf vorschnelle Antworten. Beispielsweise die Versicherung, dass mit diesem bisher unvorstellbaren Budgetdefizit die Corona-Krise bewältigt werden kann. Deshalb der Versuch, zwei relevantere Fragen vorzuschlagen.
Erstens: Wodurch ist in der Steiermark die bedrückende Situation auf dem Arbeitsmarkt entstanden? Nicht immer durch den Corona-Schock. Das Mürztal erfährt, dass weltweit die Investitionen in Erdöl und Erdgas wegen des beginnenden Ausstiegs aus fossilen Energien einbrechen. Die heimische Zulieferindustrie bekommt zu spüren, dass die deutsche Autoindustrie sich in Sackgassen verirrt hat.
Zweitens: Wie könnte die steirische Wirtschaft nach der Corona-Zeitenwende aussehen? Der Schlüssel dafür sind radikale Innovationen. Diese reichen von Dörfern und Städten mit kurzen Wegen und Selbstversorgung bei Energie bis zur bewussten Veränderung der Industrie, um sie krisenfester und kreislauforientierter zu machen.
Jeder von uns sollte sich auf die Suche nach Antworten auf diese Fragen begeben. Wenn damit zukunftsfähige Investitionen gefunden werden, dann sind die dafür notwendigen Defizite in den öffentlichen Budgets auch leistbar.

Stefan Schleicher
ist Professor am Wegener Center an der Universität Graz

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen