Positionen, Monika Prettenthaler
Getragen und tragend

„Ob wirklich passiert oder nicht, das ist egal. Hauptsache, dass die Geschichte wahr ist!“ Dieses Zitat von Erich Kästner bringt das auf den Punkt, worum es auch bei Legenden geht. Anders als ein Bericht, dessen Ziel die sachliche Information ist, erzählen Legenden von einer Wahrheit hinter den Dingen und von einer Wirklichkeit, die weit über exaktes Protokollieren hinausgeht.
So auch die Legende von Christophorus, die in vielen Versionen überliefert ist: Ein Mann, groß wie ein Riese, arbeitet als Fährmann an einem Fluss und kann wegen seiner gewaltigen Kraft auf Kahn oder Schiff verzichten. In einer stürmischen Nacht trägt er ein kleines Kind über den Fluss, das bei jedem Schritt schwerer wird. Völlig entkräftet erreicht er mit seinem Passagier das andere Ufer, und er erkennt im Gesicht des Kindes den König der Welt. Nun, nachdem er Christus getragen hat, soll das sein Name sein: Christophorus (griech. Christusträger).
Und die Wahrheit dieser Le-gende? In der Gestalt des Christophorus können wir so etwas wie eine Zusammenfassung des christlichen Menschenbildes sehen: Tragend sein und sich zugleich getragen wissen – das ist die Grundlage, um für an-dere da sein zu können, wenn diese Unterstützung brauchen. Gott auch im Kleinen finden und erkennen – das macht den legendären Heiligen zum Christusträger. Genau das kann auch heute Christinnen und Christen zu Christusträgerinnen und -trägern werden lassen, die mit Mut und Vertrauen unterwegs sind und stark genug, um sicher durch tiefes Wasser zu gehen und dabei auch Schwache und Schwächen zu (er)tragen.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen