Mutworte - Christa Carina Kokol
Fit mit Philipp

„Ja, der Herr Pfarrer läutet schon das Glockerl, er will auch mitmachen!“ Schlagfertig reagiert „Fit mit Philipp“- Moderator Philipp Jelinek, als während seiner Live-Sendung (Mo–Fr, 9.05 Uhr, ORF 2) unerwartet die Glocke einer nahe gelegenen Kapelle lautstark zu bimmeln beginnt.
Warum begeistert diese Sendung so viele Menschen? Egal ob jung oder alt, durchtrainiert oder bisherige Bewegungsmuffel, fit wie ein Turnschuh oder auf den Rollator gestützt – für alle ist etwas dabei, mit Potenzial nach oben. Die Teilnehmenden fühlen sich nicht nur willkommen, sie sind ein wichtiger Teil des Ganzen. Was wäre „Philipp“ ohne die Mitturnenden? Der mehrfach ausgezeichnete Sportler und „Vorturner der Nation“ begegnet den Leuten auf Augenhöhe. Humorvoll steht er zu eigenen Hoppalas: „Schaut her, mir geht’s wie euch – mir steht auch der Schweiß auf der Stirn …“ Er ermutigt, aus der Komfortzone herauszutreten, um dadurch ein besseres Lebensgefühl zu erhalten: „Die Sonne scheint … da freuen sich unsere Schenkerl … wir schaffen es gemeinsam … das stärkt unser Immunsystem …“
Jetzt beginnen auch bei mir „die Glocken zu läuten“: Der Mensch sehnt sich danach, willkommen zu ein. Er will auf Augenhöhe geachtet, ermutigt und gefordert werden, auch mit einer Prise Humor. Menschen mit unterschiedlichen Anschauungen und Talenten in eine gemeinsame Sache einzubinden „schafft wahre Wunder“ – gerade in den großen Herausforderung der heutigen Zeit. Hat Potenzial nach oben.

Christa Carina Kokol
ist dipl. psychotherapeutische Beraterin in Logotherapie und Existenzanalyse nach Viktor E. Frankl. 

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ