Weltkirche
Österreicherin übernimmt hochrangige Aufgabe in der Armenischen Kirche

Jasmine Dum-Tragut wird für die Armenische Kirche beratend tätig sein.
  • Jasmine Dum-Tragut wird für die Armenische Kirche beratend tätig sein.
  • Foto: Andreas Kolarik/Uni Salzburg
  • hochgeladen von SONNTAGSBLATT Redaktion

Armenien-Expertin wird Beraterin der Armenischen Kirche.

Die Salzburger Armenien-Expertin Prof. Jasmine Dum-Tragut ist vom armenischen Katholikos Karekin II. mit einem offiziellen Amt am Heiligen Stuhl von Edschmiatzin betraut worden. Sie wurde als wissenschaftliche Beraterin und Mitarbeiterin in das „Mother See of Holy Etchmiatzin’s office for Artsakh Spiritual-Cultural Heritage Issues“ aufgenommen, wie Pro-Oriente mitteilte.

Karekin II., Oberhaupt der Armenisch-Apostolischen Kirche, würdigte Dum-Traguts umfassende Kenntnisse über die Armenisch-Apostolische Kirche und ihre Traditionen, ihre Erfahrung in der Organisation von internationalen Seminaren und ihre langjährigen armenologischen Tätigkeiten.

Zum Aufgabenbereich der Salzburger Armenologin zählt die Organisation und wissenschaftliche Betreuung von Tagungen, Publikationen und Vorträgen, darunter auch eine für Mai 2022 geplante Konferenz und Ausstellung zum armenischen Kulturgut von Berg-Karabach in Wien. Prof. Dum-Tragut ist unter anderem Leiterin des „Zentrums zur Erforschung des Christlichen Ostens“ (ZECO) an der Universität Salzburg.

Katholikos Karekin II. hat unterdessen in seiner Weihnachtsbotschaft zum nationalen Schulterschluss aufgerufen, „um unserer Heimat willen und um des freien Lebens von Artsach (Anm.: Berg-Karabach) willen“. Es brauche eine „stabile armenische Staatlichkeit“, um die nationale armenische Identität bewahren zu können, so der Katholikos. In der Armenischen Kirche wird das Weihnachtsfest am 6./7. Jänner gefeiert.

KATHPRESS

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen