Gedenken
Niemand soll vergessen sein

Auch nach 100 Jahren soll kein Opfer vergessen sein. Ein Gedenkstein erinnert an Emil Reiter, der im Einsatz starb. Zur Gedenkfeier auf 1200 Meter Höhe kam auch Landespolizeidirektor Ortner.
  • Auch nach 100 Jahren soll kein Opfer vergessen sein. Ein Gedenkstein erinnert an Emil Reiter, der im Einsatz starb. Zur Gedenkfeier auf 1200 Meter Höhe kam auch Landespolizeidirektor Ortner.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von SONNTAGSBLATT Redaktion

Gedenkfeier für Gendarm Emil Reiter.

Am Fronleichnamstag 1921 feierte die Pfarre Mönichkirchen bei schönem Wetter, mit blumengeschmückten Altären, den Vereinen, Mädchen mit weißen Kleidern und mit vielen Sommergästen dieses hohe Fest des Herrn, so beschreibt es ein Chronist in der Gendarmeriezeitung.
Niemand im Ort konnte ahnen, dass in der Nacht etwas Schreckliches passieren würde. Viele Viehdiebstähle von den Almen und Schmuggler hatten es notwendig gemacht, eine Gendarmeriepatrouille vom Schaueregg Richtung Wechsel loszuschicken. Um Mitternacht krachten dann Schüsse. Gendarm Emil Reiter wurde tödlich getroffen.
Ein Gedenkstein erinnert nun an Rayonsinspektor Emil Reiter, der damals mit 32 Jahren starb. „Das Gedenken ist notwendig, denn der Mensch vergisst schnell“, erklärte Polizeiseelsorger Peter Weberhofer bei der Gedenkfeier.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen