Mit Freude ein Leben lang

Seine Profess-
urkunde unterzeichnet Br. Emmanuel-Maria Fitz nach der Feierlichen Ablegung der Ordensgelübde auf dem Altar der Franziskanerkirche. Rechts im Bild Provinzialminister P. Oliver Ruggenthaler.
  • Seine Profess-
    urkunde unterzeichnet Br. Emmanuel-Maria Fitz nach der Feierlichen Ablegung der Ordensgelübde auf dem Altar der Franziskanerkirche. Rechts im Bild Provinzialminister P. Oliver Ruggenthaler.
  • Foto: Buxbaum
  • hochgeladen von SONNTAGSBLATT Redaktion

Franziskaner Graz. Professfeier von Bruder Emmanuel-Maria Fitz.

Passend zum Franziskusfest am 4. Oktober hatten die Franziskaner in Österreich Anlass zu großer Freude: In der Franziskanerkirche in Graz legte Br. Emmanuel-Maria (Guido H.) Fitz (45) die Feierlichen Ordensgelübde ab und band sich damit „für immer“ an die Bruderschaft.
Zum Festgottesdienst waren Mitbrüder, Familie und Freunde in die Franziskanerkirche gekommen. Der Ordensvater Franziskus sei insofern katholisch gewesen, als er „in seinem Blick auf den Gekreuzigten“ die ganze Welt mitnimmt und niemanden ausschließt“, sagte Provinzialminister P. Oliver Ruggenthaler in seiner Predigt.
Und Franziskus seit „apostolisch“ gewesen. Und zwar insofern, als er sein „Gesandt-Sein“ mit Freude lebte. Beides wünschte er dem nun endgültig eingetretenen Br. Emmanuel-Maria auf seinem weiteren Weg als Franziskaner.
Bruder Emmanuel wurde in Graz geboren und ist hier aufgewachsen. Bevor er 2014 ins Postulat zog, war er in der Universitätsverwaltung in Wien tätig und hatte jahrelang auch schon für Missio Aachen gearbeitet.
„Du hattest viele Wege hinter dir. Nicht alle davon waren gerade“, meinte P. Ruggenthaler in der Predigt. Nach dem Postulatsjahr im Schweizer Kanton Thurgau wurde Br. Emmanuel-Maria im September 2015 in Brixen eingekleidet und studierte ab 2016 Katholische Fachtheologie an der Grazer Karl-Franzens-Universität, an der er Anfang Oktober mit einer kirchenrechtlichen Arbeit das Magister-Diplom erwarb. Nun bereitet er sich auf weitergehende Studien auf seinem Weg als Seelsorger vor.
Sein Goldenes Ordensjubiläum feierte an diesem 4. Oktober zuvor der Pfarrer der Franziskanerpfarre und Guardian des Klosters,
P. Josef Höller.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen