Eine Welt
Kurzmeldungen aus Österreich und der Welt

„Die Bibel ist nach wie vor ein starkes Reisemotiv.“ Diese Überzeugung formuliert der Geschäftsführer von „Biblische Reisen“, Andreas Kickinger. Der Reiseveranstalter mit Sitz in Klosterneuburg feiert dieses Jahr sein 50-Jahre-Jubiläum. Besonders nach einer Zeit vieler Einschränkungen, bedingt durch die Corona-Pandemie, verspüre man auch bei der Kundschaft von „Biblische Reisen“ einen großen „Nachholbedarf“.

◗ BRONZEKREUZ GESTOHLEN
Aus der weithin bekannten Bonifatiusgruft im Dom von Fulda ist ein wertvolles Bronzekreuz gestohlen worden.
Das Kreuz sei offenbar mit Gewalt aus seiner Verankerung gerissen und dabei möglicherweise auch beschädigt worden, teilte die Diözese Fulda mit.

◗ MORD BEI GOTTESDIENST
Bewaffnete Männer haben in Nigeria erneut zu Gottesdiensten versammelte Gläubige in zwei christlichen Kirchen angegriffen. In der Gemeinde Rubu im Nordwesten des Landes wurden laut Zeugen und Behördenvertretern dabei drei Menschen getötet und Dutzende weitere entführt.

◗ SCHINKEN IM TURM
Im Turm der höchstgelegenen Kathedrale Europas, in Saint-Flour im französischen Zentralmassiv, reifen 57 Schinken drei bis zwölf Monate, außer Reichweite und fernab jeder Hitze. Die Einnahmen kommen Reparaturarbeiten an der Kathedrale Saint-Flour zugute.

◗ HUNGERKATASTROPHE
Nach Rücksprache mit Papst Franziskus hat der Ritterorden vom Heiligen Grab zu Jerusalem Pläne für ein Luxushotel in Vatikannähe überarbeitet. Nun soll aus dem Gebäudekomplex an der Via della Conciliazone ein „Sozialhotel“ werden.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ